Wie man während des Studiums eine Diät macht

Der Begriff 'Neuling 15' bezieht sich auf die anfängliche Gewichtszunahme, die viele Studienanfänger erleben. Es ist manchmal etwas weniger als 15 Pfund oder viel mehr als 15 Pfund. Die Gewichtszunahme während des Studiums kann verschiedene Gründe haben, am häufigsten jedoch: vermehrtes Naschen, Alkoholkonsum, verminderte körperliche Aktivität und Zugang zu „unbegrenzten“ Ernährungsplänen. Obwohl das College eine Zeit ist, um Spaß zu haben, zu lernen und lebenslange Freunde zu finden, können diese Faktoren dazu führen, dass die Schüler den „Neuling 15“ wählen. Sie können Gewichtszunahme vermeiden oder minimieren, indem Sie Ihre Denkweise anpassen und einen Spielplan erstellen, wie Sie essen, aktiv sein und soziale Aktivitäten genießen können. Ein paar Änderungen können Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren oder ein gesundes Gewicht zu halten, während Sie Ihre College-Jahre genießen.



Teil ein von 3: Gesund essen am College

  1. ein Treffen Sie sich mit einem Ernährungsberater auf dem Campus. Viele Hochschulen haben einen Ernährungsberater, eine Krankenschwester oder andere Angehörige der Gesundheitsberufe auf dem Campus, die Sie zu einer gesunden Ernährung und einem gesunden Gewicht erziehen und führen können. Machen Sie einen Spaziergang zu Ihrer Gesundheitsabteilung (oder überprüfen Sie deren Website), um zu sehen, welche Dienstleistungen den Studenten angeboten werden.
    • Arbeiten Sie mit dem Ernährungsberater zusammen, um einen für Sie geeigneten Speiseplan zu finden. Berücksichtigen Sie Ihren Zeitplan, Ihre Speisepläne und Restaurants, die Sie bevorzugen. Sie können Ihnen Speisepläne und Ideen für eine gesunde Ernährung auf dem Campus geben.
    • Viele Dienstleistungen der Gesundheits- und Wellnessabteilung sind kostenlos oder für Studenten sehr günstig.
  2. 2 Essen Sie regelmäßig und gleichmäßig. Es ist wichtig, den ganzen Tag über konsequent zu essen. Sie können drei Mahlzeiten pro Tag oder vier bis fünf kleinere Mahlzeiten im Laufe des Tages zu sich nehmen. In jedem Fall benötigen Sie regelmäßige Mahlzeiten, um sich durch lange Unterrichtsstunden und Lerneinheiten zu stärken.
    • Regelmäßige, gleichmäßige Mahlzeiten sorgen für eine stetige Versorgung Ihres Körpers und Ihres Gehirns mit Kraftstoff. Wenn Sie die Mahlzeiten auslassen oder zu viel Zeit zwischen den Mahlzeiten einplanen, kann dies zu einem Abfall des Blutzuckers führen. Dies kann dazu führen, dass Sie sich müde, geistig neblig und konzentriert fühlen.
    • Einige Speisesäle bieten Optionen zum Mitnehmen, wenn Sie unter Zeitdruck stehen.
    • Wie oft Sie essen oder wann Sie essen, hängt höchstwahrscheinlich von Ihrem Klassen- und Aktivitätsplan ab. Bestimmen Sie, welche Mahlzeiten Sie zu Hause, in Speisesälen oder wo Sie eine Mahlzeit oder einen Snack einpacken müssen.
    • Vielleicht möchten Sie auchschreibe einen Speiseplanum Sie die ganze Woche über im Zeitplan zu halten. Auf diese Weise wissen Sie, zu welchen Kursen Sie einen abgepackten Snack mitbringen müssen oder wann Sie eine schnelle Mahlzeit in einem Speisesaal einnehmen können.
