Wie man einen Bundt-Kuchen einfriert

Bundt-Kuchen sind wirklich attraktive, köstliche Kuchen, die sich hervorragend für alle Arten von Feiern und Versammlungen eignen. Sie können problemlos einen Monat im Voraus arbeiten und es einfrieren, bis Sie es benötigen. Alles, was Sie brauchen, ist etwas Aluminiumfolie und Plastikfolie, und Sie werden bald mit einem süßen Leckerbissen vorbereitet sein, das Sie jederzeit für Freunde und Familie herausbringen können!



Zutaten

Einfacher Bundt-Kuchen

  • Butter zum Einfetten der Pfanne
  • 2 EL (30 Gramm) grober Zucker zum Einfetten der Pfanne
  • 1 3/4 Stangen ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
  • 3 große Eier bei Raumtemperatur
  • 2 1/2 Tassen (282 Gramm) Kuchenmehl
  • 1 1/2 TL (6 Gramm) Backpulver
  • 1/2 TL (2 Gramm) Backpulver
  • 1/2 TL (3 Gramm) koscheres Salz
  • 1 1/2 Tassen (300 Gramm) Kristallzucker
  • 5 Teelöffel (25 ml) Vanilleextrakt
  • 23 Tasse (160 ml) vollfette Sauerrahm
  • 1 EL (6 Gramm) Orangenschale
  • 1 Esslöffel (15 ml) Orangensaft

Macht 1 Bundt Kuchen; dient 12 '

Glasur-Zuckerguss

  • 1 EL (14 Gramm) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
  • 1 Tasse (125 Gramm) Puderzucker
  • 2 Esslöffel (30 ml) kochendes Wasser

Methode ein von 3: Den Kuchen verpacken und einwickeln

  1. ein Lassen Sie den Bundt-Kuchen auf einem Kühlregal vollständig abkühlen. Nachdem Sie den Bundt-Kuchen gebacken haben, lassen Sie ihn ca. 10 Minuten in der Pfanne. Führen Sie dann ein Messer entlang der Kanten, um den Kuchen zu lösen, und stellen Sie ihn vorsichtig auf ein Kühlregal. Lassen Sie den Kuchen 1-2 Stunden ruhen oder bis er sich vollständig kühl anfühlt.
    • Wenn Sie kein Kühlregal oder Drahtgitter haben, legen Sie den Bundt-Kuchen auf ein Schneidebrett oder eine andere flache Oberfläche.

    Trinkgeld: Es ist am einfachsten, einen nicht gefrorenen Kuchen einzufrieren, aber das ist nicht immer möglich. Um einen bereits gefrosteten Kuchen einzufrieren, legen Sie ihn 4-5 Stunden lang ausgepackt in den Gefrierschrank. Sobald es vollständig gefroren ist, entfernen Sie es und wickeln Sie es ein, bevor Sie es wieder in den Gefrierschrank stellen. Dadurch wird verhindert, dass der Zuckerguss an der Verpackung haftet.



  2. 2 Wickeln Sie Scheiben des Kuchens in Plastik und Aluminium, um einzelne Portionen einzufrieren. Wenn Sie nicht vorhaben, den Kuchen ganz zu servieren, können Sie einzelne Portionen einfrieren, indem Sie ihn vorher in Scheiben schneiden. Wickeln Sie jedes Stück Kuchen in Plastikfolie und bedecken Sie es dann mit Aluminiumfolie.
    • Wenn Sie bereit sind, ein Stück Kuchen zu genießen, nehmen Sie es einfach aus dem Gefrierschrank und stellen Sie es für einige Stunden in den Kühlschrank. Es wird viel schneller auftauen als ein ganzer Kuchen.
  3. 3 Decken Sie den Bundt-Kuchen in Plastikfolie ab, um ihn für den Gefrierschrank vorzubereiten. Schneiden Sie ein großes Stück Plastikfolie ab und legen Sie es auf die Theke. Legen Sie den Bundt-Kuchen in die Mitte und bringen Sie die Seiten nach oben und um den Kuchen herum. Glätten Sie die Plastikfolie an den Seiten und in der Mitte des Kuchens, um ihn so fest wie möglich zu machen.
    • Sie können auch ein zweites Stück Plastikfolie über den Kuchen legen, um sicherzustellen, dass er vollständig bedeckt ist.
    • Das Ziel ist es, den Kuchen so zu bedecken, dass keine Lücken mehr vorhanden sind, in die Luft oder Feuchtigkeit eindringen könnten.
  4. 4 Verschließen Sie den Kuchen und die Plastikfolie in Aluminiumfolie, um ihn vor Verbrennungen durch den Gefrierschrank zu schützen. Nehmen Sie ein großes Stück Aluminiumfolie und wickeln Sie es vorsichtig um den Kuchen. Drücken Sie es bündig gegen den Kuchen und drücken Sie es vorsichtig in das Loch in der Mitte. Verwenden Sie bei Bedarf ein zusätzliches Stück Folie, um sicherzustellen, dass der Kuchen vollständig bedeckt ist.
    • Kuchen können Gerüche aus dem Gefrierschrank aufnehmen. Daher ist es sehr wichtig, dass sie richtig verpackt sind.

