Wie man einen Hund durch Parvo pflegt

Parvovirus gibt es in zwei Formen: als Darmversion und als Version, die das Herz Ihres Hundes betrifft. Es ist eine Virusinfektion, weshalb es nicht leicht zu behandeln ist; Tatsächlich können Sie nur die Symptome behandeln, nicht die Krankheit selbst. Es ist wirklich die beste Option, Ihren Hund ins Krankenhaus zu bringen, besonders bei der ersten Version. Ihr Tierarzt weiß, wie man einen Hund mit Parvo behandelt, und kann die Medikamente und Flüssigkeiten verabreichen, die er benötigt. Wenn Sie es sich jedoch nicht leisten können, Ihren Hund ins Krankenhaus zu bringen, können Sie versuchen, den Darmparvo Ihres Hundes zu Hause zu behandeln, indem Sie Flüssigkeiten sowohl unter die Haut als auch oral verabreichen, Medikamente verabreichen und bestimmte Protokolle befolgen.

Teil ein von 4: Subkutan Flüssigkeit geben

  1. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 1

    ein Sehen Sie Ihren Tierarzt. In den meisten Fällen ist das Parvovirus ohne wirksame Behandlung tödlich und auch hoch infektiös. Wenn der Tierarzt empfiehlt, dass intravenöse Flüssigkeiten erforderlich sind, befolgen Sie diesen Rat nach Möglichkeit, da dies das Leben Ihres Hundes retten könnte. Seien Sie sich bewusst, dass ein Hund mit Parvo große Mengen an blutigem Durchfall hervorruft und es schwierig sein kann, mit den betroffenen Mengen sicher umzugehen. Wenn Sie mehrere Hunde besitzen und einen kranken Hund mit nach Hause nehmen, um ihn zu pflegen, ohne die richtige Barriere zu pflegen, um zu verhindern, dass sich versehentlich eine Infektion auf Schuhen oder Utensilien ausbreitet, gefährden Sie Ihre anderen Hunde. Tierkliniken verfügen über spezielle Isolationseinrichtungen und Protokolle zur Behandlung solcher Infektionen, um eine Ausbreitung zu verhindern.
    • Wenn Ihr Hund beim Tierarzt bleiben würde, würde der Tierarzt Ihrem Hund wahrscheinlich IV-Flüssigkeiten geben, um Ihren Hund zu rehydrieren, und Medikamente wie Medikamente gegen Übelkeit, um die Symptome zu behandeln. Ihr Tierarzt kann auch weiterhin den Elektrolyt- und Proteinspiegel Ihres Hundes analysieren und die Behandlung nach Bedarf durchführen. Sie könnte Ihren Hund besser isolieren als zu Hause, besonders wenn Sie andere Hunde haben.
    • Parvo ist eine Virusinfektion, weshalb sie so leicht übertragen wird und schwer zu behandeln ist. Es ist am häufigsten bei Welpen bis zu 6 Monaten alt. Die Magen-Darm-Version wirkt sich hauptsächlich auf den Verdauungstrakt Ihres Hundes aus, was zu Dehydration führt und der Hund nicht in der Lage ist, die Nahrung aufzunehmen, die er benötigt. Die andere Art von Parvo betrifft das Herz und ist zu Hause nicht leicht zu behandeln.


  2. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 2

    2 Geben Sie Ihrem Hund subkutane Flüssigkeiten. Sie liefern subkutane Flüssigkeiten unter die Haut. IV-Flüssigkeiten sind besser, die in einer Vene verabreicht werden, aber Sie werden wahrscheinlich nicht in der Lage sein, IV-Flüssigkeiten zu Hause bereitzustellen. Ihr Hund benötigt Flüssigkeiten, da Parvo Ihren Hund durch Durchfall und Erbrechen dehydriert und er sie aufgrund des Erbrechens möglicherweise zunächst nicht oral einnehmen kann. Diese Flüssigkeiten helfen bei der Dehydration. Bei schwerkranken Tieren ist ihre Durchblutung jedoch oft so schlecht, dass die Flüssigkeiten unter der Haut schlecht aufgenommen werden.
    • Ihr Tierarzt ist der beste Ort, um diese Arten von Flüssigkeiten zu finden.
    • Darüber hinaus kann Ihnen Ihr Tierarzt Ratschläge geben, welche Art von Flüssigkeit und wie viel Sie Ihrem Hund verabreichen müssen.
  3. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 3