    • Behalten Sie lange Klassen oder Lerneinheiten im Auge. Nehmen Sie unbedingt eine kleine Mahlzeit oder einen kleinen Snack mit, wenn Sie keine Pause einlegen können, um Lebensmittel zu kaufen.
  3. 3 Wählen Sie ausgewogene Mahlzeiten. Viele Hochschulen bieten großartige Speisepläne für Studenten. Sie haben Zugang zu einer Vielzahl verschiedener Lebensmittel, mit denen Sie an den meisten Tagen ausgewogene Mahlzeiten zu sich nehmen können. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Mahlzeiten auf Folgendes:
    • Mageres Eiweiß. Protein hilft, Ihren Körper zu stärken, Sie zufrieden zu halten und Gewichtsverlust oder Gewichtserhaltung zu unterstützen. Magere Eiweißnahrungsmittel umfassen: Geflügel, Eier, mageres Rindfleisch, fettarme Milchprodukte, Tofu, Nüsse und Hülsenfrüchte. Wählen Sie Produkte aus, die nicht in viel Butter oder Öl gebraten oder gekocht sind, um Ihre Kalorienaufnahme zu minimieren.
    • Früchte und Gemüse. Diese Lebensmittel enthalten sehr wenig Kalorien und sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung. Sie liefern die meisten Vitamine und Mineralien, die Ihr Körper benötigt. Wählen Sie jeden Tag eine Vielzahl von Obst und Gemüse und geben Sie auch verschiedene Farben an.
    • Vollkorn. Wenn Sie Getreide auswählen, sollten Sie Artikel auswählen, die zu 100% aus Vollkorn bestehen. Sie haben mehr Ballaststoffe und andere Nährstoffe als raffinierte Körner wie Weißbrot oder einfache Nudeln. Wählen Sie Produkte wie: brauner Reis, Quinoa oder 100% Vollbrot und Nudeln.
  4. 4 Bevorraten Sie Ihren Schlafsaal mit gesunden Lebensmitteln. Wenn Sie können, füllen Sie Ihren Schlafsaal mit gesunden Lebensmitteln für schnelle Mahlzeiten und Snacks. Selbst wenn Sie eine Mahlzeit oder einen Speiseplan haben, kann es hilfreich sein, gesunde Optionen zu Hause zu haben, um Ihre Ernährung auf dem Laufenden zu halten.
    • Wenn Sie einen kleinen Kühlschrank in Ihrem Zimmer haben, halten Sie gesunde Produkte wie diese bereit: fettarme Käsesticks, fettarmen Joghurt oder einzelne Hüttenkäsebecher, geschnittenes rohes Gemüse, fettarme Salatdressings, Hummus und fettarm Feinkostfleisch.
    • Lagern Sie auch Trockenwaren und lagerstabile Artikel in Ihrem Wohnheim wie: einzelne Haferflockenpackungen, Getreide mit hohem Ballaststoff- / hohem Proteingehalt, Vollkornbrot / Wraps, Nussbutter, Riegel mit hohem Proteingehalt, fettarme / natriumarme Dosen-Suppen und Nüsse.
  5. 5 Nehmen Sie eine Wasserflasche mit. Versuchen Sie, täglich mindestens 64 Unzen oder etwa 2 l Wasser zu sich zu nehmen. Das Mitführen einer wiederverwendbaren Wasserflasche kann dazu beitragen, Wasser griffbereit zu halten und Ihr tägliches Ziel zu erreichen.
    • Andere Flüssigkeiten, die zur Aufrechterhaltung der richtigen Flüssigkeitszufuhr beitragen können, sind: zuckerfreies Wasser, zuckerfreies Pulver, Kaffee und Tee ohne Kaffee und kalorienfreie Sportgetränke.
