So verhindern Sie Nackenverletzungen

Wenn Sie jemals eine schlechte Nackenbelastung bekommen haben, wissen Sie, wie schmerzhaft und unbequem es sein kann. Es ist nur natürlich, wenn Sie verhindern möchten, dass dies erneut geschieht. Zum Glück kannst du! Mit einigen einfachen Sicherheitstipps und Übungen können Sie Ihre Nackenmuskeln stark und flexibel halten, um zukünftige Verletzungen zu vermeiden.



Methode ein von 3: Sicherheitsschritte

  1. ein Tragen Sie eine gut sitzende Schutzausrüstung. Wenn Sie Sport treiben oder arbeiten, kann die richtige Schutzausrüstung Sie schützen und Verletzungen verhindern. Je nach Aktivität kann dies einen Helm, Schulterpolster oder eine Gesichtsmaske umfassen. Stellen Sie sicher, dass jedes Gerät richtig sitzt, damit es nicht herunterfällt.
    • Möglicherweise benötigen Sie eine professionelle Armatur, um die richtige Größe für Ihre Ausrüstung zu finden. Dies ist sehr wichtig, da Ausrüstung, die nicht gut passt, weniger effektiv ist.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Gerät bei jeder Aktivität tragen. Es nützt nichts, wenn Sie es nicht anziehen!
    • Ersetzen Sie beschädigte Geräte so schnell wie möglich. Das Tragen einer beschädigten Schutzausrüstung nützt nichts und kann sogar gefährlicher sein, als überhaupt keine Ausrüstung zu tragen.
  2. 2 Verwenden Sie die richtige Form für Übungen und Sport. Laufen, Schwimmen, Heben von Gewichten oder Sport mit schlechter Form können Ihren Nacken stärker belasten. Verwenden Sie daher immer die richtige Technik. Konzentrieren Sie sich in jedem Fall auf die Form, bevor Sie sich auf Geschwindigkeit oder Kraft konzentrieren, um das Verletzungsrisiko zu verringern.
    • Wenn Sie beispielsweise Fußball spielen, versuchen Sie nicht, beim Blockieren oder Angreifen Kontakt mit der Oberseite Ihres Helms aufzunehmen. Dies ist eine schlechte Angriffsform und bereitet Sie auf eine Nackenverletzung vor.
    • Es ist einfach, einen Nackenmuskel zu ziehen, während Sie einen Baseballschläger oder einen Golfschläger schwingen. Denken Sie daran, Ihre Schultern zusammen mit der Schaukel zu drehen, damit Ihr Nacken nicht aus der Position gezogen wird.
    • Wenn Sie trainieren oder Gewichte heben, ist es immer am besten, Ihre Kernmuskeln zu straffen, um Rücken und Nacken zu entlasten.
    • Wenn Sie Hinweise zu Ihrer Technik benötigen, wenden Sie sich an einen Trainer oder Trainer. Sie können Sie beobachten und Ihnen mitteilen, ob Sie Änderungen vornehmen müssen.
  3. 3 Achten Sie beim Radfahren, Laufen oder Gehen auf den Verkehr. Verkehrsunfälle sind eine Hauptursache für Nackenverletzungen bei Bikern und Läufern. Halten Sie immer den Kopf hoch, damit Sie entgegenkommende Autos sehen können, und überqueren Sie die Straße nicht, wenn Sie kein Signal haben.
    • Befolgen Sie beim Radfahren unbedingt alle Straßenverkehrsregeln.
    • Halten Sie sich beim Laufen oder Radfahren mindestens 0,91 m von geparkten Autos entfernt, damit Sie nicht von sich öffnenden Türen getroffen werden.
  4. 4 Heben Sie schwere Gegenstände an mit deinen Beinen und nicht mit deinem Rücken. Ihr Rücken und Nacken sind nicht dafür ausgelegt, viel Gewicht zu tragen. Wenn Sie also beim Heben von etwas Schwerem mit dem Rücken ziehen, kann dies zu einer unangenehmen Belastung führen. Beugen Sie sich von den Knien anstatt von den Hüften, um das Objekt zu ergreifen. Drücken Sie dann mit den Beinen nach oben, damit der Stress von Rücken und Nacken bleibt.
    • Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten, wenn Sie etwas Schweres heben. Es lohnt sich, eine Verletzung zu vermeiden!
  5. 5 Vermeiden Sie es, in seichtes Wasser zu tauchen, damit Sie nicht auf den Kopf treffen. Es gibt einen Grund, warum die meisten Schwimmbäder No Diving-Schilder haben. Das Tauchen in seichtes Wasser ist eine Hauptursache für Nackenverletzungen. Tauchen Sie nicht, es sei denn, das Wasser ist mindestens 3,7 m tief.
    • Wenn Sie sich in einem See oder Fluss befinden und nicht wissen, wo sich der Grund befindet, tauchen Sie nicht!
    • Beaufsichtigen Sie alle Kinder in Pools, um sicherzustellen, dass sie alle Regeln einhalten.
    Werbung

