So machen Sie Ihren ersten Pull-Up

Klimmzüge sind eine großartige Übung, die Sie in Ihre Routine integrieren können, da sie keine spezielle Ausrüstung erfordern und Ihre Schultern, Arme und Rückenmuskeln trainieren. Klimmzüge können jedoch eine große Herausforderung sein, da Sie Ihr Körpergewicht heben. Es ist sehr häufig, dass Sie nicht in der Lage sind, ein Pull-up durchzuführen. Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn Sie eines nicht sofort ausführen können. Es kann ein bisschen Zeit und Bewegung dauern, um Ihre Kraft aufzubauen, aber solange Sie weiter üben und an Ihrer Form arbeiten, können Sie Ihren ersten Klimmzug machen!



Methode ein von 3: Einfachere Variationen üben

  1. ein Machen Sie tote Hänge, um Ihre Form und Griffstärke zu verbessern. Verwenden Sie eine robuste Klimmzugstange, die groß genug ist, damit Sie mit ausgestreckten Armen hängen können. Greifen Sie nach der Stange und positionieren Sie Ihre Hände etwas breiter als schulterbreit auseinander. Heben Sie Ihre Füße vom Boden ab und versuchen Sie, Ihre Schulterblätter zusammenzubringen, um Ihre Rückenmuskulatur zu aktivieren. Halten Sie die Position so lange wie möglich, bevor Sie Ihren Körper entspannen. Versuchen Sie, Ihren toten Hang mindestens 10 Sekunden lang zu halten, und wiederholen Sie die Übung für 10 Wiederholungen.
    • Arbeiten Sie sich hoch, um Ihren toten Hang eine volle Minute lang zu halten, damit Sie sich an den Griff und die Form gewöhnen.
    • Sie können auch versuchen, ein Handtuch über die Theke zu legen. Bündeln Sie die Enden des Handtuchs und halten Sie es anstelle der Stange fest. Die unebene Oberfläche des Handtuchs erschwert das Aufhängen, verbessert jedoch den Griff.
  2. 2 Versuchen Sie es mit unterstützten Klimmzügen mit einem Widerstandsband, um Ihr Körpergewicht zu heben. Verwenden Sie ein Widerstandsband, das eine geschlossene Schleife bildet. Drapieren Sie das Band über Ihre Klimmzugstange und führen Sie ein Ende durch die Schlaufe. Ziehen Sie das Ende nach unten, um das Band an der Klimmzugstange zu befestigen. Legen Sie Ihren Fuß in das Widerstandsband und halten Sie die Stange so, dass Ihre Hände schulterbreit auseinander liegen. Ziehen Sie sich hoch, so dass Ihr Kinn über der Stange liegt. Halten Sie die Position für 1 Zählung, bevor Sie sich wieder nach unten senken. Versuchen Sie etwa 1–2 Sätze mit 5–10 unterstützten Klimmzügen.
    • Das Widerstandsband verringert den Widerstand, der zum Heben Ihres Körpergewichts erforderlich ist, damit Sie Klimmzüge leichter machen können.
    • Wechseln Sie zu Bändern mit geringerem Widerstand, wenn Sie Ihr Körpergewicht bequemer heben möchten. Wenn Sie sich mit dem Band mit dem niedrigsten Widerstand wohl fühlen, können Sie wahrscheinlich versuchen, ein Klimmzug ohne Band durchzuführen.

    Variation: Wenn Sie keine Widerstandsbänder haben, können Sie sich auch auf einen Stuhl hocken, anstatt Ihre Beine hängen zu lassen. Versuchen Sie, Ihre Beine nicht zu benutzen, während Sie sich über die Stange ziehen.

