Wie man Cricket spielt

Cricket ist eines der beliebtesten Spiele der Welt, mit Milliarden von Fans auf dem Subkontinent, in Großbritannien, Australien, Neuseeland und vielen anderen Ländern. Egal, ob Sie schon immer selbst spielen wollten oder nur irgendwo leben (wie in Amerika), wo Cricket weniger verbreitet ist. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie die folgenden Schritte, um die Grundlagen des Cricketspiels zu erlernen.

Tennisplatz-Zeichnung

Teil ein von 3: Einrichten

  1. ein Ausrüstung erwerben. Cricket erfordert einige spezielle Ausrüstungsgegenstände, um mit Sicherheit zu spielen. Mindestens 6 Stümpfe, 4 Kautionen, 2 Cricketschläger und 1 Ball sind erforderlich. Heutzutage haben alle Teams Uniformen, aber in den alten Tagen waren alle Uniformen weiß. Heutzutage werden jedoch manchmal weiße Uniformen in Testspielen verwendet.
    • Stümpfe und Kautionen sind Holzteile, die zusammengesetzt werden, um das Wicket zu schaffen, eines der wichtigsten Objekte im Cricket. Das Einrichten von Pforten wird am Ende dieses Abschnitts ausführlicher beschrieben.
    • Der Cricketschläger ist ein großer Schläger aus Weidenholz, der auf der einen Seite flach und auf der anderen Seite gewölbt ist. Der Ball sollte mit dem flachen Teil des Schlägers geschlagen werden, um die beste Distanz bei einem Treffer zu erzielen. Wenn der Ball mit der gewölbten Seite des Schlägers getroffen wird, werden die Läufe nicht gezählt.
    • Der Cricketball ähnelt in Größe und Zusammensetzung einem Baseball, ist jedoch eher in einer geraden Linie als in einem Tennisballmuster genäht, wodurch zwei gleiche Halbkugeln entstehen, die durch Nähen voneinander getrennt sind. Cricketbälle sind traditionell rot mit weißen Nähten; In der heutigen Zeit werden weiße Bälle manchmal für eine bessere Sichtbarkeit bei Spielen mit „begrenztem Over“ (die normalerweise bis in die Nacht reichen) verwendet, bei denen farbige Uniformen anstelle des traditionellen Weiß getragen werden.
    • Cricket-Uniformen bestehen aus langen Hosen, einem Hemd (das lang- oder kurzärmelig sein kann) und Schuhen. Die meisten Cricketspieler tragen Stollen (Spike-Tread-Schuhe), um das Spielfeld besser greifen zu können, dies ist jedoch nicht erforderlich. Bei Spielen mit einem traditionellen roten Ball müssen die Outfits immer weiß oder cremefarben sein. Teamfarben können für Spiele mit weißen Bällen verwendet werden.
    • Der Wicket Keeper (ein Ballfänger) darf Sicherheitsausrüstung tragen, die der eines Baseballfängers ähnelt: Schwimmhandschuhe, Schienbeinschoner und einen Helm. Kein anderer Spieler darf auf dem Spielfeld Schutzausrüstung tragen, es sei denn, er befindet sich in der Nähe der Schlagmänner. In diesem Fall dürfen er einen Helm und Schienbeinschoner tragen.


  2. Bild mit dem Titel Play Cricket Step 2

    2 Erfahren Sie mehr über das Cricketfeld. Cricket wird auf einem großen, ovalen Feld gespielt. Das Feld hat in der Mitte einen rechteckigen Streifen, der als Tonhöhe bezeichnet wird. Rund um die Außenkante des Feldes sollte eine Grenzlinie deutlich markiert sein.
    • Auf dem Spielfeld wirft der Bowler (Pitcher) den Ball zum Stürmer (Batter) des anderen Teams. Beim regulären Spiel ist das Spielfeld 20,1 m lang und 3,0 m breit.
    • Ein Cricketfeld muss nach den Regeln nicht unbedingt oval sein, ist es aber normalerweise.
  3. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 3