    Trinkgeld: Sie können Ihren eingewickelten Kuchen auch in einen luftdichten Behälter legen. Dies bietet zusätzlichen Schutz vor Gefrierbrand und stellt sicher, dass nichts darauf stößt und es entstellt.

    Werbung

Hast du dieses Rezept gemacht?

Methode 2 von 3: Lagern und Auftauen

  1. ein Räumen Sie Platz in Ihrem Gefrierschrank frei, damit der Kuchen auf einer ebenen Fläche ruhen kann. Positionieren Sie den Kuchen im Idealfall so, dass er auf keiner Seite berührt wird. Legen Sie nichts darauf, damit es nicht gequetscht wird.
  2. 2 Lagern Sie Ihren Kuchen im Gefrierschrank und verbrauchen Sie ihn innerhalb von 2-4 Monaten. Während der Kuchen bei einer Temperatur von –18 ° C technisch länger sicher ist, hat er den besten und frischesten Geschmack, wenn Sie ihn innerhalb weniger Monate essen können. Dies ist eine großartige Methode, wenn Sie einen Kuchen für einen besonderen Anlass im Voraus backen möchten.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie das Datum auf die Aluminiumfolie in den Marker schreiben.
  3. 3 Den noch eingewickelten Kuchen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am Tag bevor Sie den Kuchen haben möchten, nehmen Sie ihn aus dem Gefrierschrank und stellen Sie ihn in den Kühlschrank, damit er über Nacht auftauen kann. Dadurch wird verhindert, dass es zu schnell zu warm wird und möglicherweise die Konsistenz des Kuchens verändert.
    • Vermeiden Sie die Versuchung, den Kuchen auszupacken und in die Mikrowelle oder in den Ofen zu stellen! Der Versuch, den Kuchen zu schnell aufzutauen und aufzuwärmen, führt zu zusätzlicher Kondensation, die Ihren Kuchen in Brei verwandelt.
  4. 4 Frost Ihren Kuchen, wenn er noch nicht gefrostet war. 1 Tasse (125 Gramm) Puderzucker in eine Schüssel geben. Erstellen Sie einen kleinen Brunnen in der Mitte und fügen Sie 1 EL (14 Gramm) weiche Butter und 2 Esslöffel (30 ml) kochendes Wasser hinzu. Rühren Sie die Zutaten zusammen, bis sich eine Glasur gebildet hat. Gießen Sie es langsam über den Bundt-Kuchen.
    • Je nachdem, welches Rezept Sie befolgt haben, möchten Sie den Kuchen möglicherweise nur mit Puderzucker bestäuben oder mit frischer Schlagsahne servieren.
    Werbung

Hast du dieses Rezept gemacht?

Methode 3 von 3: Einen einfachen Bundt-Kuchen machen

  1. ein Den Backofen auf 177 ° C vorheizen und die Bundt-Pfanne einfetten und zuckern. Das Einfetten der Pfanne ist sehr wichtig, wenn Sie einen Bundt-Kuchen backen. Andernfalls kann er nicht sehr leicht aus der Form herauskommen und sogar auseinander brechen. Reiben Sie Butter über das gesamte Innere der Form, damit sie dünn beschichtet wird. Nehmen Sie 2 EL (30 Gramm) groben Zucker und streuen Sie ihn über die Form; Geben Sie Ihr Bestes, um es gleichmäßig über das Ganze zu streuen.
    • Suchen Sie für den groben Zucker nach Turbinado, Demerara oder Rohzucker im Backgang.
    • Diese Methode erzeugt nicht nur eine Kruste, sondern verleiht der Außenseite des Kuchens auch einen wirklich süßen Crunch.
    • Mit der zuckerhaltigen Schicht können Sie den Zuckerguss oder die Glasur überspringen, wenn Sie möchten.

