So gewinnen Sie ein Tennisturnier

Die Teilnahme an einem Tennisturnier ist eine erstaunliche Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich mit Spielern mit unterschiedlichem Hintergrund und Können zu messen. Das Gewinnen eines Tennisturniers erfordert Engagement, Sportlichkeit und mentale Stärke, und die besten Athleten verbringen viel Zeit damit, sich auf diese Wettkämpfe vorzubereiten. Wenn Sie sich auf das Turnier vorbereiten und früh ankommen, vor jedem Spiel einen Spielplan erstellen und strategisch spielen, spielen Sie mit Zuversicht und erhöhen Ihre Chancen, ein Tennisturnier zu gewinnen.



Teil ein von 3: Vorbereitung auf das Turnier

  1. ein Beginnen Sie zwei Wochen vor dem Turnier mit dem Üben. Unabhängig davon, ob Sie an einem Doppel- oder Einzel-Tennisturnier teilnehmen, ist es wichtig, dass Sie Ihre geistige und körperliche Vorbereitung rechtzeitig vor Ihrem Wettkampftag beginnen. Beseitigen Sie Ablenkungen, die Ihren Fokus von der Konkurrenz ablenken, und arbeiten Sie mit einem Trainer oder Freund an Ihren Fähigkeiten.
    • Identifizieren Sie Ihre Schwächen und suchen Sie online nach Übungen, mit denen Sie diese Schwächen vor dem Turnier in Stärken verwandeln können.
    • Arbeiten Sie in den Wochen vor Ihrem Wettkampf an Ihrem Volleyball, Ihrer Beinarbeit und Ihrer Ausdauer.
  2. 2 Essen Sie zwei Stunden vor dem Wettkampf eine ausgewogene Mahlzeit. Geben Sie Ihrem Körper Zeit, Ihre Nahrung zu verdauen und als Energie zu speichern, indem Sie lange vor dem Wettkampf eine Mahlzeit auf Gemüse-, Obst- und Kohlenhydratbasis essen. Bringen Sie Snacks wie Obst, ein kleines Mittagessen und viel Wasser oder Sportgetränke mit, wenn Sie mehr als ein Spiel pro Tag spielen.
    • Zu den guten Mahlzeiten vor einem Tennisturnier gehören eine Banane mit Haferflocken, ein Fruchtsmoothie mit Erdbeeren und Bananen mit Eiweißzusatz oder ein Vollkornstück Toast mit Marmelade und einer Auswahl an Nüssen.
  3. 3 Bringen Sie alle notwendigen Tennisausrüstungen mit. Prüfen Sie eine Woche vor dem Turnier, welche Ausrüstung Sie noch nicht haben. Erwägen Sie den Kauf neuer Ausrüstung, wie z. B. eines Schlägers oder von Tennisschuhen, wenn das, was Sie haben, abgenutzt oder alt ist. Stellen Sie Ihre Ausrüstung zusammen, einschließlich bequemer Kleidung, Tennisschuhe und eines Schlägers, und legen Sie sie in eine Tasche, damit Sie nichts vergessen.
    • Tennisbekleidung sollte bequem sitzen und atmungsaktiv sein, um das Schwitzen zu begrenzen. Baumwollhemden halten Sie kühl, wenn es heiß ist, und sorgen für Wärme, wenn Sie in der Kälte spielen.
    • Tennisshorts können in jedem Sportgeschäft gekauft werden und sind sportspezifisch. Sie verhindern die Ansammlung von Feuchtigkeit, während Sie professionell aussehen.
    • Stirnbänder und Armbänder sind wichtig, um beim Spielen den Schweiß von Ihren Augen und von Ihren Händen fernzuhalten.
    • Richtige Tennisschuhe sind eine wichtige Investition und sollten immer mit feuchtigkeitsbeständigen Sportsocken getragen werden.
    • Bringen Sie ein Handtuch mit, um sich zwischen dem Spiel den Schweiß von Gesicht und Armen zu wischen.
    • Wenn das Turnier keine Tennisbälle liefert, bringen Sie Ihre eigenen für das Spiel und zum Aufwärmen mit.
  4. 4 Kommen Sie mindestens 30 Minuten früher an, um sich aufzuwärmen. Vor Ihrem ersten Spiel ist es wichtig, sich richtig aufzuwärmen, um Verletzungen zu vermeiden und Ihren Körper auf den Wettkampf vorzubereiten. Gehen Sie vor dem Match fünf Minuten joggen, um Ihre Muskeln zu lockern und Ihre Herzfrequenz zu erhöhen. Dehnen Sie Ihre Hauptmuskelgruppen wie Quads und Rückenmuskeln vor dem Spiel, um die Flexibilität zu erhöhen und Verletzungen zu vermeiden.
    • Üben Sie nach einem Cardio-Aufwärmen fünf Minuten lang das statische Dehnen aller wichtigen Muskelgruppen, einschließlich Ihrer Quads, Kniesehnen, des oberen und unteren Rückens sowie der Brustmuskulatur.
    EXPERTEN-TIPP