    3 Wählen Sie die richtige Spritze. Sie benötigen eine Spritze mit einer 20-Gauge-Nadel, obwohl für Hunde unterschiedlicher Größe etwas kleinere (22 Gauge) oder etwas größere (18 Gauge) Nadeln verwendet werden können. Fragen Sie Ihren Tierarzt, welche Größe für Ihren Hund die richtige ist. Sie können eine unterschiedlich große Nadel zum Ziehen von Flüssigkeiten verwenden, beispielsweise etwas kleiner, damit Sie die Flüssigkeiten nicht mit der injizieren, die Sie für den Hund verwendet haben. Verwenden Sie für jede Injektion eine neue sterile Nadel.
  4. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 4

    4 Bereiten Sie den Flüssigkeitsbeutel und die Spritze vor. Die Flüssigkeiten befinden sich wahrscheinlich in einer Plastiktüte, die in einer größeren Tüte enthalten ist. Reißen Sie den größeren Beutel von den Flüssigkeiten ab. Der häufigste Typ, den Sie sehen, ist Lactated Ringers Solution (LRS). Sterilisieren Sie die Injektionsöffnung mit einem Antiseptikum auf einem Wattebausch und nehmen Sie die Kappe ab. Führen Sie die Nadel in die Injektionsöffnung ein. Ziehen Sie den Kolben zurück, um Flüssigkeiten in die Spritze zu ziehen. Wie viel Sie geben, hängt davon ab, wie viel Ihr Hund verliert und wie viel Ihr Hund über 12 Stunden benötigt. Die Informationen werden ein paar Schritte weiter unten bereitgestellt.
    • Werfen Sie die Nadel, die Sie verwenden, weg, wenn Sie fertig sind. Es sollte nicht zurück in die Flüssigkeiten gehen.
    • Möglicherweise möchten Sie die Flüssigkeiten überhaupt nicht mehr verwenden. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, ob es angemessen ist, Flüssigkeiten für mehr als eine Verwendung aufzubewahren.
  5. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 5

    5 Geben Sie Flüssigkeiten nach Gewicht. Sie müssen das Gewicht Ihres Hundes kennen, bevor Sie beginnen. Wiegen Sie Ihren Hund, wenn Sie dies benötigen. Zum Beispiel benötigen Welpen, die 5 Pfund oder weniger wiegen, alle 12 Stunden 50 bis 75 Kubikzentimeter Flüssigkeit. Sie möchten auf jeden Fall mehr als alle 12 Stunden Flüssigkeiten anbieten. Diese Mengen sollten über 12 Stunden verteilt werden. Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie oft Sie subkutane Flüssigkeiten geben sollten und wie viel Sie jedes Mal geben sollten. Möglicherweise müssen Sie so oft wie jede Stunde Flüssigkeit bereitstellen.
    • Hunde, die ungefähr 10 Pfund wiegen, benötigen alle 12 Stunden 100 bis 150 Kubikzentimeter, während Hunde mit 20 Pfund 150 bis 300 Kubikzentimeter und Hunde mit 40 Pfund 200 bis 400 Kubikzentimeter benötigen.
    • Geben Sie für 50-Pfund-Hunde alle 12 Stunden 300 bis 500 Kubikzentimeter.
    • Beachten Sie, dass diese Zahlen nur Schätzungen sind. Ein Hund, der zusätzliche Flüssigkeit in Form von Krankheit oder Durchfall verliert, benötigt zusätzliche Flüssigkeit. Beachten Sie, dass das Einbringen großer Flüssigkeitsmengen unter die Haut die Haut tatsächlich schädigen und in wenigen Tagen zum Absterben und Ablösen führen kann. Verwenden Sie nach Möglichkeit wieder intravenöse Flüssigkeiten.
  6. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 6