    3 Markieren Sie Falten. Bereiche der Tonhöhe sind durch Linien, die als 'Falten' bezeichnet werden, in Segmente unterteilt. Es gibt 4 Falten:
    • Die Knallfalte, die manchmal auch als Schlagfalte bezeichnet wird, markiert die Grenze, ab der der Schlagmann nicht mehr vor dem Auslaufen geschützt ist (vom Feld- oder Verteidigungsteam aus dem Spiel genommen).
    • Die 2 Rückfalten verlaufen parallel zu den langen Kanten der Tonhöhe, eine auf jeder Seite, zurück von der Knickfalte bis zum Ende der Tonhöhe.
    • Die Bowlingfalte verläuft parallel zur Knallfalte zwischen den beiden Rückfalten und teilt den Bereich hinter der Knallfalte in 2 rechteckige Abschnitte. Der Bowler muss vor oder beim Bowling an oder hinter der Bowlingfalte stehen.
    • Jedes Ende des Spielfelds ist mit Falten markiert, wobei in der Mitte des Spielfelds ein Rechteck mit offenem Raum zwischen ihnen verbleibt. Abgesehen von der Grenzmarkierung ist der Rest des Cricketfeldes nicht markiert.
  4. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 4

    4 Richten Sie die Pforten ein. Ein Wicket ist eine Struktur aus 3 Pfählen, die als Stümpfe bezeichnet werden und in den Boden getrieben werden. Zwischen jedem Paar (links in der Mitte und Mitte rechts) befinden sich zwei Querstücke, die als Kautionen bezeichnet werden. In den meisten Fällen fällt ein Schlagmann aus, dessen Wicket eine Kaution verliert, weil er mit dem Ball getroffen wird. Die Verteidigung der Wickets ist daher ein wichtiger Bestandteil des Offensivspiels.
    • Die Pforten sollten eine Höhe von 72,4 cm (28,5 Zoll) und eine Gesamtbreite von 22,9 cm (9 Zoll) über die drei Stümpfe haben.
    • Die Pforten werden so platziert, dass sich der mittlere Stumpf jedes Wickets in der Mitte der Bowlingfalte befindet, wobei die beiden anderen Stümpfe auf beiden Seiten entlang der Falte gleich weit voneinander entfernt sind. Auf jeder Bowlingfalte wird ein Wicket aufgestellt, insgesamt zwei auf dem Spielfeld. Schlagmänner (Batters) stehen während des Spiels vor ihren Pforten.
    Werbung

Teil 2 von 3: Konzepte und Regeln verstehen

  1. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 5

    ein Erkenne das Ziel des Spiels. Wie in den meisten Feldspielen besteht das Ziel von Cricket darin, Punkte, sogenannte Runs, gegen das gegnerische Team zu erzielen, indem Sie von einem Punkt zum anderen laufen, bevor das Spiel beendet werden kann, oder Sie werden von den Verteidigern, die als „Run“ bezeichnet werden, ausgelaufen. Feldteam. ' Das Team bei bat wird als 'Schlagmannschaft' bezeichnet.
  2. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 6

    2 Lerne die Grundlagen des Gameplays. Jedes Cricket-Team besteht aus 11 Spielern (obwohl ein anderer zwölfter Spieler im Falle einer Verletzung in Reserve gehalten werden kann, aber ansonsten für nichts verwendet wird). Zu jeder Zeit hat das Feldteam alle 11 Spieler auf dem Spielfeld, während das Schlagerteam 2 Spieler hat, die Schlagmänner genannt werden. Die Schlagmänner versuchen, den Ball zu schlagen, nachdem er vom Bowler für die Feldmannschaft geworfen wurde, und wechseln dann die Position, ohne einen Treffer zu erzielen.
    • Alle Positionen auf dem Spielfeld haben offizielle Namen. Die Person, die den Ball wirft, ist der Bowler, und der Schlagmann, der dem Bowler gegenübersteht, wird als Stürmer bezeichnet. Der andere Schlagmann, der in der Nähe des Bowlers auf der anderen Seite des Spielfelds vom Stürmer steht, wird als Nichtstürmer bezeichnet. Schließlich wird das Feldteammitglied, das hinter den Pforten am Ende des Feldes des Stürmers steht, als Wicket Keeper bezeichnet. Andere Positionen auf dem Gebiet haben umgangssprachliche Namen, aber keine sind offiziell.
  3. Bild mit dem Titel Play Cricket Step 7