  3. 3 Übe, dich mit negativen Klimmzügen von der Stange zu senken. Stellen Sie sich auf einen Stuhl oder eine Kiste, sodass sich Ihr Kopf bereits über der Klimmzugstange befindet. Halten Sie Ihre Hände etwas breiter als schulterbreit und halten Sie sie fest an der Stange. Steigen Sie vom Stuhl und strecken Sie langsam Ihre Arme, um Ihren Körper zu senken. Wenn Ihre Arme vollständig ausgestreckt sind, lassen Sie die Stange los. Machen Sie 1–2 Sätze mit jeweils 8–10 Wiederholungen.
    • Negative Klimmzüge isolieren Ihre Bewegungen, sodass Sie die letzte Hälfte des Klimmzugs üben können, auch wenn Sie Ihr Körpergewicht noch nicht heben können. Wenn Sie sich mit 2-3 Sätzen wohl fühlen, versuchen Sie es mit einem vollständigen Pull-up.
  4. 4 Springen Sie auf die Stange, um sich beim Hochziehen zu stärken. Stellen Sie sich unter die Bar oder auf einen Stuhl, damit Sie sie erreichen können. Versuchen Sie, gerade nach oben zu springen und die Stange so zu greifen, dass Ihre Hände schulterbreit auseinander liegen. Verwenden Sie Ihren Schwung, um Ihr Kinn über die Stange zu ziehen und die Position für 1 Zählung zu halten. Senken Sie sich langsam wieder nach unten, damit Ihre Arme wieder vollständig ausgestreckt sind. Versuche so viele Klimmzüge wie möglich zu machen.
    • Springende Klimmzüge können auch dazu beitragen, Ihre Muskeln zu stärken, da Sie explosivere Übungen machen. Wenn das Springen von Klimmzügen einfacher wird, springen Sie nicht so hoch, um sie herausfordernder zu machen.
  5. 5 Versuchen Sie ein teilweises Hochziehen, um Ihre Bewegungsfreiheit zu verbessern. Hängen Sie sich mit schulterbreit auseinander liegenden Armen und den Füßen vom Boden ab. Berühren Sie Ihre Schulterblätter und beugen Sie Ihre Ellbogen, um Ihr Körpergewicht zu erhöhen. Versuchen Sie, sich in einer langsamen und kontrollierten Bewegung so weit wie möglich nach oben zu ziehen. Wenn Sie das Gefühl haben, sich nicht mehr aufrichten zu können, strecken Sie die Arme und entspannen Sie sich. Versuchen Sie, so viele Teil-Klimmzüge wie möglich zu machen.
    • Teilklimmzüge sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Fortschritt zu überprüfen, damit Sie sehen können, wie viel stärker Sie geworden sind. Eines Tages können Sie sogar einen Teil-Pull-up versuchen und am Ende Ihren ersten vollständigen Pull-up machen!
    • Sie können auch versuchen, Klimmzüge zu machen, bei denen Sie mit den Handflächen nach oben an der Bar hängen, anstatt von Ihnen weg. Klimmzüge können für Sie einfacher sein, da Sie Ihre Hände näher beieinander halten und Ihren Bizeps häufiger verwenden.
    Werbung

Methode 2 von 3: Stärken Sie Ihre Muskeln

  1. ein Trainieren Sie 4–5 Tage pro Woche, um stärker zu werden. Planen Sie 30-minütige Sitzungen während der Woche ein, damit Sie trainieren können. Planen Sie, Ihren Oberkörper und Ihren Rücken während des Trainings zu trainieren, um Ihre Klimmzugkraft zu verbessern. Es spielt keine Rolle, für welche Tage Sie sich entscheiden, aber nehmen Sie sich mindestens 2 Ruhetage, damit Sie Ihre Muskeln nicht belasten. Allgemeine Bewegung hilft Ihnen auch beim Abnehmen, was bedeutet, dass Sie weniger Körpergewicht zum Heben haben.
    • Sie können auch andere Muskelgruppen in Ihre Routine einbeziehen, damit Sie nicht jeden Tag das Gleiche tun. Zum Beispiel können Sie an einem Tag Ihren Oberkörper und Ihre Brust trainieren und am nächsten Tag Ihren Rücken und Ihre Beine trainieren.
    • Versuchen Sie, einige Tage pro Woche für Cardio-Übungen wie Radfahren, Laufen oder Schwimmen zu wählen, um Ihre Ausdauer zu verbessern.
  2. 2 Verwenden Sie eine Latzugmaschine, um Ihren Rücken zu stärken. Lat-Pulldown-Maschinen simulieren die Bewegung, die Sie während eines Pull-Ups verwenden, aber Sie können das Gewicht auswählen, das Sie heben. Schieben Sie den Stift in ein bequemes Gewicht und greifen Sie nach der Stange. Ziehen Sie die Stange an der Maschine nach unten, bis sie unter Ihrem Kinn liegt, und halten Sie sie 1 Mal gedrückt. Heben Sie die Stange langsam wieder in die Ausgangsposition. Versuchen Sie, 8–12 Lat-Pulldowns pro Satz für 1–2 Sätze durchzuführen.
    • Erhöhen Sie das Gewicht, wenn Sie sich auf der Maschine wohler fühlen. Versuchen Sie, bis zu Ihrem Körpergewicht zu arbeiten, damit Sie bereit sind, Ihr erstes Klimmzug zu machen.
    • Sie können auch eine unterstützte Pull-up-Maschine verwenden, die Ihnen hilft, Ihre Form zu verbessern, aber Gegengewichte verwendet, damit Sie nicht so viel heben müssen.