    6 Gib die Injektion. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um Ihren Hund zu beruhigen, indem Sie ihn streicheln und sanft mit ihm sprechen. Lassen Sie ihn sich hinlegen und wenn möglich, lassen Sie ihn von jemand anderem festhalten, während Sie arbeiten, damit er nicht wegläuft. Heben Sie die lose Haut auf dem Rücken Ihres Hundes an. Führen Sie die Nadel nur in die lose Haut ein.
    • Sie können die Flüssigkeiten überall im Nacken oder Rücken verabreichen, solange genügend lose Haut vorhanden ist. Drücken Sie den Kolben fest hinein, um die Flüssigkeit unter der Haut freizusetzen.
    • Die Flüssigkeiten machen eine Beule unter der Haut, aber sie werden in den Blutkreislauf aufgenommen, sobald der Hund keinen Schock hat und ein gutes Kreislaufsystem hat.
  7. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 7

    7 Entfernen Sie die Nadel. Drücken Sie dabei mit den Fingern um das Loch und massieren Sie dabei den Bereich. Sie möchten nicht, dass die Flüssigkeiten wieder austreten.
  8. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 8

    8 Achten Sie darauf, dass Flüssigkeiten absorbiert werden. Wenn Sie zu viel geben, können sich unter der Haut Ihres Hundes Flüssigkeiten ansammeln. Sie werden Schwellungen an den Seiten der Brust und manchmal in den Beinen sehen. Beobachten Sie in diesem Fall Ihren Hund, bis die Pools verschwunden sind, und geben Sie ihm dann wieder Flüssigkeiten. Sie sollten jedoch verringern, wie viel Sie ihm geben. Werbung

Teil 2 von 4: Geben Sie Ihrem Hund Medikamente

  1. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 9

    ein Verlangsamen Sie das Erbrechen. Ihr Tierarzt kann Ihnen Medikamente zur Linderung des Erbrechens zur Verfügung stellen. Da Sie nur die Symptome von Parvo behandeln können, nicht die eigentliche Krankheit, ist dieser Schritt einer der wichtigsten, um Ihrem Hund Komfort zu bieten. Ihr Hund benötigt möglicherweise auch Medikamente zur Kontrolle von Durchfall.
    • Halten Sie Ihren Hund gegen Ihren Körper oder eine Wand. Verwenden Sie einen Arm, um ihn zu halten.
    • Füllen Sie die Spritze mit der auf der Flasche empfohlenen Menge. Führen Sie es vorsichtig zwischen Wange und Zähnen ein.
    • Drücken Sie den Kolben langsam hinein. Lassen Sie das Medikament in den Mund Ihres Hundes abfließen.
  2. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 10

    2 Gib Antibiotika. Obwohl Antibiotika nichts für den Parvo tun, verhindern sie die Übernahme einer weiteren Infektion. Ihr Arzt kann Ihnen auch Antibiotika verabreichen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Flasche und geben Sie die Flüssigkeit oral wie im vorherigen Schritt angegeben.
  3. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 11

    3 Schmerzlinderung bieten. Wenn Ihr Hund besonders schwer ist, muss Ihr Tierarzt möglicherweise auch Schmerzen lindern. Sie geben dieses Medikament nach Bedarf genauso wie die anderen.
  4. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 12

    4 Probieren Sie das vom Staat Colorado empfohlene neue Parvo-Protokoll aus. Eine Studie ergab, dass die Einnahme eines bestimmten Medikationsschemas zu Hause die Überlebenschancen eines Hundes erheblich erhöhte. Der erste Teil des Regimes besteht darin, einmal täglich ein starkes Medikament gegen Übelkeit, Maropitant, zu verabreichen. Der andere Teil des Regimes besteht darin, dass der Tierarzt bei der Diagnose des Hundes eine Dosis lang anhaltendes Antibiotikum unter die Haut gibt (Convenia) und dass der Elternteil dreimal täglich subkutane Flüssigkeiten verabreicht. Fragen Sie Ihren Tierarzt, ob diese Medikamente für Ihren Hund geeignet sind. Werbung