    Peter Fryer

    Der Tennislehrer Peter Fryer ist ein Tennisautor und -trainer aus Derry, Nordirland. Kurz nach Abschluss der Universität absolvierte er seine professionelle Tennis-Qualifikation und unterrichtet seit über 13 Jahren Tennis. Peter begann 2010 mit dem Love Tennis Blog und trägt zur BBC und den nationalen Medien bei. Peter Fryer
    Tennislehrer

    Wärmen Sie sich auf und neben dem Platz auf. Der Tennisautor und -trainer Peter Fryer sagt: „Es ist eine gute Idee, sich etwa 5 bis 10 Minuten mit Joggen oder Strecken aufzuwärmen, bevor Sie tatsächlich auf den Platz kommen. Dies hilft, Verletzungen vorzubeugen und sicherzustellen, dass Sie bereit sind, sich zu bewegen. Es ist jedoch auch wichtig, sich auf dem Platz aufzuwärmen. Zum Beispiel könnten Sie ungefähr 5 Minuten in der Service-Box verbringen, um Ihre Vorhand und Rückhand, verschiedene Lobs und Smashes und natürlich die Salve zu üben. Dann können Sie sich allmählich zur Rückseite des Platzes bewegen. '



  5. 5 Visualisieren Sie Ihren Erfolg, um sich zu beruhigen. Es ist leicht, am Tag eines Tennisturniers nervös zu werden, aber die Nerven behindern nur Ihren Gewinn. Stellen Sie sich vor, Sie gewinnen das Tennismatch, gehen jeden Satz durch und sehen, wie Sie erfolgreich sind. Diese Visualisierung beruhigt Ihre Nerven und hilft Ihnen, in den Augenblicken vor Spielbeginn zuversichtlich zu bleiben.
    • Visualisieren Sie in den Tagen vor Ihrem Spiel Ihren Erfolg, bevor Sie einschlafen und bevor Sie üben, um sich an diese Art des Denkens zu gewöhnen.
    Werbung