    Warnung: Lassen Sie die Stange niemals los, während Sie sie heruntergezogen haben, da sie wieder einrastet und Verletzungen verursachen kann.



  3. 3 Übe Hantelcurls, um deine Oberarme zu trainieren. Halten Sie Ihre Arme gerade und Ihre Handflächen offen an Ihren Hüften. Halten Sie eine Langhantel oder Hanteln und beugen Sie langsam Ihren Ellbogen, um mit dem Locken zu beginnen. Bringen Sie das Gewicht auf Ihre Schultern und halten Sie es für eine Zählung. Senken Sie das Gewicht wieder ab, bis Ihre Arme wieder gerade sind, um Ihre Wiederholung zu vervollständigen. Übe ungefähr 10 Wiederholungen für 2–3 Sätze.
    • Wählen Sie ein Gewicht, mit dem Sie sich wohl fühlen und das Sie nicht stark belastet. Wenn das Heben dieses Gewichts einfacher wird, können Sie etwas Schweres verwenden.
    • Vermeiden Sie es, die Gewichte nach oben oder unten zu schwingen, da Sie Ihren Bizeps nicht richtig trainieren und sich verletzen könnten.
    • Sobald Sie Ihre Sets mit einem Gewicht von 11 kg fertigstellen können, versuchen Sie es mit einem Klimmzug.
  4. 4 Trainieren Sie Ihren Rücken und Ihre Arme mit Hantelreihen. Stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen und leicht gebeugten Knien vor eine Trainingsbank. Beugen Sie sich an den Knien, damit Sie sich über die Bank beugen und Ihr Gewicht mit einem Ihrer Arme stützen. Halten Sie eine Hantel in der anderen Hand und lassen Sie Ihren Arm gerade nach unten hängen. Heben Sie das Gewicht langsam an Ihre Brust. Halten Sie es dort für eine Zählung, bevor Sie es wieder in die Ausgangsposition absenken. Versuchen Sie etwa 3 Sätze mit jeweils 8 bis 12 Wiederholungen.
    • Hantelreihen helfen dabei, Ihre Rückenmuskulatur und Schultern zu trainieren. Sobald Sie bequem mit 11 kg Hanteln rudern können, versuchen Sie, Klimmzüge zu machen.
    • Halten Sie den Rest Ihres Körpers ruhig, während Sie Hantelreihen machen, oder Sie trainieren möglicherweise die falschen Muskeln.
  5. 5 Versuchen Sie, Ihr Körpergewicht in umgekehrten Körperreihen zu heben. Stellen Sie eine Langhantel so auf ein Gestell, dass sie sich in Hüfthöhe befindet. Legen Sie sich auf den Rücken unter die Stange und greifen Sie danach, sodass Ihre Hände schulterbreit auseinander liegen. Halten Sie die Beine und den Körper gerade, während Sie sich zur Stange hochziehen. Halten Sie Ihre Brust 1 Mal gegen die Stange, bevor Sie sich langsam wieder nach unten senken. Versuchen Sie, mindestens 10 Wiederholungen für etwa 1–2 Sätze durchzuführen.
    • Wenn Sie eine größere Herausforderung suchen, versuchen Sie stattdessen, die Stange auf Kniehöhe zu stellen.
    • Umgekehrte Körperreihen verbessern Ihre Rückenform und gewöhnen Sie daran, Ihr Körpergewicht zu heben. Sobald Sie Ihre Sets beenden können, ohne sich zu wickeln, können Sie möglicherweise Ihr erstes Pull-up durchführen.
  6. 6 Führen Sie Farmer's Carry mit Kettlebells durch, um Ihre Griffstärke zu verbessern. Halten Sie eine schwere Kettlebell in jeder Hand und halten Sie den Griff fest. Halten Sie Ihren Rücken in einer neutralen Position und Ihre Arme an Ihren Seiten. Halten Sie die Kettlebells mindestens 60 Sekunden lang gedrückt, bevor Sie sie wieder auf den Boden absenken. Ruhen Sie sich ein paar Mal aus, bevor Sie die Kettlebells wieder aufheben. Führen Sie während des Trainings 5 ​​oder 6 Wiederholungen des Landwirts durch.
    • Wenn Sie das Tragen Ihres Landwirts erschweren möchten, halten Sie sich an den Kettlebells fest, während Sie 15 bis 30 m (50 bis 100 Fuß) laufen.
    Werbung