Teil 3 von 4: Geben Sie Ihrem Hund Mundflüssigkeiten

  1. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 13

    ein Stellen Sie orale Flüssigkeiten bereit. Sie geben nur subkutane Flüssigkeiten, während Sie versuchen, das Erbrechen Ihres Hundes zu verlangsamen. Sobald Ihr Hund in der Lage ist, die Flüssigkeit niedrig zu halten, können Sie ein mit Elektrolyt infundiertes Getränk wie Pedialyte verwenden, um Ihrem Hund zu helfen, hydratisiert zu werden.
  2. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 14

    2 Verwenden Sie eine Katheterspritze. Diese Spritzen haben eine stärkere, breitere Spitze, sodass Sie Ihrem Hund leichter Flüssigkeit geben können. Sie werden keine Nadel auf das Ende setzen, um orale Flüssigkeiten bereitzustellen.
  3. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 15

    3 Füllen Sie die Spritze mit Flüssigkeiten. Verwenden Sie die Spritze, um Flüssigkeiten aufzusaugen. Stecken Sie die Spritze in die Flasche und ziehen Sie den Kolben bis zur entsprechenden Linie zurück. Geben Sie 2 bis 4 Kubikzentimeter für jedes Pfund, das Ihr Hund pro Stunde wiegt.
  4. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 16

    4 Halte deinen Hund zurück. Ihr Hund wird wahrscheinlich sowieso schwach von Parvo sein. Wenn Ihr Hund jedoch kämpft, müssen Sie Ihren Hund halten oder ihn von jemandem halten lassen, während Sie ihm orale Flüssigkeiten geben.
    • Versuchen Sie, den Hund gegen Ihren Körper zu stützen, damit er sich nicht so viel bewegen kann.
    • Halten Sie ihn mit einem Arm fest, während Sie ihm mit dem anderen die Flüssigkeit geben.
  5. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 17

    5 Stecken Sie die Spritze in den Mund des Hundes. Führen Sie zunächst einen Finger in den Mund zwischen Wange und Zähnen ein. Drücken Sie die Spritze vorsichtig hinein. Der Kiefer muss nicht geöffnet sein. Drücken Sie den Kolben nach unten und lassen Sie die Flüssigkeit in den Mund. Die Flüssigkeit sollte durch die Zähne abfließen.
  6. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 18

    6 Neigen Sie den Kopf des Hundes nicht nach hinten. Es kann verlockend sein, das Kinn Ihres Hundes anzuheben, damit die Flüssigkeit in den Rachen abfließen kann. Dies kann jedoch dazu führen, dass Ihr Hund die Flüssigkeit einatmet und Aspiration verursacht.
  7. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 19

    7 Achten Sie auf Erbrechen. Behalten Sie Ihren Hund im Auge, nachdem Sie ihm Flüssigkeiten gegeben haben. Wenn Ihr Hund es kotzt, warten Sie bis später, um erneut zu versuchen, Mundflüssigkeiten zu verabreichen. Werbung

Teil 4 von 4: Folgende Protokolle

  1. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 20

    ein Isolieren Sie Ihren Hund. Parvo ist extrem ansteckend, was ein Grund dafür ist, dass es sich um eine so schwierige Krankheit handelt. Ihr Hund kann bis zu 2 Monate ansteckend bleiben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren infizierten Hund nach Möglichkeit von anderen Hunden in der Familie isolieren und ihn von öffentlichen Räumen fernhalten, solange er noch ansteckend ist. Sogar geimpfte Hunde können immer noch Parvo bekommen, daher ist es am besten, alle Hunde getrennt zu halten.
    • Parvo wird hauptsächlich durch Kot und Flüssigkeiten geleitet, die von einem Hund zum anderen gelangen. Es kann sogar von Ihrem Hund übergeben werden, der einen anderen Hund schnüffelt.
    • Wenn Sie andere Hunde im Haus haben, stellen Sie sicher, dass Ihr kranker Hund das Badezimmer in einem anderen Bereich als Ihre anderen Hunde benutzt, da Ihre Hunde es bis zu 2 Monate nach Ablauf der Symptome aus dem Kot des kranken Hundes fangen können.
  2. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 21