  6. 6 Wählen Sie mit Bedacht, wenn es um fettreiche / kalorienreiche Lebensmittel geht. Es kann schwierig sein, im College ständig gesunde Lebensmittel zu wählen. In Speisesälen, Partys und Lerngruppen gibt es viele verlockende Speisen. Wenn Sie diese Lebensmittel mit höherem Fettgehalt und höheren Kalorienmengen mit Bedacht zu sich nehmen, können Sie die Gewichtszunahme minimieren.
    • Wenn Sie können, können Sie mitbestimmen, was bestellt wurde, oder eine gesunde Option bei Partys im Potluck-Stil mitbringen. Bringen Sie zum Beispiel einen Obstsalat oder ein Gemüsetablett zu einer Party.
    • Andere Möglichkeiten, Junk Food ein wenig gesünder zu machen, sind: Bestellung einer Pizza mit einer dünnen Kruste, der halben Menge Käse und zusätzlichem Gemüse; Bestellung eines Kinderessens in einem Fast-Food-Restaurant anstelle eines Erwachsenengerichts; Gönnen Sie sich ein kalorienreiches Hauptgericht wie einen Burger, aber fragen Sie nach einem Salat anstelle von Pommes; oder bestellen Sie eine Vorspeise oder eine Portion in halber Größe.
  7. 7 Begrenzen Sie den Alkoholkonsum. Alkohol ist eine häufige Quelle für zusätzliche Kalorien für Studenten. Darüber hinaus sind diese zusätzlichen Kalorien „leere Kalorien“, die Ihrem Körper keine Nahrung liefern.
    • Wenn Sie 21 Jahre alt sind, wählen Sie kalorienarme alkoholische Getränke wie kalorienarme oder kohlenhydratarme Biere, Wein oder Mixgetränke mit 1 Unze Alkohol und ohne Säfte oder andere gesüßte Getränke. Diese Artikel haben ungefähr 100 Kalorien pro Portion.
    • Zu den Getränken, die Sie meiden sollten, gehören: kalorienreichere Biere, Weinschorle und Mixgetränke.
    • Wenn Sie volljährig sind, sollten Frauen nicht mehr als ein alkoholisches Getränk pro Tag und Männer nicht mehr als zwei alkoholische Getränke täglich konsumieren.
    • Darüber hinaus hemmt Alkohol Ihre Sinne und die Fähigkeit, gute Entscheidungen zu treffen. Dies kann dazu führen, dass Sie fettreiche Junk-Foods essen.
  8. 8 Beschränken Sie das Essen spät abends. Viele College-Studenten sind bis spät in die Nacht wach und lernen oder kommen von sozialen Aktivitäten nach Hause. Da es seit Ihrer letzten Mahlzeit eine Weile her sein könnte, kann es verlockend sein, vor dem Schlafengehen wieder etwas zu essen oder zu essen.
    • Diese zusätzliche Mahlzeit oder dieser zusätzliche Snack kann Ihrem Tag eine erhebliche Menge an Kalorien hinzufügen und zu Gewichtszunahme oder langsamem Gewichtsverlust führen.
    • Versuchen Sie, diesen nächtlichen Snack oder diese Mahlzeit ganz zu überspringen. Wenn Sie nicht können, nehmen Sie eine kleine Portion Essen oder wählen Sie eine gesunde Option. Wenn zum Beispiel jeder Pizza bestellt, essen Sie nur ein Stück oder wählen Sie eine gesunde Option, die Sie in Ihrem Schlafsaal gelagert haben (wie einen Käsestick und einen Apfel).
    • Bewahren Sie gesunde Snacks in einem Rucksack oder einer Handtasche auf, z. B. einen Müsliriegel, Käse und Cracker usw.
    • Iss genug, bevor du dich auf den Weg in die Nacht machst. Es könnte verlockend sein, beim Abendessen zu sparen, aber das kann später zu einem Snack führen, wenn Sie auf nüchternen Magen ausgehen.
    Werbung