Methode 3 von 3: Pull-Up durchführen

  1. ein Fassen Sie die Stange mit schulterbreit auseinander liegenden Händen. Stellen Sie sich auf einen Stuhl, eine Trainingsbank oder eine Box, damit Sie die Klimmzugstange erreichen können. Positionieren Sie Ihre Hände so, dass sie etwas breiter als Ihre Schultern sind und Ihre Handflächen von Ihnen weg zeigen. Vermeiden Sie es, die Stange breiter zu greifen, da dies sonst schwieriger wird und sich auf Ihre Form auswirkt.
    • Wenn Sie Probleme haben, sich an der Stange festzuhalten, tragen Sie Trainingshandschuhe, um Ihren Griff zu verbessern.
    • Sie können auch auf die Stange springen, müssen jedoch möglicherweise Ihren Griff anpassen, während Sie hängen.
  2. 2 Lass deinen Körper an der Bar hängen. Steigen Sie vom Stuhl oder der Bank, damit Ihre Füße vom Boden abheben. Versuchen Sie, Ihren Körper in eine gewölbte Bananenform zu bringen, damit Sie nicht herumschwingen. Schau geradeaus und halte deine Arme gerade.
    • Wenn Sie keinen Platz haben, um Ihre Beine vollständig zu strecken, ist es in Ordnung, die Knie zu beugen, während Sie ein Klimmzug ausführen.
  3. 3 Bringen Sie Ihre Schultern zusammen, um Ihre Muskeln zu beanspruchen. Versuchen Sie, Ihre Schultern von Ihren Ohren weg zu senken, um Ihren Latissimus dorsi zu aktivieren, der Ihr oberer Rückenmuskel ist. Bewegen Sie Ihre Schulterblätter näher an Ihre Wirbelsäule, um die Muskeln zu beanspruchen und das Körpergewicht leichter zu heben.
    • Sobald Sie Ihre Schultern und Ihren Rücken berührt haben, halten Sie Ihren Körper gerade, da es einfacher ist, Ihre Bewegungen zu kontrollieren.
  4. 4 Ziehen Sie Ihren Körper nach oben, um Ihr Kinn über die Stange zu heben. Beugen Sie Ihre Ellbogen und greifen Sie Ihren Bizeps an, um Ihr Körpergewicht zu heben. Verwenden Sie langsame und kontrollierte Bewegungen, um Ihre Form zu erhalten und das Verletzungsrisiko zu verringern. Bringen Sie Ihr Kinn an der Bar vorbei.
    • Es kann hilfreich sein, einen Freund oder Trainingspartner zu haben, der Sie ermutigt. Wenn sie dich anfeuern, kannst du genug zusätzlichen Schub bekommen, um dein Klimmzug zu vervollständigen.
    • Wenn Sie Schulter- oder Rückenschmerzen haben oder das Hochziehen nicht beenden können, senken Sie sich langsam wieder ab und lassen Sie die Stange los, damit Sie sich nicht anstrengen.
  5. 5 Halten Sie Ihren Kopf für 1 Zählung über die Stange. Behalten Sie Ihre Position bei, damit Ihre Muskeln in Bewegung bleiben. Vergessen Sie nicht zu atmen, während Sie sich oben auf Ihrem Klimmzug befinden, sonst fühlen Sie sich möglicherweise windiger. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihren Kopf nicht mehr über die Stange halten können, senken Sie sich langsam wieder ab.
  6. 6 Senken Sie sich wieder nach unten, so dass Ihre Arme gerade sind. Strecken Sie langsam Ihre Arme aus und bringen Sie Ihren Kopf wieder unter die Stange. Halten Sie Ihren Körper steif, damit er während des Trainings nicht schwingt oder sich bewegt. Sobald Sie Ihre Arme gestreckt haben, entspannen Sie Ihre Schultern wieder, um Ihre Wiederholung zu beenden.
    • Nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um sich selbst zu gratulieren und den Abschluss Ihres ersten Klimmzugs zu feiern.

    Warnung: Lassen Sie Ihren Körper nicht fallen, da Sie Ihre Muskeln belasten und sich verletzen könnten. Verwenden Sie immer kontrollierte Bewegungen.