    2 Überprüfen Sie die Temperatur Ihres Hundes. Die Temperatur eines Hundes liegt normalerweise zwischen 101 und 102,5 Grad Fahrenheit. Verwenden Sie das Rektalthermometer eines Hundes, um die Temperatur Ihres Hundes zu messen.
    • Fügen Sie am Ende Vaseline hinzu. Sie können eine andere Ölsorte wie Babyöl verwenden, wenn Sie kein Vaseline haben. Führen Sie das Thermometer in einem Abstand von etwa einem Zoll in den Anus ein. Geh langsam und sei sanft. Digitale Thermometer sollten in weniger als einer Minute einen Messwert anzeigen.
    • Wenn Ihr Hund zu kalt ist, müssen Sie möglicherweise Flüssigkeiten erwärmen, bevor Sie sie unter die Haut geben. Möglicherweise müssen Sie auch ein Heizkissen bereitstellen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Schutz vor dem Heizkissen bieten, da Ihr Welpe verbrannt werden kann, wenn er direkt darauf ist. Verwenden Sie ein dickes Handtuch oder eine Decke zwischen dem Hund und dem Heizkissen.
  3. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 22

    3 Füttere deinen Hund mit mildem Futter. Sobald Ihr Hund aufgehört hat, sich zu übergeben, und Interesse an Futter zeigt, beginnen Sie mit mildem Futter. Überspringen Sie das Knabberei für jetzt. Probieren Sie stattdessen sehr mageres Rinderhackfleisch, das mit Reis (Fett abschöpfen) oder Hüttenkäse gekocht wird. Joghurt ist auch eine gute Option. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach anderen Möglichkeiten.
  4. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 23

    4 Desinfizieren Sie Ihr Zuhause. Mischen Sie 30 Teile Wasser mit 1 Teil Bleichmittel. Verwenden Sie diese Mischung, um harte Oberflächen in Ihrem Zuhause zu desinfizieren, insbesondere solche, bei denen Ihr Hund gewesen ist. Das wird das Virus töten, aber nur auf harten Oberflächen.
    • Wischen Sie für andere Bereiche wie Teppiche und Sofas so sauber wie möglich ab und lassen Sie sie dann mit Dampf reinigen. Sie können auch quaternäres Ammoniak zur Reinigung weicher Oberflächen in Betracht ziehen.
    • Für Außenbereiche ist das Beste, was Sie tun können, den Kot Ihres Hundes aufzunehmen und den Hof etwas häufiger zu gießen. Die Verdünnung kann dazu beitragen, die Virusmenge in Ihrem Garten im Laufe der Zeit zu senken, und die Sonne tötet auch einen Teil davon ab.
  5. Bild mit dem Titel Krankenschwester einen Hund durch Parvo Schritt 24