Teil 2 von 3: Am College körperlich aktiv sein

  1. ein Nehmen Sie an einem Sportkurs teil. Viele Hochschulen bieten Sportkurse als Kurse an, für die Sie sich anmelden können. In diesen Sportkursen lernen Sie oft etwas über körperliche Aktivität, verschiedene Arten von Aktivitäten und wie Sie diese sicher ausführen können.
    • Sportunterricht umfasst im Allgemeinen sowohl Cardio- als auch Krafttraining und Stretching. Sie sind rund und ein guter Ort für Anfänger oder diejenigen, die mehr über körperliche Aktivität erfahren möchten.
    • Zu den allgemeinen Sportkursen, die von Colleges angeboten werden, gehören: Gewichtheben, Tanz, Kampfkunst, Wasserübungen, Yoga sowie Grund- oder Einführungskurse.
  2. 2 Gehen Sie ins Fitnessstudio. Nutzen Sie das Fitnessstudio Ihrer Schule. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Schule über ein weitläufiges und kostenloses Fitnessstudio verfügt, das Sie nutzen können. Schauen Sie sich die Laufbänder, Ellipsentrainer, Pools oder andere Funktionen des Fitnessstudios Ihrer Schule an.
    • Machen Sie während der Woche sowohl Cardio- als auch Krafttraining. Sie sollten jede Woche 150 Minuten Cardio und zwei Tage Krafttraining anstreben.
    • Wenn Ihr College kein Fitnessstudio hat oder keine Aerobic-Kurse anbietet, gewähren viele lokale Fitnessstudios Studenten mit einem gültigen Studentenausweis Ermäßigungen.
  3. 3 Tritt einer Sportmannschaft bei. Viele Schulen bieten zusätzliche Möglichkeiten, um aktiv zu sein und Kontakte zu knüpfen. Der Beitritt zu einem Verein oder einer intramuralen Sportmannschaft bietet möglicherweise eine unterhaltsamere und angenehmere Möglichkeit, aktiv zu sein.
    • Weitere Informationen zu den verschiedenen angebotenen Sportmannschaften finden Sie auf der Seite mit den Schüleraktivitäten oder in den Vereinslisten. Es kann mehr als eine pro Sportart geben, um eine Vielzahl von Fähigkeitsstufen zu bedienen.
    • Typische Sportvereine sind: Fußball, Baseball, Basketball, Tennis und sogar Skifahren.
  4. 4 Nehmen Sie den langen Weg zum Unterricht. Eine einfache Möglichkeit, sich körperlich zu betätigen, ist das Gehen zum und vom Unterricht. Wenn Sie können und es sicher ist, nehmen Sie längere Wege zum Unterricht oder überspringen Sie das Fahren oder fahren Sie mit dem Bus zum Unterricht.
    • Sie können auch einen Schrittzähler kaufen, um zu sehen, wie viele Schritte Sie pro Tag ausführen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um weitere Schritte in Ihre Routine zu planen.
  5. 5 Training in Ihrem Schlafsaal. Wenn Sie es nicht ins Fitnessstudio schaffen oder einen längeren Weg zum Unterricht gehen können, versuchen Sie, in Ihrem Schlafsaal zu trainieren. Es gibt eine Vielzahl von Übungen, die Sie auf kleinem Raum mit begrenzter oder keiner zusätzlichen Ausrüstung ausführen können.
    • Holen Sie sich einen Satz Widerstandsbänder oder leichte Hanteln (diese können relativ günstig gekauft werden). Es gibt eine Vielzahl von Übungen, die Sie mit diesem Gerät durchführen können, um Schweiß aufzubauen und Muskelmasse aufzubauen. Zu den zu versuchenden Übungen gehören: Ausfallschritte, Liegestütze, Sit-ups, Bizeps-Locken, Schulterheben oder Trizeps-Dips.
    • Cardio-Aktivitäten können Folgendes umfassen: Ausfallschritte, Jumping Jacks, Knieheben oder Laufen an Ort und Stelle.
    • Sie können auch eine Vielzahl von kostenlosen Online-Cardio-Videos finden, die wenig bis gar keine Ausrüstung oder Platz benötigen.
    • Versuchen Sie, zwischen einigen Cardio- und Krafttrainingsaktivitäten zu wechseln, um ein abgerundetes Training zu erhalten.
    Werbung