    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Was ist, wenn ich kein Klimmzug machen kann?Adam Shuty
    Zertifizierter Kraft- und Konditionierungsspezialist Adam Shuty ist zertifizierter Kraft- und Konditionierungsspezialist und Inhaber von ATOMIC Total Fitness, einem Fitnesstrainingsstudio in New York, New York. Mit über 15 Jahren Erfahrung ist Adam auf Gewichtheben, Kraft und Kondition sowie Kampfkunst spezialisiert. Adam hat einen BS in Wirtschaftsingenieurwesen vom Virginia Polytechnic Institute und der State University. 2014 trat Adam in der Live With Kelly and Michael Show als einer der fünf besten Fitnesstrainer des Landes auf.Adam ShutyCertified Strength & Conditioning Specialist Expert Antwort Das ist okay! Beginnen Sie damit, einfach an der Stange zu hängen, um Ihre Kraft aufzubauen. Sie können auch assistierte Klimmzüge machen und Klimmzüge springen, um zu üben.
  • Frage Wie kann ich lernen, mehr Liegestütze machen zu können? Beginnen Sie mit 10 pro Tag - jeweils 5 morgens und abends - und erhöhen Sie sich täglich um 2.
  • Frage Ist es möglich, ohne alle Fitnessgeräte zu lernen? Ja. Sie können DIY Dinge. Verwenden Sie für Gewichte schwere Bücher oder einen sauberen Milchkrug, der mit Sand gefüllt ist. Gehen Sie für Klimmzüge auf einen Spielplatz und benutzen Sie die Kletterstangen.
  • Frage Wie mache ich eine Brustrolle? Austin Trent Denken Sie daran, mit Ihrer Bewegung eine C-Bewegung auszuführen, wenn Sie sich von der Seite betrachten. Es sollte eine sehr flüssige Bewegung sein. Konzentriere dich darauf, deinen Bizeps zu benutzen, um dich hochzuziehen.
  • Frage Können Klimmzüge mir helfen, meinen ersten Muskel aufzubauen? Ja, obwohl ich auch an Ihrem Bizeps und Trizeps arbeiten würde.
  • Frage Wenn ich Liegestütze als Übung mache, hilft es mir dann gerne, mein erstes Klimmzug zu machen? Ja. Liegestütze sind gut, um die für einen Klimmzug erforderliche Oberkörperkraft aufzubauen. Dips sind auch eine gute Übung, um diese Muskeln aufzubauen.
  • Frage Ich habe ein Problem mit einer Bandscheibe im Nacken, die die Verwendung meines rechten Arms beeinträchtigt hat. Kann ich das tun? Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie Zweifel haben.
  • Frage Muss ich in der Luft sein, wenn ich Klimmzüge mache, oder können meine Füße den Boden berühren, wenn ich hinunter gehe? DaWolf501 Am besten bleibst du in der Luft. Ihre Füße können den Boden berühren, aber vermeiden Sie es, sie ruhen zu lassen oder mit ihnen nach oben zu drücken.
  • Frage Ich habe Fitnessgeräte. Wie fange ich an? Stellen Sie sicher, dass Ihre Armmuskeln dafür bereit sind. Machen Sie Liegestütze und Armkreise, um sich aufzuwärmen. Heben Sie dann an die Stange und ziehen Sie sie hoch, sobald Sie stark genug sind.
  • Frage Wie lange brauche ich, um 1 Pullup zu machen? Es ist für jeden anders, also bleiben Sie einfach geduldig.

Beliebte Themen

Federer und Nadal haben in ihrer geschichtsträchtigen Rivalität einige epische Begegnungen gespielt, und hier ist ein Blick auf die 5 besten von ihnen bei den Slams.

Eine Kugel ist ein perfekt rundes geometrisches Objekt, das dreidimensional ist, wobei jeder Punkt auf seiner Oberfläche gleich weit vom Zentrum entfernt ist. Http://www.mathsisfun.com/definitions/sphere.html Viele häufig verwendete Objekte wie Kugeln oder Globen. ..



Die Citi Open 2019 laufen. So können Sie sich einen Live-Stream des Turniers online ohne Kabel ansehen.

Wie man eine weiße Strickjacke trägt. Eine weiße Strickjacke ist ein Grundnahrungsmittel für die Schränke vieler Menschen, da sie zu so viel passt. Das Tragen kann einschüchternd sein, da es sich um viel Stoff mit einer Farbe handelt. Um Ihre weiße Strickjacke zu stylen, ...



Novak Djokovic und Serena Williams führen die Liste der Spieler mit den meisten Miami Open-Titeln an.