    3 Verstehe die Struktur. Cricket verwendet ähnlich wie Baseball spezielle Begriffe, um jeden Abschnitt des Spiels zu beschreiben. Abhängig von der Länge des zu spielenden Spiels variiert die Anzahl der Innings zwischen 1 und 2 pro Team. Jedes Inning (das Wort 'Innings' wird sowohl im Singular als auch im Plural verwendet) kann eine beliebige Anzahl von 'Overs' enthalten, bei denen es sich um Schüsselsätze handelt.
    • Jedes Mal, wenn der Bowler den Ball wirft, unabhängig davon, ob er vom Stürmer getroffen wird oder nicht, wird eine Bilanz gezählt. Sobald ein Bowler den Ball 6 Mal in eine Richtung geworfen hat, wird ein 'Über' erklärt. Am Ende muss der Bowler durch einen neuen Bowler ersetzt werden. Bowler können keine aufeinanderfolgenden Overs werfen, aber sie können sich nach mindestens 1 Schüssel von einem anderen Bowler wieder drehen, sodass theoretisch 2 Bowler das Bowling für das gesamte Inning tauschen können. Wenn es vorbei ist, ändert sich die Position des Bowlers von einem Ende des Spielfelds zum anderen.
    • Dies bedeutet auch, dass der Stürmer zwischen den Overs wechseln kann, je nachdem, auf welchem ​​Ende der Tonhöhe er sich befindet, wenn der Over gerufen wird. Die Stürmer ändern sich auch je nachdem, wie viele Läufe absolviert wurden, da der Bowler seine Position nur bei einem Over ändert. Wenn beispielsweise nur ein Lauf abgeschlossen ist, haben der Stürmer und der Nichtstürmer die Enden des Spielfelds gewechselt, sodass der Nichtstürmer der Stürmer für die nächste Schüssel ist.
    • Jedes Mal, wenn ein Schlagmann deklariert wird, muss er das Feld verlassen und durch einen Teamkollegen ersetzt werden. Wenn es dem Feldteam gelingt, 10 Outs in einem Inning zu erzielen, ist das Inning beendet, da keine Schlagmänner mehr auf dem zweiten Platz des Spielfelds zu besetzen sind.
    • Ein Innings ist eine einzelne Spielperiode für das gesamte Schlagerteam. Bei Kurzformen von Cricket ist jedem Team pro Innings eine festgelegte Anzahl von Overs gestattet. Sobald diese Zahl erreicht ist, endet das Inning, auch wenn das Fielding-Team keine 10 Outs gemacht hat. In der prestigeträchtigsten und professionellsten Form von Cricket, Test Cricket genannt, ist eine beliebige Anzahl von Overs pro Innings zulässig, was bedeutet, dass die Innings normalerweise erst enden, wenn 10 Outs erreicht sind. Sobald ein Innings endet, wechseln das Fielding-Team und das Batting-Team die Rollen, und die Innings für das Fielding-Team (jetzt Batting-Team) beginnen.
    • Test-Cricket-Spiele dauern maximal 5 Tage und werden in dieser Zeit 6 Stunden am Tag gespielt. Die kürzeste häufig gespielte Cricket-Form, Twenty20, erlaubt 1 Innings pro Team mit maximal 20 Overs pro Innings und dauert in der Regel nicht länger als ein paar Stunden.
  4. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 8

    4 Erkennen Sie die Bedeutung der Pforten. Wickets sind ein zentraler Bestandteil von Cricket. Eine der wichtigsten Möglichkeiten, einen Schlagmann auszuschalten, besteht darin, eine oder beide Kautionen mit dem Ball von seinem Wicket zu stoßen, was als 'Brechen' des Wickets bezeichnet wird. Es gibt verschiedene Bedingungen, unter denen dies zu einem Ausfall führt:
    • Wenn es dem Bowler gelingt, das Wicket des Stürmers direkt auf eine Schüssel zu schlagen und es zu zerbrechen, gilt der Stürmer als „Bowling“.
    • Befindet sich ein Schlagmann außerhalb des Feldes, kann der Bowler sein Wicket brechen, indem er es entweder mit dem Ball in der Hand oder direkt mit dem Ball schlägt. In diesem Fall soll der Schlagmann „ausgegangen“ sein.
    • Da Nichtstürmer häufig die Knickfalte verlassen, wenn der Bowler im Begriff ist zu rollen (ähnlich wie Baseballspieler sich von den Basen entfernen, um zur nächsten Basis zu laufen), kann der Bowler den Nichtstürmer durch Anhalten herausholen die Schüssel und das Wicket brechen, bevor er zur Falte zurückkehrt. Dies wird auch als Auslauf angesehen.
    • Wenn der Stürmer den Ball verfehlt, während er versucht, ihn zu treffen, und aus der Knickfalte tritt, kann der Wicket Keeper sein Wicket brechen, indem er die Schüssel sauber fängt und das Wicket mit dem Ball schlägt, was zu einem Out führt. Diese Art von Out wird als 'stumpf' bezeichnet.
    • Wenn der Stürmer absichtlich einen Teil seines Körpers benutzt, um den Ball daran zu hindern, auf das Wicket zu treffen, ist er „Bein vor Wicket“. Dies wird üblicherweise als LBW abgekürzt.
    • Wenn der Stürmer versehentlich auf sein eigenes Wicket trifft und es bricht, ist er 'Hit Wicket'. Hit-Wicket-Outs passieren unabhängig davon, was das Wicket getroffen hat, aber nur, wenn der Stürmer versucht hat, den Ball zu schlagen, oder den Ball getroffen hat und versucht, zum anderen Ende des Spielfelds zu rennen.
    • Wenn der Stürmer hingegen den Ball getroffen hat und dieser direkt in das Wicket des Nichtstürmers fliegt, ist der Nichtstürmer nicht ausgeschieden. Der Bowler kann den Ball immer noch aufheben und auf das Wicket des Nichtstürmers umleiten, um ihn herauszulaufen.
  5. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 9

