Coco Gauffs Meilenstein-Teenager-Momente: Die Achtklässlerin rettet im Juniorenfinale der US Open 9 Matchbälle

Bevor sie 20 wird, ein Rückblick auf das, was Coco auf und neben dem Platz bereits erreicht hat.



In diesem Jahr konzentrieren wir uns beim Black History Month auf eine junge Afroamerikanerin, die bereits einen Teil der Tennisgeschichte geschrieben hat. In ihren sechs Jahren als Profi hat Coco Gauff den Staffelstab des Grand-Slam-Sieges von Venus und Serena Williams übernommen und gleichzeitig Arthur Ashes Engagement für Rassengerechtigkeit fortgeführt.

Da Gauff im März ihren 20. Geburtstag feiert, verbringen wir diese Woche damit, uns fünf Meilensteine ​​aus ihrer Teenagerzeit anzusehen.



Coco Gauff zeigte eine bemerkenswerte Haltung – ein Zeichen für die Zukunft –, als viele junge Spieler aufgegeben hätten.

Badminton-Wertungsregeln

2017: Erreicht das Finale des US Open-Mädchenturniers – als Achtklässlerin

Manchmal lernt man mehr über einen Spieler dadurch, wie er ein Spiel verliert, als dadurch, wie er eines gewinnt.



So erregte Gauff erstmals die Aufmerksamkeit vieler Tennisfans – mit einem tapferen Einsatz in der Niederlage. Es war das Jahr 2017 und sie hatte das US-Open-Finale der Mädchen erreicht. Sie war 13, hatte gerade mit der achten Klasse begonnen und spielte zum ersten Mal bei einem Junioren-Grand-Slam-Turnier. Dennoch schaffte sie es ohne Satzverlust ins Finale.

Ihr Auftritt im Titelkampf war symbolisch: Die US Open 2017 hatten mit Erinnerungen an Venus Williams‘ bahnbrechenden Einzug ins Finale der Frauen vor 20 Jahren begonnen und endeten damit, dass eine weitere Afroamerikanerin, Sloane Stephens, die Trophäe des Meisters hochhielt. Mit Gauffs plötzlichem Aufstieg hatten Williams und Stephens einen Nachfolger, und das afroamerikanische Frauentennis war zu einer eigenen siegreichen Tradition geworden.

David Blaine ABC Special voll

Zunächst musste sich Gauff jedoch einem Realitätscheck stellen. Amanda Anisimova, drei Jahre älter und um ein Vielfaches stärker, war im Finale zu viel für ihre Landsfrau. Anisimova gewann den ersten Satz mit 6:0 in 21 Minuten und ging im zweiten mit 5:2, 40:0 in Führung. An diesem Tag gelang es vielen von Gauffs ersten Aufschlägen nicht, die 80 Meilen pro Stunde zu durchbrechen. Marke, und sie war von der Vorhandseite überfordert.



Ihre US-Amerikanerin Amanda Anisimova stürmte vor Gauff, bevor es interessant wurde.

Aber erst als sie drei Matchbälle verlor, begannen wir, Gauffs größtes Kapital zu erkennen: ihren Kampf. Ihr Aufschlag und ihre Vorhand brauchten vielleicht Arbeit, aber nicht ihr Herz.

Was ist ein Tiebreaker im Tennis?

Gauff rettete ein paar Matchbälle, als Anisimova stärker wurde und verfehlte. Beim zweiten stieß Gauff ein „Komm schon!“ aus. um sicherzustellen, dass jeder, auch sie selbst, wusste, dass sie immer noch in dieser Situation steckte.

Sie sicherte sich noch ein paar Matchbälle, indem sie die Meilen pro Stunde bei ihrem Aufschlag von 80 auf 100 steigerte. Einen weiteren rettete sie, indem sie eine Rückhand abfeuerte, die auf der Grundlinie landete und so den Sieg sicherte. In ihrem Schwung war kein Anzeichen von Zögern zu erkennen.

„Sie ist immer noch in diesem Kampf, das ist das Verrückte!“ sagte ein erstaunter Luke Jensen in der Kommentarkabine.

Gauff würde retten neun Meisterschaftspunkte, bevor Anisimova schließlich eine Vorhand traf, mit der sie nicht umgehen konnte. Während Anisimova für ihren Sieg gelobt wurde, sorgte Gauffs Stand an der Torlinie für eine eigene Schlagzeile. Die Welt hatte gelernt, was ihre Eltern Corey und Candi schon immer wussten.

„Sie hat diese unheimliche Entschlossenheit“, sagte Corey.

Wie man Tennisbälle auf Stuhlbeine legt

Als Coco 3 oder 4 Jahre alt war, erzählte Corey es Südflorida Sun Sentinel Sie raste mit ihren älteren Cousins ​​über eine Rennstrecke. Sie konnte nicht mithalten, aber „sie wollte nicht aufhören und rannte weiter, und sie weinte, weil sie sie nicht einholen konnte.“

„Ich denke: ‚Mann, das wird interessant.‘ Sie hat eine gewisse Entschlossenheit.‘“

In den sieben Jahren seit Gauffs Niederlage gegen Anisimova haben wir gesehen, wie weit diese Entschlossenheit sie gebracht hat. Als sie 2023 ein weiteres US Open-Finale erreichte – die Erwachsenenversion –, verlor sie erneut den ersten Satz gegen eine stärkere Gegnerin, Aryna Sabalenka. Doch Coco schien aus ihrer Junioren-Niederlage gelernt zu haben: Dieses Mal startete sie etwas früher zu ihrem Comeback und siegte am Ende.

Kommender Dienstag: Gauff schlägt eines ihrer Idole

Beliebte Themen

Die unangekündigte Marketa Vondrousova mit 233-Platzierung beendete eine bemerkenswerte Woche mit Stil und gewann das Ladies Open Biel Bienne.

Ihr Leitfaden zum Online-Streamen von Gravity Falls – einschließlich einfacher Streaming-Informationen, Darstellern und Charakteren und wie sie aufgenommen wurden.

Stanislas Wawrinka und Rafael Nadal gewannen ihre jeweiligen Spiele und lieferten sich am Sonntag ein faszinierendes Duell.

'The Comedy Store', eine neue Dokumentarserie von Showtime, feiert am Sonntag, den 4. Oktober, Premiere. So können Sie sie online ansehen, wenn Sie kein Kabel haben.

Thiem startet als überwältigender Favorit, aber kann Khachanov eine monumentale Überraschung machen und sich einen Platz im Halbfinale sichern?

Wie man Cello spielt. Das Cello ist ein schönes viersaitiges Instrument, das einer Geige ähnelt, aber einen tieferen und volleren Klang hat. Es kann Jahre dauern, bis man gut im Cello ist, aber man kann einige Grundlagen lernen, indem man lernt, wie ...