Wie man einen Minirock macht

Es ist ganz einfach, einen eigenen Minirock herzustellen! Machen Sie einen neuen Rock aus einem Stoff, den Sie mögen, oder verwenden Sie einen alten Rock, den Sie nicht mehr tragen, und geben Sie ihm neues Leben, indem Sie ihn zu einem Minirock machen. Durch einfaches Schneiden und säumen Mit Stoff können Sie schnell Ihren eigenen Minirock herstellen, ohne einen neuen kaufen zu müssen.

Methode ein von 2: Einen neuen Minirock machen

  1. Bild mit dem Titel Machen Sie einen Minirock Schritt 1

    ein Sammeln Sie Ihre Materialien. Finden Sie einen Stoff, den Sie lieben, der auch angenehm zu tragen und einfach zu nähen ist. Messen Sie vor dem Kauf eines Gummibandes um Ihre Taille, wo Ihr Rock sitzen soll. So lang sollte Ihr Gummiband sein. Sie benötigen außerdem ein Maßband und einen abwaschbaren Marker, eine scharfe Schere, eine Nadel, einen Faden und Stifte.
    • Nehmen Sie Ihre Maße vor dem Kauf von Stoff vor, damit Sie wissen, wie viel Material Sie kaufen müssen. Verwenden Sie für Ihre Messungen ein Maßband aus Stoff oder wickeln Sie ein Stück Schnur oder Band um sich selbst, und messen Sie es dann. Verwenden Sie kein normales Maßband, da es nicht flexibel genug ist, um sich eng um Ihren Körper zu wickeln.


  2. Bild mit dem Titel Machen Sie einen Minirock Schritt 2

    2 Finde ein Schnittmuster. Sie können ein einfaches Rockmuster entweder online oder in einem Stoff- / Bastelladen kaufen. Es ist möglicherweise einfacher, eines in einem Geschäft zu kaufen, da Online-Muster oft zu groß sind, um auf einem normalen Drucker gedruckt zu werden.
    • Wenn Sie ein Muster auswählen, entscheiden Sie, welchen Minirockstil Sie möchten, z. B. einen A-Linien-, Wickel- oder Kreisrock.
    • Viele Muster enthalten auch Vorschläge für die Stoff- und Fadentypen, die für das Projekt geeignet sind. Daher ist es eine gute Idee, das Muster zu kaufen und diese zuerst zu überprüfen, bevor Sie andere Materialien kaufen.
    • Sie können auch einen Rock verwenden, den Sie bereits haben, und dann das Muster und das Design daraus kopieren.
  3. 3 Schneiden Sie Ihren Stoff nach dem Muster. Legen Sie Ihr gedrucktes Muster über Ihren Stoff und stecken Sie die beiden zusammen. Schneiden Sie dann vorsichtig um den Rand des Musters. Abhängig von dem Muster, das Sie kaufen, werden Sie wahrscheinlich zwei passende Teile haben, wenn Sie fertig sind: eines für die Vorderseite des Rocks und eines für die Rückseite.
    • Schneiden Sie das Muster nach Ihren Maßen.
  4. 4 Nähen Sie die Teile zusammen. Nähen Sie die Vorder- und Rückseite am rechten und linken Rand zusammen. Stellen Sie sicher, dass die „rechte“ Seite jedes Stücks (die Seite des Stoffes, die Sie auf Ihrem Rock zeigen möchten) gegen die andere zeigt. Nähen Sie gleichmäßig entlang der Kanten mit einem einfacher Stich .
    • Dies ist ein guter Punkt, um den Rock sorgfältig anzuprobieren (Sie können ihn von innen nach außen aufbewahren). Wenn es zu irgendeinem Zeitpunkt kleiner sein muss, nehmen Sie es auf, indem Sie parallel zur Innenseite Ihrer vorherigen Stichlinie nähen.
  5. 5 Mach den Saum. Falten Sie über einen halben Zoll des Stoffes an der Unterseite des Rocks und nähen den Saum mit einem Falzstich.
  6. 6 Machen Sie ein Gummiband oder Reißverschluss oben. Wenn Sie ein Muster mit elastischer Taille oder Platz für einen Reißverschluss kaufen, müssen Sie dieses als nächstes nähen. Legen Sie Ihr Gummiband an die innere Oberkante Ihres Rocks und nähen Sie die beiden Enden des Gummibandes zusammen. Falten Sie dann die Oberkante des Stoffes nach unten, so dass das Gummiband in Stoff eingeschlossen ist. Nähen Diese 'Hülle' um das Gummiband herum, indem Sie die Falte an den Hauptrock nähen, ähnlich wie bei der ihm . Werbung