    Trinkgeld: Denken Sie daran, dass die Butter und Eier für Ihr Rezept Raumtemperatur haben müssen. Wenn Sie sie noch nicht herausgenommen haben, tun Sie es jetzt!

  2. 2 Sieben Sie das Kuchenmehl, Backpulver, Backpulver und Salz in eine große Schüssel. Messen Sie 2 1/2 Tassen (282 Gramm) Kuchenmehl, 1 1/2 TL (6 Gramm) Backpulver, 1/2 TL (2 Gramm) Backpulver und 1/2 TL (3 Gramm) ab koscheres Salz. Gießen Sie die Zutaten durch ein Sieb oder Sieb über eine große Rührschüssel. Schütteln Sie den Sichter hin und her, um die Zutaten zu verteilen.
    • Wenn Sie nicht habenKuchenmehlNehmen Sie 1 Tasse (120 Gramm) Allzweckmehl, entfernen Sie 2 EL (16 Gramm) und fügen Sie 2 EL (15 Gramm) Maisstärke oder Pfeilwurzelpulver hinzu. Tun Sie dies für jede Tasse Kuchenmehl, die Ihr Rezept verlangt.
    • Durch das Sieben der Zutaten entsteht ein flauschigerer, leichter Kuchen.
  3. 3 Die Butter in einem Elektro- oder Standmixer eincremen und dann den Zucker hinzufügen. In einer großen Rührschüssel 1 3/4 Stangen ungesalzene Butter bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 30 Sekunden lang schlagen. Geben Sie den Zucker jeweils 1/2 Tasse (100 Gramm) in die Schüssel, bis Sie insgesamt 1 1/2 Tassen (300 Gramm) hinzugefügt haben. Halten Sie ab und zu an und kratzen Sie die Seiten der Schüssel mit einem Spatel ab.
    • Wenn Sie keinen Standmixer oder Elektromixer haben, können Sie versuchen, dieses Rezept von Hand zuzubereiten. Es wird viel Armarbeit erfordern und die Textur des Kuchens könnte etwas dichter ausfallen, aber es sollte trotzdem gut schmecken!
  4. 4 Die Vanille in die Schüssel geben und die Mischung 5-6 Minuten lang auf hoher Stufe schlagen. Messen Sie 5 Teelöffel (25 ml) Vanilleextrakt und geben Sie ihn in die Schüssel mit Butter und Zucker. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit des Mixers und stellen Sie einen Timer für 5-6 Minuten ein. Der Teig sollte nach Ablauf der Zeit locker und leicht sein.
    • Versuchen Sie, den Vanilleextrakt durch Mandelextrakt zu ersetzen, um einen etwas anderen Geschmack zu erhalten.
  5. 5 Schlagen Sie die Eier jeweils 1 Stück in die Buttermischung. Lassen Sie den Mixer ununterbrochen laufen, während Sie jedes Ei in die Schüssel geben. Verwenden Sie 3 Eier und achten Sie darauf, dass Sie jedes vollständig in den Teig einarbeiten, bevor Sie das nächste hinzufügen.
    • Wenn Sie bemerken, dass der Teig geronnen oder getrennt aussieht, geben Sie 1-2 EL (8-16 Gramm) der Mehlmischung in die Schüssel.
  6. 6 Drehen Sie den Mixer auf niedrig und geben Sie die Mehlmischung vorsichtig in die Schüssel. Vermeiden Sie es, das gesamte Mehl auf einmal in die Buttermischung zu geben, da sonst überall Mehl herumfliegt. Hören Sie auf zu mischen und kratzen Sie die Seiten der Schüssel einige Male ab, um sicherzustellen, dass alles miteinander vermischt wird.
    • Die Verwendung einer niedrigen Geschwindigkeit sollte verhindern, dass das Mehl aus der Schüssel fliegt.
    • Sie können auch versuchen, ein sauberes Geschirrtuch über die Schüssel zu legen, während Sie mischen, um alles aufzufangen, was herauskommt.
  7. 7 Mischen Sie die saure Sahne, Orangenschale und Orangensaft in die Schüssel. Sobald alle anderen Zutaten eingearbeitet wurden, hinzufügen 23 Tasse (160 ml) Vollfett-Sauerrahm, 1 EL (6 Gramm) Orangenschale und 1 Esslöffel (15 ml) Orangensaft. 1-2 Minuten bei niedriger Temperatur mischen, bis sich die saure Sahne vollständig mit den restlichen Zutaten vermischt hat.
    • Reiben Sie eine Mikroplatte vorsichtig über die Haut einer Orange, um die Schale zu erhalten.
    • Schneiden Sie die Orange in zwei Hälften und drücken Sie die Flüssigkeit in eine kleine Schüssel, um den Saft für den Teig zu erhalten.
  8. 8 Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Bundt-Pfanne und backen Sie ihn 45 Minuten lang. Gießen Sie den Teig langsam und drehen Sie die Form gelegentlich, damit der Teig gleichmäßig in die Pfanne gelangt. Verwenden Sie einen Spatel, um die Seiten abzukratzen und den gesamten Teig aus der Schüssel zu holen. Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und stellen Sie einen Timer für 45 Minuten ein.
    • Testen Sie, ob der Kuchen fertig ist, indem Sie einen Zahnstocher oder einen Spieß hineinstecken. Wenn er sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig! Wenn es klebrig aussieht, braucht es noch ein paar Minuten.
  9. 9 Kühlen Sie den Kuchen 10 Minuten lang ab und drehen Sie ihn dann aus der Pfanne auf ein Kühlregal. Nehmen Sie den Kuchen vorsichtig aus dem Ofen. Lassen Sie es 10 Minuten lang in Ruhe und führen Sie dann ein Buttermesser entlang der Kanten, um es von der Form zu trennen. Stellen Sie ein Kühlregal auf die Pfanne und drehen Sie alles um, sodass sich das Rack unten befindet. Heben Sie die Form vorsichtig an und nehmen Sie sie vom Kuchen.
    • Hoffentlich sollte der Kuchen leicht aus der Form kommen. Wenn es klebt, versuchen Sie es mit dem Buttermesser so weit wie möglich zu lösen.
    • Sobald der Kuchen fertig ist, können Sie ihn so wie er ist essen, bereifen oder für später am Tag aufbewahren.
    Werbung