Methode 2 von 3: Kraft und Konditionierung

  1. ein Dehnen Sie Ihren Hals regelmäßig, um Ihre Muskeln locker zu halten. Wenn Sie einige Male am Tag etwas dehnen, insbesondere vor dem Training, bleiben Ihre Muskeln locker und flexibel. Dies beugt Verletzungen vor und fühlt sich gleichzeitig gut an. Probieren Sie diese einfachen Strecken aus, wenn sich Ihr Hals eng anfühlt:
    • Neigen Sie Ihr Kinn langsam nach oben, bis Sie zur Decke schauen, und senken Sie es dann wieder ab.
    • Ziehen Sie Ihr Kinn an Ihre Brust und halten Sie es einige Sekunden lang, bevor Sie es langsam wieder anheben.
    • Drehen Sie Ihren Hals so, dass Ihr Kinn über Ihrer linken Schulter liegt, und wechseln Sie dann die Seiten.
  2. 2 Stärken Sie Ihren Hals mit täglichen Übungen. Zusätzlich zum Dehnen können einige Kräftigungsaktivitäten Ihrem Nacken helfen, Verletzungen besser zu widerstehen. Versuchen Sie jeden Tag einige dieser Übungen:
    • Rückengleiten: Stecken Sie Ihr Kinn ein und schieben Sie Ihren Nacken so weit wie möglich nach hinten. Halten Sie diese Position 6 Sekunden lang und schieben Sie sie dann zurück. Ruhen Sie sich 10 Sekunden lang aus und wiederholen Sie die Aktivität dann 8-12 Mal pro Tag.
    • Hände am Hals: Legen Sie Ihre Hände auf die Stirn und ziehen Sie den Hals fest. Drücken Sie leicht zurück und widerstehen Sie 6 Sekunden lang dem Druck mit Ihren Nackenmuskeln. Lassen Sie los und ruhen Sie sich 10 Sekunden lang aus. Wiederholen Sie dann die Übung 8-12 Mal. Machen Sie dasselbe für jede Seite und Ihren Hinterkopf.
    • Andere Rücken- und Kernübungen wie Planken können ebenfalls zur Unterstützung Ihres Nackens beitragen.
  3. 3 Führen Sie ein Herz-Kreislauf-Training durch, damit Ihre Muskeln nicht müde werden. Wenn Ausdauertätigkeiten wie Laufen nicht regelmäßig in Ihrem Zeitplan enthalten sind, können sich Ihre Muskeln leichter belasten. Probieren Sie einige Cardio-Workouts wie Laufen, Radfahren, Schwimmen, HIIT-Intervalle oder Kickbox-Kurse aus, um Ihre Muskelausdauer zu verbessern.
    • Eine häufige Empfehlung ist, an 5 Tagen pro Woche 30 Minuten Cardio zu bekommen.
    • Sie müssen keine Marathons laufen, um Ihre Ausdauer zu verbessern. Nur ein täglicher Spaziergang kann einen großen Unterschied machen.
  4. 4 Steh auf, um herumzulaufen, wenn du lange gesessen hast. Wenn Sie stundenlang an einem Schreibtisch arbeiten oder vor dem Fernseher sitzen, können sich Ihre Nackenmuskeln straffen. Stehen Sie alle 30 Minuten auf und gehen Sie ein wenig herum, um Ihre Muskeln locker zu halten und Nackenbelastungen vorzubeugen.
    • Dies ist besonders wichtig, wenn Sie an einem Schreibtisch arbeiten. Es ist leicht, den Überblick über die Zeit zu verlieren und den ganzen Tag sitzen zu bleiben.
    • Wenn Sie leicht den Überblick über die Zeit verlieren, stellen Sie alle halbe Stunde einen Alarm ein, um sich daran zu erinnern, aufzustehen.
    • Es hilft auch, einige Nackenstrecken zu machen, wenn Sie aufstehen oder sogar wenn Sie noch sitzen.
    Werbung