    5 Baden Sie Ihren Hund. Wenn Ihr Hund keine Symptome mehr zeigt, nehmen Sie ihm ein Bad mit antibakteriellem Shampoo. Wiederholen Sie in einer Woche.
    • Lassen Sie das Shampoo mindestens 5 Minuten einwirken, damit es funktioniert.
    • Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihren Hund beim Baden warm halten, indem Sie warmes Wasser und warme Handtücher verwenden, wenn er aus der Badewanne steigt.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Kann ein Welpe mehr als einmal Parvo bekommen? Müssen erwachsene Hunde erneut geimpft werden, wenn ein Welpe zu Hause Parvo hat? Pippa Elliott, MRCVS
    Tierarzt Dr. Elliott, BVMS, MRCVS ist ein Tierarzt mit über 30 Jahren Erfahrung in der Tierchirurgie und der Praxis von Haustieren. Sie absolvierte 1987 die Universität von Glasgow mit einem Abschluss in Veterinärmedizin und Chirurgie. Sie arbeitet seit über 20 Jahren in derselben Tierklinik in ihrer Heimatstadt. Pippa Elliott, MRCVS Antwort eines Tierarztes Ein Hund, der sich vom Parvovirus erholt, sollte lebenslang geschützt bleiben, es sei denn, ein neuer Parvovirus-Stamm mutiert. Der Parvovirus-Impfstoff schützt maximal drei Jahre. Ein Hund, der vor über drei Jahren geimpft wurde, muss eine neue Impfmethode erhalten. Ebenso gibt es in Zeiten großer Herausforderungen, wie zum Beispiel wenn man mit einem Parvo-Welpen im Haus ist, ein Argument dafür, eine Nachdosis Impfstoff zu erhalten, wenn der erwachsene Hund zuletzt länger als ein Jahr (aber weniger als drei Jahre) einen Booster hatte vor.
  • Frage Kann ich Parvovirus zu Hause heilen? Pippa Elliott, MRCVS
    Tierarzt Dr. Elliott, BVMS, MRCVS ist ein Tierarzt mit über 30 Jahren Erfahrung in der Tierchirurgie und der Praxis von Haustieren. Sie absolvierte 1987 die Universität von Glasgow mit einem Abschluss in Veterinärmedizin und Chirurgie. Sie arbeitet seit über 20 Jahren in derselben Tierklinik in ihrer Heimatstadt. Pippa Elliott, MRCVS Antwort eines Tierarztes Es gibt keine 'Heilung' für Parvovirus als solche. Es ist Sache des Immunsystems des Hundes, das Virus abzuwehren und vom Körper zu entfernen. Die Hauptstütze der Behandlung ist die unterstützende Pflege, z. B. die Gabe von Flüssigkeiten, um die durch Krankheit oder Durchfall verlorenen zu ersetzen, damit der Hund nicht dehydriert und in Organversagen gerät. Aus diesem Grund wird eine Krankenhausbehandlung nach Möglichkeit bevorzugt, da Tierärzte intravenöse Flüssigkeiten verabreichen können, die die Durchblutung wesentlich wirksamer unterstützen als unter der Haut.
  • Frage Mein Welpe hat erst vor kurzem angefangen, sich zu übergeben, hat dann für einen Tag angehalten und macht es jetzt wieder, und sie ist sehr träge. Könnte das Parvo sein? Es kam einfach aus dem Nichts. Sadxizzy Es könnte parvo sein, aber es könnte auch etwas anderes (weniger ernstes) sein, das Ihr Hund aufgenommen hat. Ich schlage vor, sie zum Tierarzt zu bringen, um mit der Behandlung von Parvo zu beginnen, wenn sie es hat.
  • Frage Bei meinem Hund wurde Parvo diagnostiziert, aber sie war 14 Jahre alt. War die Diagnose richtig? Wenn Ihr Hund nicht gegen Parvo geimpft wurde, könnte dies korrekt sein. Hunde können es in jedem Alter fangen.
  • Frage Kann ein Hund über ein Jahr Parvo fangen? Nein, aber wenn Ihr Hund Symptome hat, sollten Sie dies beim Tierarzt überprüfen lassen.