Teil 2 von 3: Einen Spielplan erstellen

  1. ein Erstellen Sie einen Plan, der auf Ihren Stärken basiert. Nachdem Sie trainiert und sich auf das Spiel vorbereitet haben, werden Sie Ihre Stärken und Schwächen kennen. Unabhängig davon, wer Ihr Gegner ist, erstellen Sie einen Spielplan, der von Ihren Stärken abhängt und es Ihnen ermöglicht, diese Stärken zu nutzen. Ein Spielplan, der Ihren Stärken entspricht, hilft Ihnen, selbstbewusst zu bleiben und Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.
    • Wenn Sie es vorziehen, sich auf Ihre rechte Seite zu bewegen, erstellen Sie einen Spielplan, der Ihren Gegner zwingt, den Ball zu Ihrer Rechten zu schlagen.
  2. 2 Beobachten Sie Ihren Gegner, bevor das Spiel beginnt. Wenn sich Ihr Gegner vor dem Spiel aufwärmt, achten Sie genau auf seinen Volley-Stil, wenn er Vorhand- oder Rückhandschläge bevorzugt, und implementieren Sie einen Angriffsplan. Finden Sie eine Schwäche in Ihrem Gegner, egal ob er links oder rechts langsamer ist, oder vermeiden Sie bestimmte Bewegungen, und konzentrieren Sie sich darauf, diese Schwäche auszunutzen.
    • Wenn Sie zuvor gegen diesen Gegner gespielt haben, erstellen Sie einen Spielplan, der auf dem vorherigen Spiel basiert und sich auf die Schwächen des Gegners konzentriert.
  3. 3 Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Stärken zu nutzen. Wissen Sie, mit welchen Schlagmustern Sie sich am wohlsten fühlen, und planen Sie, Ihre stärkste Hand so oft wie möglich zu verwenden. Sie können sicherstellen, dass der Ball in Richtung Ihrer starken Hand geschlagen wird, indem Sie Ihre Schüsse strategisch im Voraus platzieren. Platzieren Sie Ihre Schüsse auf der Seite des Spielfelds, die Ihren Gegner zwingt, den Ball wieder in Ihre starke Hand zu legen.
    • Wenn Sie das Spiel nach Ihren Stärken planen, fühlen Sie sich wohler und haben einen Vorteil gegenüber Ihrem Gegner.
  4. 4 Nutze die Schwächen deines Gegners, wann immer es möglich ist. Wenn Sie die Schwächen Ihres Gegners im Voraus kennen, können Sie auf diese Schwächen hinarbeiten und das Spiel für Ihren Gegner erschweren. Schlagen Sie den Ball in Richtung der schwachen Hand Ihres Gegners oder bewegen Sie ihn in Richtung seiner schwachen Seite, um ihn so unangenehm wie möglich zu halten.
  5. 5 Berücksichtigen Sie die Wetterbedingungen und wie sie sich auf das Spiel auswirken. Das Wetter kann zu Ihrem Vorteil genutzt werden, wenn Sie richtig strategisieren. Wenn Sie vorausplanen und die Wetterbedingungen vor dem Spiel vorhersehen, sind Sie vorbereitet und haben einen Vorteil gegenüber Ihrem Gegner.
    • Wenn die Wettervorhersage am Tag Ihres Spiels Regen erfordert, tragen Sie Kleidung, die Sie trocken hält, und üben Sie am Tag vor dem Spiel das Schießen auf einem nassen Tennisplatz.
    • Behalten Sie das Wetter als Teil Ihres Spielplans bei, damit Sie auf alles vorbereitet und vorbereitet sind, was Ihnen in den Weg kommt.
  6. 6 Planen Sie, bis zum Ende des Spiels Energie zu sparen. Beschleunigen Sie Ihr Gameplay strategisch, damit Sie Ihren Gegner am Ende des Spiels mit einem Energieschub überraschen können. Wenn Ihr Gegner seine gesamte Energie verschwendet hat, können Sie zusätzliche Last-Minute-Punkte sammeln, um Ihren Gewinn abzuschließen.
  7. 7 Verwenden Sie Ihren Spielplan, um während des Spiels konzentriert zu bleiben. Ein guter Spielplan wird Sie auf den Erfolg konzentrieren, auch wenn die Dinge nicht Ihren Weg gehen. Konzentrieren Sie sich unter Druck auf Ihren Spielplan und Ihre Strategie und weichen Sie nicht davon ab. Dieser Fokus verhindert, dass Sie negative, ablenkende Gedanken haben. Spielen Sie weiter auf Ihre Stärken und Schwächen Ihres Gegners, um erfolgreich zu sein.
    • Wenn Sie sich an Ihren Spielplan halten, haben Sie die Kontrolle über das Spiel, auch wenn das Spiel nicht Ihren Vorstellungen entspricht.
    Werbung