Methode 3 von 3: Haltung und Gewohnheiten

  1. ein Benutzen gute Haltung beim Sitzen und Stehen. Halten Sie den Kopf hoch und schauen Sie nach vorne, egal ob Sie sitzen oder stehen. Zentrieren Sie Ihren Kopf so, dass Ihre Ohren über Ihren Schultern liegen. Ziehen Sie Ihre Schultern zurück, damit Ihre Wirbelsäule schön und gerade ist.
    • Halten Sie Ihren Computer, Ihr Telefon und alles, was Sie lesen, auf Augenhöhe. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht vorbeugen und Ihren Hals belasten.
  2. 2 Schlafen Sie auf dem Rücken oder der Seite, um den Nacken gerade zu halten. Dies sind die besten Schlafpositionen, um Nackenschmerzen zu vermeiden. Verwenden Sie auch ein kleines Kissen, das Ihren Kopf nicht zu stark anhebt. Dies hält Ihre Wirbelsäule gerade, während Sie schlafen.
    • Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, legen Sie auch ein Kissen unter die Knie. Dies glättet Ihren Rücken und hält Ihre Wirbelsäule gerade.
    • Sie können auch ein Konturschaumkissen verwenden, das Ihren Nacken die ganze Nacht gerade hält.
  3. 3 Vermeiden Sie es, schwere Taschen über einer Schulter zu tragen. Dies zieht Ihre Schultern und Ihren Nacken zur Seite, was einen Muskel belasten könnte. Wenn Sie Ihre Tasche so halten, stellen Sie sicher, dass sie sehr leicht ist und Ihren Körper nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Verwenden Sie andernfalls einen Rucksack und halten Sie beide Gurte auf Ihren Schultern.
    • Wenn möglich, halten Sie Ihre Taschen so leicht wie möglich. Selbst wenn Sie sie richtig tragen, kann das Gewicht Ihren Rücken und Nacken belasten.
  4. 4 Stress reduzieren Ihre Nackenmuskeln sind also nicht angespannt. Wenn Sie unter viel Stress stehen, sind Ihre Nackenmuskeln wahrscheinlich straffer als sie sein sollten. Dies macht Sie anfälliger für Verletzungen und Belastungen. Versuchen Sie, einige Schritte zu unternehmen, um Ihren täglichen Stress abzubauen, damit Ihre Muskeln schön locker bleiben.
    • Entspannungsübungen wie Meditation, tiefes Atmen und Yoga sind großartige Möglichkeiten, um Spannungen abzubauen.
    • Nehmen Sie sich auch Zeit für Ihre Hobbys. Wenn Sie Dinge tun, die Ihnen Spaß machen, vergessen Sie Ihre Sorgen.
  5. 5 Pflegen Sie ein gesundes Körpergewicht. Übergewicht belastet Ihren Nacken stärker, sodass Sie möglicherweise einem höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt sind. Wenn Sie übergewichtig sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um ein sicheres Gewichtsverlustprogramm zu entwickeln, mit dem Sie ein gesundes Zielgewicht erreichen können.
  6. 6 Mit dem Rauchen aufhören oder ganz aufhören. Rauchen führt tatsächlich dazu, dass sich die Bandscheiben in Ihrem Nacken verschlechtern, was zu Schmerzen und Verletzungen führt. Wenn Sie rauchen, ist es am besten, so schnell wie möglich aufzuhören. Wenn Sie nicht rauchen, fangen Sie gar nicht erst an.
    • Dies ist nur eines der vielen Gesundheitsrisiken des Rauchens. So schnell wie möglich zu beenden ist das Beste für Sie.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Tipps

