Rio Open 2020: Dominic Thiems geplanter Weg ins Finale

Dominic Thiem



Dominic Thiem, der Zweitplatzierte bei den Australian Open Anfang dieses Monats, kehrt bei den bevorstehenden Rio Open zu seinem Lieblingsbelag - Sand - zurück. Der 26-jährige Österreicher ist bei der 7. Ausgabe der Rio Open die Nummer 1 der gesetzten Spieler und wird von anderen Qualitätsspielern wie Borna Coric, Dusan Lajovic, Fernando Verdasco und Guido Pella unterstützt, um nur einige zu nennen.

Thiem hat in Rio bisher einen 10: 3-Sieg-Verlust-Rekord aufgestellt, nachdem er das Turnier 2017 gewonnen hatte – wo er die ganze Woche keinen Satz verloren hat. Nachdem er 2019 in Rio gleich in der ersten Runde verloren hatte, hofft Thiem in diesem Jahr auf eine deutlich verbesserte Leistung, vor allem nach seinen Heldentaten in Down Under vor einigen Wochen.



Rio Open Champion 2017 - Dominic Thiem

Thiem gewann das letzte Turnier, das er auf Sand gespielt hat, bei seinem Heimspiel in Kitzbühel im August letzten Jahres. Sein Sandplatzspiel ist in Ordnung, daran besteht kein Zweifel.

Nach einem katastrophalen Start ins Jahr 2020, in dem er zwei seiner drei Spiele beim ATP-Cup für Österreich verlor, drehte der 26-Jährige die Dinge spektakulär, bevor er im Finale von Melbourne gegen Novak Djokovic knapp scheiterte. Werfen wir einen genaueren Blick auf Thiems prognostizierten Weg zum Titel in Rio in diesem Jahr, da er versucht, auf seiner Dynamik aufzubauen:



Professionelle Tischtennisregeln

Thiem wird seine Kampagne mit dem wenig bekannten brasilianischen Spieler Felipe Meligeni Rodrigues Alves beginnen, der zufällig ein Wildcard-Teilnehmer ist. Es ist zu erwarten, dass der Österreicher in der Auftaktrunde leichtes Spiel hat.

Im Achtelfinale könnte Thiem auf den jungen und talentierten Spanier Jaume Munar treffen, der bei den Rio Open 2019 Viertelfinalist war. Der 22-jährige Spanier ist Sandplatzspezialist und hat in der Vergangenheit auf Sand Siege gegen Alexander Zverev und Frances Tiafoe eingefahren. Nach seinen düsteren Leistungen bei den Cordoba Open und Argentina Open Anfang dieses Monats würde er beim ersten ATP-500-Turnier auf Sand in diesem Jahr ein Wiederaufleben anstreben.

Aber Thiem führt Munar mit 2:0 im Kopf-an-Kopf-Rennen, und beide seiner Siege kamen auf dem roten Sand von Barcelona. Munar könnte Thiem ein paar Bedrohungen darstellen, aber der Österreicher sollte im Idealfall keine Probleme haben, den jungen Spanier zu treffen.



Bei seinem ersten echten Test bei den Rio Open könnte Thiem im Viertelfinale gegen den Argentina-Open-Sieger Casper Ruud antreten. Der 21-jährige Ruud hat auf dem Weg zu seinem Sieg beim kürzlich abgeschlossenen Event in Buenos Aires nur einen Satz verloren. Wenn die beiden im Viertelfinale gegeneinander antreten, wäre es das erste Duell überhaupt auf der ATP-Tour – und wahrscheinlich ein Kracher eines Wettbewerbs.

Im Halbfinale könnte Thiem auf den erfahrenen Spanier Fernando Verdasco oder Uruguays Pablo Cuevas treffen. Beide Spieler sind in der Lage, Thiem zu verärgern. Cuevas ist derzeit in guter Form, nachdem er Diego Schwartzman in Buenos Aires in einem 3-Stunden-41-Minuten-Thriller bei den Argentina Open fast geschlagen hätte. Verdasco führt Thiem mittlerweile mit 4:1 im Kopf-an-Kopf-Rennen und hatte den Österreicher bereits 2018 in Rio besiegt.

So sehen Sie sich Macys Thanksgiving-Parade an

Verdasco hat Thiem in der Vergangenheit auf Sand geschlagen

Sollte Thiem den strengen Halbfinaltest gegen Verdasco oder Cuevas bestehen, könnte der 26-Jährige im Finale auf Borna Coric oder den zweitgesetzten Dusan Lajovic treffen. Lajovic war in diesem Jahr bisher heiß und kalt, aber sein Potenzial darf man nicht unterschätzen. Darüber hinaus waren seine besten Leistungen auf der Tour auf Sand; er gewann letztes Jahr seinen ersten ATP-Tour-Titel in Umag und war auch Finalist beim Monte Carlo Masters (wo er Thiem auf dem Weg zum Titelkampf besiegte).

Thiem ist der topgesetzte Spieler in Rio und auch in Bezug auf Talent und Können scheint er dem Rest des Feldes voraus zu sein. Aber Spieler wie Lajovic, Verdasco, Cuevas und Coric können ihn sicherlich herausfordern, und der Österreicher müsste sich vor Selbstzufriedenheit hüten, wenn er am kommenden Sonntag in Rio seinen zweiten Titel gewinnen möchte.

Thiem hofft, in Rio seinen ersten Titel des Jahres einfahren zu können und dabei noch mehr Selbstvertrauen und Dynamik zu gewinnen, wenn wir uns dem ersten Masters-1000-Titel des Jahres in Indian Wells nähern - wo der 26-Jährige Titelverteidiger ist .

Beliebte Themen

HBO Now entfernt im Dezember eine Handvoll Filme, um sie durch eine Vielzahl neuer und anderer Filme zu ersetzen. Sehen Sie sich die vollständige Liste hier an.

Leander Paes sagt, dass die Verbesserung der Tennisinfrastruktur im letzten Jahrzehnt marginal war, aber in den letzten drei Jahrzehnten sprunghaft gewachsen ist. Der Tennisstar sagt, das Wissen um Fitness, Ernährung sei auch stark gewachsen.

Sensationelle Lisicki schockiert Serena in einer weiteren atemberaubenden Wimbledon-Verärgerung

Lindsey Vonn ist ein großer Fan von Roger Federer und behauptete kürzlich, er sei der Grund, warum sie Tennis schaut. Vonn äußerte auch die Hoffnung, dass Federer nach fast einem Jahr Ausfall bald wieder auf den Platz zurückkehren wird.

Die US-amerikanische Herren-Fußballmannschaft trifft am Samstag in einem Freundschaftsspiel auf Costa Rica. So können Sie einen Live-Stream des Spiels online ohne Kabel ansehen.

Wenn Ihr Freund gerne Sport treibt, kann es für Sie beide eine großartige Möglichkeit sein, dieses Interesse zu teilen. Viele Menschen widmen sich leidenschaftlich einer Mannschaft oder einem Sport. Wenn Sie also die Leidenschaft Ihres Freundes teilen, können Sie Ihre ...