    5 Lerne die anderen Wege, um einen Schlagmann auszuschalten. Neben dem Wicket gibt es verschiedene andere Möglichkeiten, einen Schlagmann auszuschalten. Einige von ihnen sind sehr häufig, während andere selten, wenn überhaupt, auf höheren Spielebenen auftreten. Einige der technischeren Outs können nur von Schiedsrichtern entschieden werden, von denen immer 2 (und manchmal 3) auf dem Spielfeld sind.
    • Ein Stürmer wird „erwischt“, wenn ein Mitglied des Feldteams ihn fängt, bevor er auf den Boden trifft. Dies ist eine sehr häufige Art von Out. Wenn der Feldspieler, der den Ball fängt, am Rand des Feldes über die Grenzlinie tritt, erhält der Schlagmann stattdessen 6 Läufe. Dies beinhaltet das Fangen des Balls außerhalb der Grenzen und das Überschreiten der Linie nach dem Fangen.
    • Wenn ein Schlagmann den Ball mit einer Hand berührt, die den Schläger noch nicht hält, werden sie zum „Umgang mit dem Ball“ herausgenommen, es sei denn, die Feldmannschaft hat ihnen zuvor die Erlaubnis erteilt. Diese Regel gilt nicht für Treffer durch eine Bowlingkugel oder andere versehentliche Berührungen.
    • Wenn ein Schlagmann versucht, mit seinem Schläger oder Körper einen bereits im Spiel befindlichen Ball wegzuschlagen (normalerweise zur Verteidigung seines Wickets) oder die Bemühungen des Feldteams stört, den Ball zurück auf das Spielfeld zu bringen und herauszukommen, werden sie werden wegen 'Behinderung des Feldes' herausgenommen. Es ist jedoch legal, so zu laufen, dass sich der Körper des Schlagmanns zwischen dem Feldspieler, der den Ball hält, und dem Wicket des Schlagmanns befindet.
    • Wenn der Stürmer den Ball aus irgendeinem Grund zweimal auf eine Schüssel schlägt, außer um ihn von seinem Wicket zu entfernen, werden sie gerufen. Es ist strengstens verboten, den Ball zweimal zu treffen, um die Feldspieler zu verwirren oder ein besseres Ergebnis zu erzielen.
    • Wenn 1 Schlagmann gerufen wird und der nächste Schlagmann nicht innerhalb von 2 Minuten auf dem Spielfeld ankommt, um seinen Platz einzunehmen, gelten sie als 'Zeitüberschreitung'.
  6. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 10