Methode 2 von 2: Aus einem alten Rock einen Minirock machen

  1. Bild mit dem Titel Make a Mini Skirt Step 7

    ein Sammeln Sie Ihre Materialien. Ideal ist ein längerer Rock, den Sie nicht mehr tragen, der aber trotzdem an jeden Teil Ihrer Taille passt, den Sie tragen möchten. Dann benötigen Sie ein Maßband und einen abwaschbaren Marker, eine scharfe Schere, eine Nadel, einen Faden und Stifte.
    • Beachten Sie, dass verschiedene Materialien schwerer zu schneiden und zu nähen sind. Jeans- oder Cordröcke sind möglicherweise schwieriger und erfordern eine schärfere Schere und / oder dickere Nadeln.
    • Finden Sie einen Faden, der der markantesten Farbe in Ihrem Rock entspricht, damit er sich in den Stoff einfügt.
  2. 2 Messen Sie, wie lange Ihr Minirock sein soll. Eine übliche Schulrichtlinie und eine allgemein gute Regel ist, dass der Rock mindestens dort endet, wo Ihr längster Finger reicht, wenn Sie Ihre Arme gerade an Ihren Seiten haben. Oder schnappen Sie sich einen anderen Minirock, den Sie mögen, und messen Sie die Länge. Verwenden Sie das Maßband, um diese Maße zu finden und markieren Sie sie mit Ihrem Marker auf dem Rock.
    • Fügen Sie Ihrer Messung einen weiteren halben Zoll hinzu. Dies erklärt das Säumen, das Sie später abschließen werden.
    • Wenn Sie Zweifel haben, schneiden Sie weniger. Sie können den Stoff nach dem Schneiden nicht mehr zurückbekommen. Schneiden Sie also weniger ab, als Sie denken, und probieren Sie ihn dann an. Sie können es anschließend auf genau die richtige Länge säumen.
  3. 3 Vorsichtig schneiden. Schneiden Sie langsam entlang der Markierungen, die Sie gemacht haben, und halten Sie die Kante so gleichmäßig wie möglich.
    • Um Ihnen beim geraden Schneiden zu helfen, machen Sie wie im vorherigen Schritt mehrere Messmarken um den Rock herum, um sicherzustellen, dass er überall gleich lang ist.
  4. 4 Räumen Sie die Kanten auf. Wenn Sie mit dem Schneiden fertig sind, hängen je nach Stoff möglicherweise lose Schnüre. Schneiden Sie diese vorsichtig ab, wenn sie auftreten.
  5. 5 Messen Sie den Saum. Probiere deinen Rock an, nachdem du ihn geschnitten hast. Wenn es ungefähr die richtige Länge hat, falten Sie ungefähr einen halben Zoll Stoff zurück gegen die Innenseite des Rocks und stecken Sie ihn ganz herum. Das ist dein Saum.
    • Wenn Sie möchten, dass der Rock etwas kürzer ist als an der Stelle, an der Sie ihn geschnitten haben, kann Ihr Saum größer sein - ein Zoll oder mehr. Falten Sie den gewünschten Betrag darunter und stecken Sie ihn dann fest.
  6. 6 Nähen Sie den Saum . Nähen Sie den gefalteten Teil mit Nadel und Faden an den Hauptstoff des Rocks und entfernen Sie dabei die Stifte. Sie können einen Saumstich verwenden, aber wirklich jeder Stich funktioniert, solange er den Stoff sichert.
    • Um einen Saumstich zu machen, führen Sie die Nadel in den Saum und dann durch einen winzigen Abschnitt im Hauptrock direkt über dem Saum (dies zeigt nur einen winzigen Fadenpunkt an der Außenseite des Rocks). Ziehen Sie den Faden fest, aber vorsichtig durch. Führen Sie dann die Nadel in die Unterseite des gefalteten Saums ein und ziehen Sie sie nach oben durch. Wiederholen Sie diesen Stich rund um den Saum mit gleichmäßigem Abstand zwischen den einzelnen „Punkten“.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Wie viel Stoff brauchst du für einen Minirock? Mia Danilowicz
    Schneidermeisterin Mia Danilowicz ist eine Schneidermeisterin, die in Los Angeles, Kalifornien, auf dem roten Teppich arbeitet. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung ist Mia auf Braut- und Kleider-Couturier-Armaturen, Rekonstruktion von Kleidungsstücken und kundenspezifisches Design spezialisiert. Mia hat bei den Oscars, Grammys, SAG Awards und Golden Globes gearbeitet. Zu ihren Kunden zählen eine lange Liste von Headlinern der Unterhaltungs- und Modebranche, große Modemagazine, Luxuskonsumentenmarken und beliebte Medien. Mia wurde am Fashion Institute of Design and Merchandising ausgebildet und erhielt ihren AA in Modedesign und BS in Business Management. Mia Danilowicz Master Tailor Expert Antwort Das hängt von Ihren Maßen und der Art des Rocks ab, den Sie herstellen. Nehmen Sie zuerst Ihre Maße vor, erhalten Sie dann ein Muster oder verwenden Sie einen bereits vorhandenen Rock, von dem Sie das Muster und das Design kopieren können. Das sagt dir, wie viel Stoff du brauchst.
  • Frage Welche Maße brauche ich für einen Minirock? Mia Danilowicz
    Schneidermeisterin Mia Danilowicz ist eine Schneidermeisterin, die in Los Angeles, Kalifornien, auf dem roten Teppich arbeitet. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung ist Mia auf Braut- und Kleider-Couturier-Armaturen, Rekonstruktion von Kleidungsstücken und kundenspezifisches Design spezialisiert. Mia hat bei den Oscars, Grammys, SAG Awards und Golden Globes gearbeitet. Zu ihren Kunden zählen eine lange Liste von Headlinern der Unterhaltungs- und Modebranche, große Modemagazine, Luxuskonsumentenmarken und beliebte Medien. Mia wurde am Fashion Institute of Design and Merchandising ausgebildet und erhielt ihren AA in Modedesign und BS in Business Management. Mia Danilowicz Master Tailor Expert Antwort Sie müssen Ihre Taille, hohe Hüfte und niedrige Hüfte messen. Sie sollten auch von Ihrer Taille bis zu dem Punkt messen, an dem der Rock enden soll.
Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Video . Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen mit YouTube geteilt werden.