Teil 3 von 3: Strategisch spielen

  1. ein Bleiben Sie während des Spiels zuversichtlich und gelassen. Lassen Sie sich von Ihrer Erfahrung in der Praxis mit Ihrem Training und Ihrer Vorbereitung auf das Spiel während des Wettbewerbs überzeugen und stärken. Wenn die Dinge nicht in Ihre Richtung gehen, wird der Schaden begrenzt, wenn Sie gelassen und besonnen bleiben, und Sie können sich zentrieren.
    • Eine gute Möglichkeit, gelassen zu bleiben, besteht darin, ein paar tiefe Atemzüge zu machen und sich an Ihr Training zu erinnern. Dies verlangsamt Ihre Herzfrequenz und gibt Ihnen einen Vertrauensschub.
  2. 2 Finden Sie, was funktioniert und bleiben Sie dabei. Konzentrieren Sie sich darauf, wie Ihr Gegner auf das reagiert, was Sie tun, und tun Sie es weiter, wenn etwas funktioniert. Nutzen Sie, was bereits im Spiel funktioniert hat, und vertrauen Sie auf Ihre Strategie.
    • Achten Sie genau darauf, in welchem ​​Teil des Spielfelds sich Ihr Gegner am wohlsten fühlt, und versuchen Sie, ihn so oft wie möglich aus seiner Komfortzone zu entfernen.
    • Verwenden Sie Ihre Best-Serve-Muster an wichtigen Punkten im Spiel, z. B. an Spielpunkten, um Vertrauen in wichtige Momente des Spiels zu haben.
  3. 3 Bestimmen Sie die Spielgeschwindigkeit selbst. Beachten Sie, ob Ihr Gegner es vorzieht, in einem harten, aggressiven Tempo zu spielen, oder ob er ein langsameres Spiel bevorzugt. Bestimmen Sie das Tempo des Spiels, indem Sie die Spielgeschwindigkeit beschleunigen oder verlangsamen, wenn Sie können, sowohl während des Spiels als auch zwischen den Sätzen.
    • Wenn Sie die Geschwindigkeit bestimmen, wird Ihr Gegner abschrecken und sich unwohl fühlen, was Ihnen einen erheblichen Vorteil verschafft.
  4. 4 Erstellen Sie ein Ritual, das Sie zusammenhält. Implementieren Sie ein Ritual zwischen den Aufnahmen, das bequem und natürlich ist. Dieses Ritual hilft Ihnen, einen Rhythmus zu finden und hält Sie während des gesamten Spiels im Fluss. Wenn Sie Ihr Ritual gefunden haben, sei es verbal oder physisch, weichen Sie zwischen den Spielen nicht mehr davon ab.
    • Ihr Ritual könnte aus einer verbalen Warteschlange oder einer physischen Bewegung bestehen, die sowohl dazu dient, Sie gefasst zu halten, als auch in einem freien Kopfraum.
    • Wenn Sie Inspiration brauchen, beobachten Sie einige professionelle Tennisspieler und sehen Sie, was sie als Rituale verwenden. Einige können ihren Schläger zwischen jedem Punkt auf eine bestimmte Weise drehen oder den Ball vor jedem Aufschlag eine bestimmte Anzahl von Malen abprallen lassen.
  5. 5 Beobachten Sie Ihren Gegner und suchen Sie nach seinen emotionalen Hinweisen. Achten Sie während des Spiels auf Anzeichen dafür, dass Ihr Gegner frustriert oder verärgert ist. Diese Hinweise könnten die Form eines tiefen Seufzens, Kopfschüttelns oder Schulterzuckens annehmen. Wiederholen Sie alles, was Sie getan haben, um eine dieser negativen Emotionen so oft wie möglich hervorzurufen.
  6. 6 Sei dir bewusst, wo dein Gegner sich am wohlsten fühlt. Wo Ihr Gegner während des Spiels steht, kann Ihnen viel über seine Strategie zeigen. Planen Sie Ihre Schüsse, um Ihren Gegner aus seiner Komfortzone zu entfernen und ihn davon abzuhalten, in einer Position zu bleiben.
    • Wenn Ihr Gegner von der Grundlinie abweicht, kann dies bedeuten, dass er defensiv spielt und Sie offensiv vorgehen sollten.
  7. 7 Gewinnen Sie jedes Spiel, um im Turnier weiterzumachen. Jedes Turnier hat eine andere Struktur, aber normalerweise müssen Sie jedes Spiel gewinnen, um im Turnier fortzufahren. Während des Spiels müssen Sie mindestens vier Punkte gewinnen, um ein Spiel zu gewinnen, mindestens sechs Spiele gewinnen, um einen Satz zu gewinnen, und Ihren Gegner schlagen, indem Sie die meisten Sätze gewinnen.