    6 Verstehe zusätzliche Läufe. Es gibt einige Bedingungen, unter denen zusätzliche Läufe vergeben werden können. Diese werden zum Zwecke der Berechnung der Spielerdurchschnitte als solche gekennzeichnet, sind jedoch ansonsten mit jeder anderen Art von Lauf zur Bestimmung eines Gewinners identisch. Die 4 Arten von Extra sind wie folgt:
    • Bei einem Ruf von „kein Ball“ nach einer illegalen Schüssel können Schlagmänner nur durch Auslaufen, Handhaben des Balls, Blockieren des Feldes oder zweimaliges Schlagen des Balls herauskommen. Läufe, die mit dem Ruf „kein Ball“ erzielt wurden, werden als extra gewertet, und jeder „kein Ball“, den ein Bowler wirft, muss mit einer anderen Schüssel im selben Over ausgeglichen werden. Ein Bowler, der einmal „kein Ball“ geworfen hat, müsste also insgesamt 7 Mal anstatt der üblichen 6 Mal bowlen, um das Over zu erreichen. Wenn bei einem „No Ball“ keine Runs erzielt werden, wird ohnehin 1 Run zum Score des Batting Teams hinzugefügt.
    • Wenn ein Bowler weit schüsselt, erzielt das Schlagteam automatisch 1 Lauf. Wie bei 'No Ball' -Extras müssen 'breite' Extras vom Bowler zusammengestellt werden, indem Schalen auf den Over gelegt werden.
    • Wenn der Stürmer versucht, den Ball zu treffen, aber verfehlt und der Wicket Keeper es nicht schafft, ihn zu fangen, können die Schlagmänner versuchen, Läufe im Spiel zu erzielen. Diese Läufe werden 'Tschüss' genannt.
    • Ein „Leg Bye“ tritt auf, wenn der Stürmer versucht, den Ball mit seinem Schläger zu schlagen, ihn aber stattdessen mit seinem Körper schlägt. 'Leg Byes' funktionieren ansonsten identisch mit 'Byes'. 'Leg byes' kann nicht genommen werden, wenn der Stürmer nicht versucht hat, den Ball zu schlagen.
    Werbung

Teil 3 von 3: Das Spiel spielen

  1. Bild mit dem Titel Play Cricket Step 11

    ein Stellen Sie die Tonhöhe ein. Ein Schlagmann steht an jedem Ende des Spielfelds hinter der Knallfalte, aber vor der Bowlingfalte. Der Bowler steht auch an einem Ende der Falte, beginnend hinter der Bowlingfalte, und rollt zum anderen Ende. Der Schlagmann, dem der Bowler den Stürmer schüsselt; Der Schlagmann am selben Ende wie der Bowler ist der Nichtstürmer.
    • Der Wicket Keeper kauert hinter dem Wicket des Stürmers und der Bowlingfalte. Ihre Aufgabe ist es, den Ball zu fangen, falls der Stürmer die Schüssel verfehlt oder ablehnt. Wenn der Wicket Keeper erfolgreich einen Ball fängt, wird der Stürmer normalerweise für ausgeschlossen erklärt.
    • Die anderen 9 Mitglieder des Feldteams können jederzeit in jeder Konfiguration stehen, solange sie sich außerhalb des Spielfelds befinden.
  2. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 12

    2 Schüssel den Ball. Der Bowler beginnt hinter der Bowlingfalte und wirft den Ball, bevor er die Knallfalte erreicht, indem er sich vorwärts bewegt und den Ball wirft. Eine Cricketschale wird immer über die Schulter mit einem völlig geraden Arm ausgeführt. Der Ball darf einmal auf dem Spielfeld springen, bevor er den Stürmer erreicht, muss es aber nicht.
    • Wenn der Bowler während der Schüssel an der Knickfalte vorbeigeht, wird das Spiel von den Schiedsrichtern als „kein Ball“ bezeichnet. Die Schlagmänner können rennen, als ob sie den Ball schlagen, können aber nur mit ein paar spezifischen Methoden draußen sein.
    • Verschiedene Bowler haben unterschiedliche Bewegungsstile und können für eine schnelle Schüssel nach vorne eilen oder ein paar Mal nach vorne treten und sich für eine schwierigere Schüssel drehen. Die schnellsten Schüsseln können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 140 km / h fliegen, was angesichts der kurzen Länge des Spielfelds eine sehr schnelle Reaktion des Stürmers erfordert.
    • Die Schüssel muss den Stürmer an oder unter der Taille erreichen. Wenn es höher ist oder über die Seiten des Spielfelds hinaus segelt, wird es als 'breiter' Ball oder 'kein Ball' bezeichnet, insbesondere in Fällen, in denen der Ball nicht weit vom Stürmer entfernt ist, aber zu hoch zum Schlagen .
  3. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 13