Tipps

  • Vergessen Sie nicht, vor dem Schneiden einen halben Zoll zu Ihrem Saummaß hinzuzufügen.
  • Bügeln Sie Ihren neuen Minirock nach dem Schneiden und Nähen so, dass er flach liegt.
  • Halten Sie Ihren Schnitt gleichmäßig und gerade, damit der Rock rundum gleich lang ist.
  • Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, um einen Minirock herzustellen. Wenn Sie ein Rockmuster mit unterschiedlichen Nähanweisungen haben, können Sie diese stattdessen befolgen.

Werbung

Warnungen

  • Wenn Sie eine Schulkleidung haben und planen, Ihren Minirock zur Schule zu tragen, messen Sie Ihren Rock auf eine Länge, die innerhalb der Schulordnung liegt.
  • Wenn Sie ein Kind sind, wenden Sie sich zuerst an einen Elternteil oder Erziehungsberechtigten, um sicherzustellen, dass dieses Projekt in Ordnung ist.
Werbung

Dinge, die du brauchen wirst

  • Alter Rock, der noch passt (für Methode 1)
  • 1-1,5 Meter Stoff (für Methode 2)
  • ¾ Zoll oder 1 Zoll (2,5 cm) elastisch lang genug, um um Ihre Taille zu gehen (für Methode 2)
  • Ein Drucker und ein Papier zum Drucken des Musters (für Methode 2)
  • Schere (vorzugsweise für Stoff)
  • Maßband (Schneiderband)
  • Marker (waschbar)
  • Nadel, Faden & Stifte

Beliebte Themen

Die Kimura-Armstange ist eine der grundlegendsten Techniken im Jiu-Jitsu und auch eine der am meisten gefürchteten. Da es von so vielen verschiedenen Positionen aus angewendet werden kann, ist es sehr schwierig, sich dagegen zu verteidigen, was es zu einer großartigen Möglichkeit macht, ...

Haben Sie sich jemals vorgestellt, wie Federer die berüchtigte Meeräsche trägt oder die Schiedsrichter in echter McEnroe-Manier verprügelt?

Sowohl das 3:0 insgesamt als auch das 1:0 in der Ivy League spielen zu Beginn der Saison, Yale Football und Dartmouth treffen am Samstag aufeinander. So können Sie das Spiel online ansehen.

Yoga mit Freunden kann den Prozess angenehmer machen. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie sich daran halten, und Sie können einige Zeit mit jemandem verbringen, den Sie mögen. Wenn Sie neu im Yoga sind, können Sie mit einem Freund an einem Kurs teilnehmen, um loszulegen. Wenn du fertig bist ...

Wollten Sie sich und Ihre Bekannten schon immer in Videospielen sehen? Dies ist mit dem Mii-Kanal auf der Nintendo Wii möglich, aber die Ausdrucksmöglichkeiten sind etwas eingeschränkt. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Miis erstellen, die aussehen ...

Ihr Kleinkind scheint endlose Energie zu haben, aber manchmal müssen Sie es aufheben und tragen, wenn es müde ist oder sich an einem unsicheren Ort befindet. Wenn es Zeit ist, Ihr Kleinkind zu tragen, heben Sie es sicher auf, um zu vermeiden, dass ...