  • Wenn sich Ihr Nacken steif oder wund anfühlt, ist es am besten, körperliche Aktivitäten zu überspringen und sich stattdessen auszuruhen.

Werbung

Warnungen

  • Wenn Sie eine Nackenverletzung haben, suchen Sie so bald wie möglich einen Arzt auf. Diese Verletzungen können schwerwiegend sein, auch wenn sie sich nicht so schlecht anfühlen.
Werbung

Unterstützen Sie die Bildungsmission von wikiHow

Wir arbeiten jeden Tag bei wikiHow hart daran, Ihnen Zugang zu Anweisungen und Informationen zu verschaffen, die Ihnen helfen, ein besseres Leben zu führen, unabhängig davon, ob Sie sicherer, gesünder oder Ihr Wohlbefinden verbessert werden. Inmitten der gegenwärtigen öffentlichen Gesundheits- und Wirtschaftskrise, in der sich die Welt dramatisch verändert und wir alle lernen und uns an Veränderungen im täglichen Leben anpassen, brauchen die Menschen wikiHow mehr denn je. Ihre Unterstützung hilft wikiHow dabei, detailliertere illustrierte Artikel und Videos zu erstellen und unsere vertrauenswürdige Marke von Lehrinhalten mit Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu teilen. Bitte erwägen Sie noch heute einen Beitrag zu wikiHow.

Beliebte Themen

So halten Sie Ihren Körper fit und stark. Oft ist es am schwierigsten, Ihren Körper fit und stark zu halten, sich an einen Trainingsplan zu halten. Um Ihren Körper fit und stark zu halten, wählen Sie Aktivitäten, die zu Ihrer Persönlichkeit passen. Spielst du gerne auf einem ...



Hier ist eine vollständige Übersicht darüber, wie Sie einen kostenlosen Live-Stream des Spiels Michigan State vs Bradley ansehen können, wenn Sie kein Kabel haben.

Vorschau auf die Auslosung der Frauen für die Wimbledon Championships 2015.

Der 20-fache Major-Gewinner Roger Federer lobt Esther Vergeer in einer von der ITF in den sozialen Medien geposteten Hommage. Vergeer gewann 328 Titel im Einzel & Doppel und verbrachte insgesamt 668 Wochen als Nummer 1 der Welt.



So öffnen oder schließen Sie einen Angelhakenverschluss. Angelhakenverschlüsse können schwierig zu lösen sein, wenn Sie nicht mit ihnen vertraut sind. Sie sind häufig an Perlenketten zu finden. Sie bestehen aus einem ovalen Element (dem 'Fisch') und einem 'Haken', der meistens ...

So verhindern Sie Akne beim Sport. Sport treiben und Sport treiben kann häufig Akne auslösen, weil die Haut nicht ausreichend durchluftet wird, die Hygienegewohnheiten schlecht sind und die Haut durch verschiedene Arten von Sportgeräten übermäßig reibt. Das beste...