    3 Schlagen Sie den Ball und rennen Sie. Mit der flachen Seite des Cricketschlägers kann der Stürmer versuchen, den Ball zu schlagen. Es gibt viele verschiedene Arten von Streiks, von denen jede einen anderen Vorteil gegenüber den anderen hat. Sobald der Stürmer den Ball getroffen hat, können er und der Nichtstürmer wählen, ob sie von Ende zu Ende des Spielfelds rennen und die Plätze tauschen möchten. Wenn es beiden Schlagmännern gelingt, sicher zur anderen Seite des Spielfelds zu laufen, wird 1 Lauf deklariert und 1 Punkt erzielt. Wenn einer der beiden Schlagmänner beim Versuch, die andere Seite des Spielfelds zu erreichen, für ausgeschlossen erklärt wird, wird kein Punkt erzielt.
    • Schlagmänner müssen nicht rennen, wenn sie den Ball schlagen. Solange sie hinter ihren knallenden Linien bleiben, sind sie vor den meisten Outs sicher, daher ist es manchmal ratsam, nicht zu rennen.
    • Schlagmänner, die erfolgreich einen Lauf erzielen, können sich sofort umdrehen und versuchen, einen weiteren Lauf zu erzielen, so oft sie denken, dass sie damit durchkommen können, bevor das Feldteam einen von ihnen ausführen kann. Mehr als 4 Läufe auf einer Schüssel sind sehr selten, aber möglich.
    • Wenn ein Schlagmann den Ball außerhalb der Grenzen schlägt und der Ball auf dem Weg nach draußen mindestens einmal abprallt, werden automatisch 4 Läufe vergeben. Wenn der Ball nicht abprallte, bevor er außerhalb der Grenzen landete, werden stattdessen 6 Läufe vergeben.
  4. Bild mit dem Titel Cricket spielen Schritt 14

    4 Beende das Spiel. Spielen Sie nach der von Ihnen gewählten Spielart, bis die entsprechende Anzahl an Innings erreicht ist. Das Team mit der höchsten Anzahl von Läufen ist der Gewinner. Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Wie spiele ich Frontfußschüsse? Rishabh Mehan
    Cricket-Trainer Rishabhn Mehan ist ein Cricket-Systembetreiber in Großbritannien. Er trainiert Cricket in London seit 2016, als er sein Level 2-Zertifikat für das Coaching von Cricket für junge Menschen und Erwachsene (QCF) erhielt. Rishabh Mehan Cricket Coach Expert Answer Durch Übungsübungen für Vorderfußschüsse. Vorderfußschüsse sollten nur mit Bällen voller oder guter Länge gespielt werden.
  • Frage Wie kann ich verhindern, dass mein Kopf umfällt? Rishabh Mehan
    Cricket-Trainer Rishabhn Mehan ist ein Cricket-Systembetreiber in Großbritannien. Er trainiert Cricket in London seit 2016, als er sein Level 2-Zertifikat für das Coaching von Cricket für junge Menschen und Erwachsene (QCF) erhielt. Rishabh Mehan Cricket Coach Expert Answer Legen Sie während des Trainings einen Kegel auf Ihren Kopf und stellen Sie sicher, dass er auf Ihrem Kopf bleibt.
  • Frage Wie spiele ich Front Foot Pull Shot? Rishabh Mehan
    Cricket-Trainer Rishabhn Mehan ist ein Cricket-Systembetreiber in Großbritannien. Er trainiert Cricket in London seit 2016, als er sein Level 2-Zertifikat für das Coaching von Cricket für junge Menschen und Erwachsene (QCF) erhielt. Rishabh Mehan Cricket Coach Expert Answer Anstatt sich hin und her zu bewegen, stellen Sie den Vorderfuß nach vorne und schwingen Sie einen Pull Shot.
  • Frage Wie man eine Sechs auf Yorker Ball schlägt? DAS ILLICIT Dies ist eine schwierige Aufgabe. Sie nehmen den Yorker vorweg, treten aus Ihrer Falte heraus, so dass der Ball ein voller Wurf ist, und schlagen ihn.
  • Frage Wie kann ich einen Rückwärtsschwung ausführen? Sie können sich auf diesen Artikel beziehen: Wie man einen Cricketball rückwärts schwingt.
  • Frage Wie kann ich einen Yorker rollen? Lassen Sie den Ball los, bevor Ihr Arm Ihr Ohr erreicht. Es wird im Flug vor dem Abprall weiter gehen.
  • Frage Was ist eine Sechs-Ball-Serie? Sechs Ballserien bedeuten einfach sechs Overs Match. Es wird normalerweise in Hongkong gespielt, da Hongkong den kleinsten Boden hat, der dafür am besten geeignet ist.
  • Frage Wenn der Ball den Körper trifft, der dem Wicket zugewandt ist, ist er dann draußen? Nicht immer, aber wenn der Ball vor dem Wicket auf die Beine trifft, ist er aus, daher LBW genannt.
  • Frage Wie kommt der Schlagmann beim Ortswechsel raus? Der Schlagmann steigt aus, wenn ein Feldspieler die Pforten mit dem Ball schlägt, bevor der Schlagmann zu den anderen Pforten gelangt.
  • Frage Was ist ein gutes Angriffsfeld für den Spinner? Bei Spinnern versuchen viele der Schlagmänner, es für sechs zu zerschlagen, normalerweise über dem Kopf des Spinners. Versuchen Sie, einen Feldspieler tief in der Mitte oder tief in der Mitte zu platzieren. Wenn der Schlagmann den Schuss falsch macht, kann der Feldspieler einen schönen, einfachen Fang in den Brotkorb machen. Platzieren Sie Feldspieler auch tief, wenn der Schlagmann sie an anderer Stelle zerschmettert (z. B. tiefes quadratisches Bein, feines Bein, Spitze und Deckung). Platzieren Sie nicht alle Ihre Feldspieler in der Nähe der Grenze, streuen Sie einige aus der Nähe des Dochtes, da der Schlagmann einige blockieren und einfache Singles nehmen könnte. Hin und wieder wirft der Spinner den perfekten Ball und der Schlagmann schlägt den Ball zum Ausrutscher oder alberne Mitte und das gibt Ihnen viele Pforten für Ihr Team.
Weitere Antworten anzeigen Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Video . Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen mit YouTube geteilt werden.