  • Frage Was passiert, wenn Sie nicht jedes Mal eine neue Nadel verwenden, wenn Sie subkutane Flüssigkeiten verabreichen? Es ist stumpf, daher ist es später schmerzhafter, wenn Sie injizieren, und Sie haben ein höheres Risiko, den Dof zu infizieren, weil er nicht sauber genug ist.
  • Frage Wie oft sollte ich subkutane Flüssigkeiten verabreichen? Fragen Sie Ihren Tierarzt. Die Antwort auf diese Frage hängt stark von den Umständen Ihres Hundes ab. Versuchen Sie nicht, so etwas zu tun, ohne genaue Anweisungen von einem Tierarzt zu erhalten.
  • Frage Wie heißt das Arzneimittel, das Sie unter die Haut auftragen? Es gibt viele Medikamente und Impfungen, die subkutan verabreicht werden. Was versuchst du zu behandeln oder zu verhindern?
  • Frage Kann ein fast zwei Monate alter Welpe während der Behandlung mit Parvo einen Milchersatz erhalten? Shannon Reeves Wenn sie entwöhnt wurden, bevor sie sich mit Parvo infizierten und Hundefutter aßen, ist es nicht ratsam, Milchersatz zu geben. Wenn ein Welpe entwöhnt wird, produziert sein Körper keine Enzyme mehr, um Milch / Milchersatz abzubauen, was zu zusätzlicher GI-Belastung führen kann. Wenn der Welpe zum Zeitpunkt seiner Krankheit noch nicht entwöhnt wurde (dies ist unwahrscheinlich, da eine geimpfte Hündin durch ihre Milch Immunität gegen Welpen ausübt), ist ein Milchersatz eine angemessene Option und trägt zur Erhöhung der Flüssigkeitsaufnahme bei.
  • Frage Kann ein Welpe in der Sonne sein, wenn er schwach ist und hydratisiert werden muss? Es wäre besser, ihn / sie im Inneren zu halten, um das Risiko von Keimen von außen und Austrocknung zu verringern, aber der Welpe kann in der Sonne liegen, während er sich für Vitamin D befindet.
Unbeantwortete Fragen
  • Mein Hund ist seit 4 Tagen auf NPO, nachdem er Parvo hatte. Er hatte IV-Flüssigkeiten und ein Antibiotikum, aber er hat immer noch blutigen Durchfall. Was kann man noch tun?
  • Ich habe einen zwei Monate alten Welpen. Ich brachte ihn zum Notarzt, als ich bemerkte, dass er sich nicht wie er benahm. Er wurde positiv auf Parvo getestet. Ich halte ihn hydratisiert und er hält Flüssigkeit nieder, aber kein Essen. Was soll ich noch tun, um mich um ihn zu kümmern?
  • Welpe ist 9 Tage in Parvo-Behandlung. Isst, trinkt und spielt normal, aber der Stuhl sieht immer noch dunkel und teerig aus. Ist das normal?
  • Meine beiden Hunde haben Parvo und haben Flüssigkeiten, wollen aber kein Wasser essen oder trinken. Was soll ich machen?
Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Tipps

  • Lassen Sie Ihre Hunde rechtzeitig impfen, um zu verhindern, dass sie Parvo bekommen.

Werbung

Beliebte Themen

Wii-Bowling zieht das Gefühl und die Wirkung an, sich in einer echten Kegelbahn direkt in Ihrem eigenen Wohnzimmer zu befinden. Bereiten Sie Ihre Auswahl vor und wählen Sie Ihre Spielauswahl. Es gibt drei Bowling-Trainingsspiele und ein offizielles Bowling-Spiel. Wählen...

Ein Blick auf einige der weiblichen Youngster, die 2019 möglicherweise einen Grand Slam gewinnen könnten.

Nachdem Naomi Osaka am Samstag zur Australian-Open-Meisterin gekürt wurde, ist es an der Zeit, unsere Aufmerksamkeit auf die kleineren WTA-Events zu richten.

Es wird interessant sein zu sehen, wie weit dieses aussie-amerikanische Paar bei den Australian Open 2020 kommt.

Leander Paes wird Headliner bei den Bengaluru Open sein, die am 10. Februar beginnen. .

Manchester City trifft am Sonntag in der dritten Runde des FA Cups auf Birmingham. So können Sie das Spiel sehen, wenn Sie sich in den USA befinden.