Teil 3 von 3: Aufrechterhaltung Ihrer Ernährung im College

  1. ein Treffen Sie sich mit einem Verhaltenstherapeuten auf dem Campus. Die Aufrechterhaltung einer gesunden Ernährung oder eines Gewichtsverlustplans im College kann schwierig sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn Freunde sich nicht gesund ernähren oder nicht gesund leben. Wenn Sie mit einem Therapeuten auf dem Campus sprechen, erhalten Sie möglicherweise zusätzliche Unterstützung und Vertrauen, um Ihren Plan für eine gesunde Ernährung aufrechtzuerhalten.
    • Viele Hochschulen bieten ihren Studenten kostenlose oder preisgünstige Beratung an. Wenden Sie sich an Ihr Gesundheitsamt auf dem Campus, um herauszufinden, welche Art von Dienstleistungen angeboten werden und welchen Preis sie haben.
    • Sprechen Sie mit einem Verhaltenstherapeuten über Ihren Plan für eine gesunde Ernährung, Ihre Hindernisse und Ihre Schwierigkeiten. Sie können Sie coachen, führen und unterstützen.
  2. 2 Schlafen Sie jede Nacht sieben bis neun Stunden. Schlafen ist sehr wichtig für ein gesundes Gewicht und unterstützt den Gewichtsverlust. Versuchen Sie, früh genug ins Bett zu gehen, damit Sie sieben bis neun Stunden schlafen können, bevor Sie für Ihre erste Klasse aufwachen.
    • Angemessener Schlaf hilft auch beim Gedächtnis, bei der Fähigkeit, neue Informationen zu speichern und abzurufen, und kann dazu beitragen, Ihre Lerngewohnheiten und Noten zu verbessern.
  3. 3 Stress bewältigen und angehen. Ob es sich um Prüfungen, das Zusammenleben mit Mitbewohnern oder harte Klassen handelt, es gibt eine Vielzahl von Gründen für einen hohen Stress im College. Es ist wichtig, mit Ihrem Stress umzugehen und ihn anzugehen, da ein hohes Maß an Stress zu vermehrten Snacks oder zum Verzehr von fettreichen Lebensmitteln führen kann.
    • Wenn Sie erhöhten Stress bemerken, versuchen Sie, sich mit erholsamen Aktivitäten wie Yoga, Meditation, Bewegung, Gesprächen mit einem Freund oder Therapeuten oder Musikhören zu entspannen und zu beruhigen.
    • Wenn Sie bemerken, dass Sie unter Stress nach Essen greifen, versuchen Sie stattdessen, gesündere Snacks zu sich zu nehmen. Probieren Sie: rohe Karotten und Hummus, einen Apfel mit Erdnussbutter oder einen kleinen griechischen Joghurt.
  4. 4 Finden Sie eine Selbsthilfegruppe. Das College ist ein großartiger Ort, um eine Vielzahl von Freunden zu finden, die gemeinsame Interessen mit Ihnen teilen. Darüber hinaus kämpfen viele andere Schüler möglicherweise gegen denselben „Neuling 15“ und möchten einen Plan für gesunde Ernährung aufstellen.
    • Studien haben gezeigt, dass diejenigen, die eine solide Selbsthilfegruppe haben, es leichter haben, Gewicht zu verlieren und diesen Gewichtsverlust langfristig aufrechtzuerhalten. Sie geben Ihnen die Ermutigung und Motivation, auf dem richtigen Weg zu bleiben.
    • Fragen Sie Freunde oder Mitbewohner, ob sie daran interessiert sind, sich mit Ihnen gesund zu ernähren und aktiver zu sein. Als Gruppe zu arbeiten kann mehr Spaß machen und Spaß machen.
    • Überprüfen Sie auch Ihre Campus-Clubs oder Gruppenlisten, um festzustellen, ob es Clubs gibt, die sich auf gesunde Ernährung, Ernährung oder körperliche Aktivität konzentrieren.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Tipps

  • Besorgen Sie sich gesunde Snacks, um nächtliche Ausflüge zum Automaten zu vermeiden. Obwohl es sich wie ein seltener Genuss anfühlt, kann es sich summieren.
  • Nutzen Sie so viele kostenlose oder kostengünstige Dienste, die Ihr College anbietet. Sie könnten eine Vielzahl von Gesundheits- und Diätprogrammen für Studenten anbieten.
  • Es ist in Ordnung, gelegentlich weniger gesunde Lebensmittel zu wählen. Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie sich gelegentlich eine Pizza- oder Eisparty am späten Abend gönnen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie die meiste Zeit gesunde Lebensmittel wählen.

Werbung

Beliebte Themen

Wie man ein Auto mietet. Das Mieten eines Autos ist manchmal teuer, zeitaufwändig und voller versteckter Gebühren und überraschender Anforderungen. Kaufen Sie zum besten Preis ein und stellen Sie sicher, dass Sie die Regeln und Vorschriften vor und nach dem ...

Der FC Dallas tritt beim MLS-Auftakt 2020 jedes Kaders gegen die Philadelphia Union an. So können Sie einen Live-Stream des Spiels online ohne Kabel ansehen.