Hast du dieses Rezept gemacht?

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Tipps

  • Sobald Ihr Kuchen aufgetaut ist, sollte er etwa 3 Tage lang haltbar sein. Sie können es in einem luftdichten Behälter auf der Theke aufbewahren oder in Plastikfolie einwickeln.
  • Wenn Sie mehrere Kuchen einfrieren, wickeln Sie jeden einzeln ein und legen Sie ein Stück Pappe dazwischen, damit sie nicht zusammenkleben.

Anzeige Tipp einreichen Alle Tipps werden vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft. Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Warnungen

  • Tragen Sie immer Topflappen, wenn Sie heiße Sachen aus dem Ofen nehmen.
Werbung

Dinge, die du brauchen wirst

Den Kuchen verpacken und einwickeln

  • Kühlregal
  • Messer (optional)
  • Plastikfolie
  • Aluminiumfolie

Lagern und Auftauen

  • Marker
  • Kleine Schüssel
  • Löffel
  • Messbecher und Löffel

Einen einfachen Bundt-Kuchen machen

  • Bundt Pfanne
  • Elektro- oder Standmixer
  • Sieb oder Sieb
  • Messbecher und Löffel
  • Rührschüsseln
  • Spatel
  • Microplane
  • Messer
  • Zahnstocher
  • Kühlregal

Beliebte Themen

In Los Angeles sind die Tage warm genug, um in Tanktops, Sandalen und kurzen Röcken zu leben, und die kühlen Abende bieten reichlich Gelegenheit, Jacken oder Ponchos zu tragen. Dank der lässigen, entspannten Atmosphäre von LA sind T-Shirts und Jeans ...



Wie man eine gute Diät hat. Egal wer Sie sind, es ist in Ihrem besten Interesse, eine gesunde Ernährung und ein gesundes Gewicht aufrechtzuerhalten. In der heutigen Gesellschaft kann es schwieriger sein, als es sich anhört. Verwenden Sie die folgenden Tipps, um heute einen gesünderen Weg einzuschlagen ...

So können Sie jedes Spiel von Battle 4 Atlantis 2018 ohne Kabel online ansehen.

Um eine Blutdruckmanschette oder ein Blutdruckmessgerät zu kaufen, müssen Sie wissen, welche Diagnosefunktionen Sie benötigen, welche Preisspanne Sie haben und wie oft Sie den Blutdruck testen werden. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Blutdruckmanschette von einem seriösen ...