Tipps

  • Natürlich wird Cricket immer im Sommer im Freien gespielt und normalerweise nur zwischen 13:00 und 18:00 Uhr. Infolgedessen kann es im Laufe eines Spiels sehr heiß werden. Tragen Sie unbedingt Sonnencreme und einen Hut und trinken Sie viel Wasser.
  • Zwischen den Spielen können die Spieler bis zu 2 Minuten für das nächste Spiel zurücksetzen. Dies ist ein guter Zeitpunkt für die Schlagmänner, um miteinander über die Strategie zu sprechen. Wenn Sie als Schlagmann spielen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Position wieder einnehmen, bevor die zwei Minuten abgelaufen sind.
  • Halten Sie beim Schlagen Ihren Ellbogen hoch, wenn Sie einen Schuss planen. Halten Sie beim Fangen die Finger zusammen.
  • Es gibt viele andere kleinere Regeln und Details, um etwas über Cricket zu lernen, ganz zu schweigen von der Cricket-Strategie. Verwenden Sie diesen Leitfaden als Ausgangspunkt, um die Grundlagen des Spiels zu erlernen, und ergänzen Sie Ihr Wissen dann mit Informationen aus fortgeschritteneren Quellen.

Werbung

Beliebte Themen

Wenn Sie jemanden mögen und ziemlich sicher sind, dass er Sie wieder mag, fragen Sie sich vielleicht, ob es Zeit für Ihren ersten Kuss ist. Deinen ersten Kuss zu haben ist aufregend, aber es ist normal, nervös und unsicher zu sein, was zu tun ist. In der Tat ist es wahrscheinlich die ...

Wenn Sie noch nie zuvor eine Waffe geschossen haben, ist es nicht unbedingt eine schlechte Idee, zu wissen, wie man das richtig macht. Das Zielen einer Pistole ist theoretisch ziemlich einfach, aber es wird wahrscheinlich Übung und Erfahrung erfordern, bevor das richtige Zielen an zweiter Stelle steht ...

Möchten Sie Disney Plus auf Ihrem Samsung-Fernseher sehen? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für 2021.

Roger Federer wird von vielen als ihr Lieblingsspieler angesehen, wobei Marat Safin der neueste Teil des Chores ist. Safin war Anfang der 2000er Jahre einer der größten Rivalen von Federer; die beiden spielten bis zu 12 Mal gegeneinander.

Roger Federer hat sich sowohl auf dem Platz als auch außerhalb als die „perfekte“ Marke etabliert. Mit mehreren großen Werbeverträgen war Roger Federer im Laufe der Jahre Teil vieler unterhaltsamer Anzeigen.