    • Je nach Turnier müssen Sie Ihren Konkurrenten in mindestens zwei Sätzen besiegen, um das Spiel zu beenden und zu Ihrem nächsten Gegner überzugehen.
  8. 8 Bleiben Sie zwischen den Spielen hydratisiert und ruhig. Konzentrieren Sie sich im Verlauf des Turniers durch das Gewinnen von Spielen darauf, während Ihrer Ruhezeiten gesammelt zu bleiben. Flüssigkeitszufuhr ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der sportlichen Höchstleistung. Getränke mit Elektrolyten, die in den meisten Sportgetränken enthalten sind, halten Sie zwischen den Spielen mit Feuchtigkeit versorgt.
    • Trinken Sie alle 15 Minuten eine halbe Tasse oder 0,12 Liter Wasser, um während des Spiels hydratisiert zu bleiben.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Soll ich immer in der Mitte stehen? Nein. Folgen Sie dem Ball beim Schlagen und bilden Sie ein neues Zentrum, nachdem der Ball Ihren Schläger verlassen hat.
  • Frage Wie kann ein Tennisspieler unter Druck gut abschneiden? Sie können einfach weiter auf dem Platz spielen und daran denken, sie zu platzieren und ihn zum Laufen zu bringen.
  • Frage Wenn mein Gegner sehr schnell Topspin-Bälle schlägt und mich dadurch über das gesamte Spielfeld laufen lässt, welchen Schuss oder welche Technik sollte ich anwenden? Versuchen Sie, Ihren Schläger weiter auszudehnen, und versuchen Sie es entweder mit einer langsameren Vorhand, oder versuchen Sie, möglicherweise kurz in den Platz zu schneiden, damit er rennt und möglicherweise ausschlägt.
  • Frage Ist es für mich in Ordnung, als Kind eine Einhand-Rückhand zu benutzen? Es wird nur empfohlen, wenn Sie sich dabei sehr wohl fühlen.
  • Frage Was kann ich tun, wenn ich keinen kurzen Ball bekomme? Schlagen Sie es tief in die Schwäche Ihres Gegners. Wenn Sie dies weiterhin tun, erhalten Sie schließlich einen kurzen Ball.
  • Frage Wie soll ich mit Nerven umgehen, wenn ich die anderen Spieler im Turnier sehe, bevor die Spiele / das Turnier überhaupt begonnen haben? Versuchen Sie sich vorzustellen, wie Sie sie spielen und schlagen. Das Wichtigste ist, zuversichtlich zu sein!
  • Frage Was kann ich tun, wenn mein erster Aufschlag nicht durchgeht? Übe weiter und dann sollte sich dein Service verbessern. Andernfalls, wenn das nicht funktioniert, gehen Sie zu einem Tennistrainer.
  • Frage Was ist, wenn mein Gegner sehr konsequent ist und ich inkonsistent und aggressiv bin? Sie müssen ruhig bleiben und Ihr bestes Spiel spielen.
  • Frage Ich bin gut mit beiden Händen; mit welchem ​​ist es besser zu spielen? Die Hand, mit der Sie schreiben, da diese Hand dominanter ist; Wenn Sie jedoch das Spielen mit der linken Hand beherrschen, haben Sie einen gewissen Vorteil gegenüber Wettbewerbern, die nicht an Schusswinkel für Linkshänder gewöhnt sind.
  • Frage Wenn mein Aufschlag schwach und der Aufschlag meines Gegners stark ist und ich den Wurf gewonnen habe, was soll ich tun? Üben Sie einen Einhand-Rückhandaufschlag. Es braucht etwas Übung, um es zu meistern, aber es verbraucht nicht viel Energie und es ist ziemlich effektiv. Denken Sie daran, nach dem Aufschlag wieder in die Mitte zurückzukehren.

Beliebte Themen

Eine Tie-Break-Kontroverse hat das Ende von Alexander Zverevs ATP-Finalsieg gegen Roger Federer getrübt, aber der Deutsche hat sich entschuldigt.

Novak Djokovic wird diese Woche im Doppel auf Mallorca zusammen mit dem Spanier Carlos Gomez-Herrera antreten.

So stärken Sie Ihren Rücken. Starke Rückenmuskeln halten Ihren Oberkörper stabil und können Rückenschmerzen vorbeugen - besonders wenn Sie den größten Teil des Tages sitzen. Um einen starken, flexiblen Rücken aufzubauen, fügen Sie Ihrer Trainingsroutine Übungen hinzu, die auf ...

Die Nummer 7 der Welt, Alexander Zverev, überwand einen schwierigen Start und einige nervöse Momente, um am Sonntag seinen 14. Karrieretitel zu holen und Stefanos Tsitsipas im Finale des Abierto Mexicano Telcel 2021 zu schlagen.