Wie man Hosenträger macht

Hosenträger gibt es schon seit Jahrhunderten und sie kommen in und aus der Mode. Hosenträger werden in England als Hosenträger bezeichnet und ersetzen einen Gürtel, um ein Paar Hosen hochzuhalten. Erfahren Sie, wie Sie ein einfaches Paar X-Hosenträger herstellen. Sie können sie immer für ein Kostüm verwenden, wenn sie aus der Mode sind. Dies ist ein einfaches Nähprojekt, das viel Spaß machen kann.

Teil ein von 4: Elastik messen

  1. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 1

    ein Holen Sie sich Ihre Materialien. Kaufen Sie etwa 2 bis 4 Meter 1 'dickes Gummiband (abhängig von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht), zwei Hosenträgerschnallen und vier Hosenträgerclips. All diese Dinge finden Sie in jedem Stoffladen. Sie benötigen außerdem eine Schere, Stifte, eine Nähmaschine oder Nadel und Faden, ein Maßband.
  2. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 2

    2 Schneiden Sie das Gummiband in zwei gleichmäßige Längen. Sie möchten sie länger schneiden als am Ende, weil Sie sie mit den Schnallen verstellbar machen.
    • Um sicherzustellen, dass Sie Ihre elastischen Längen nicht zu kurz schneiden, messen Sie sich zuerst. Halten Sie ein Ende Ihres Maßbandes an eine Seite Ihrer Taille.
    • Lassen Sie jemanden das Klebeband über Ihre Schulter ziehen und wieder an die gleiche Stelle auf Ihrer Taille auf Ihrer Rückseite.
    • Fügen Sie dieser Messung 6 'bis 12' hinzu, um die Hosenträger einstellbar zu machen. Dies sollte sein, wie lange Ihre elastischen Bänder geschnitten werden sollen.


  3. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 3

    3 Halten Sie die Enden der Träger an Ihre vordere Taille. Halten Sie die beiden Gummibänder an der Gürtellinie (wo sie am Bund befestigt werden).
  4. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 4

    4 Nehmen Sie die beiden Enden und bringen Sie sie über Ihre Schultern. Lassen Sie sich von jemandem helfen, die anderen Enden der Gummibänder über Ihre Schultern zu ziehen.
  5. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 5

    5 Kreuzen Sie die beiden Gummibänder. Lassen Sie die beiden Enden der Gurte hinten an Ihre Gürtellinie halten. Jedes Ende sollte zu den gegenüberliegenden Seiten gehen, so dass sie sich überkreuzen. Die beiden Streifen bilden ein „X“ über Ihrem Rücken.
    • Sobald Sie dies getan haben, nehmen Sie die elastischen Bänder ab und befestigen Sie die Clips und Schnallen.
    Werbung

Teil 2 von 4: Anbringen der Clips und Schnallen

  1. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 6

    ein Schieben Sie eine der Schnallen auf einen der elastischen Bänder. Beginnen Sie an der Unterseite der Schnalle und ziehen Sie sie nach oben und dann durch die andere Seite nach unten. Lassen Sie das Gummiband etwa 1/4 'aus der Schnalle herausragen.
  2. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 7

    2 Ziehen Sie das Gummiband wieder durch und nähen Sie. Falten Sie das Ende des Gummibandes, das 1/4 'aus der Schnalle herausragt, durch die Schnalle zurück. Dann das Gummiband festnähen.
  3. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 8

    3 Führen Sie einen Clip in ein Ende des Gummibandes ein. Führen Sie das Ende des Gummibandes durch den Haken und falten Sie es so, dass es den Rest des Gummibandes leicht überlappt. Die Vorderseite des Hosenträgerclips sollte sich auf der gegenüberliegenden Seite befinden.
  4. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 9

    4 Ziehen Sie das Gummiband durch die Schnalle. Nehmen Sie das Ende des geöffneten Gummibandes und ziehen Sie es durch die Schnalle. Führen Sie es durch den Boden und dann zurück durch die andere Seite.
    • Dadurch werden die Hosenträger verstellbar.
  5. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 10

    5 Führen Sie einen weiteren Clip in das offene Ende des Gummibandes ein. Führen Sie das Ende des Gummibandes durch den Haken und falten Sie es so, dass es den Rest des Gummibandes leicht überlappt. Die Vorderseite des Hosenträgerclips sollte sich auf der gegenüberliegenden Seite befinden.
  6. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 11

    6 Pin das Gummiband. Nehmen Sie einen Stift und stecken Sie ihn durch das Gummiband, wo er auf sich selbst gefaltet ist. Dadurch bleibt das Gummiband beim Nähen an Ort und Stelle.
  7. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 12

    7 Beide Gummibänder durchnähen. Verwenden Sie Ihre Nähmaschine oder Nadel und Faden, um das Gummiband an Ort und Stelle zu nähen. Stellen Sie sicher, dass Sie an beiden Enden einige Male zurücknähen - diese Naht hält die Clips an den Hosenträgern fest.
  8. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 13

    8 Wiederholen Sie mit dem anderen Gurt. Wiederholen Sie den Vorgang für die anderen Gummiband- und Hosenträgerclips. Jetzt haben Sie Ihre zwei Strapsgurte. Werbung

Teil 3 von 4: Den Rücken nähen

  1. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 14

    ein Befestigen Sie die Clips am hinteren Bund einer Hose. Ziehen Sie eine Hose an, die gut zu Ihnen passt. Befestigen Sie dann die beiden Gummizuglängen mit den Clips an der Rückseite der Hose.
  2. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 15

    2 Überqueren Sie die Träger. Bringen Sie jeden Riemen nach oben und über jede Schulter und bilden Sie ein „X“ im Rücken.
  3. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 16

    3 Befestigen Sie die Clips vorne. Ziehen Sie die Gurte über Ihre Schultern und nach vorne. Befestigen Sie die vorderen Clips an Ihrer Hose.
  4. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 17

    4 Stecken Sie das Gummiband hinten zusammen. Lassen Sie sich von jemandem helfen, die beiden Gummibänder dort zusammenzunähen, wo sie sich hinten treffen. Dadurch wird das Kreuz an Ort und Stelle gehalten, sodass Sie es zusammennähen können.
  5. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 18

    5 Nähen Sie die beiden Teile zusammen. Nehmen Sie zuerst die Hosenträger ab, indem Sie alle Clips lösen. Verwenden Sie Ihre Nähmaschine oder eine Nadel und einen Faden, um einen Diamanten von Stichen zu nähen, bei denen sich die Hosenträger überlappen, und sichern Sie die X-Form. Sie benötigen ungefähr 5 Stiche in jede Richtung. Werbung

Teil 4 von 4: Herstellung von D-Ring-Hosenträgern

  1. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 19

    ein Sammeln Sie Ihre Materialien. Für Hosenträger, die sich hinten mit einem D- oder O-förmigen Ring treffen, benötigen Sie: 2 bis 4 Meter 1 'dickes Gummiband (abhängig von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht), einen D-Ring oder O-Ring, drei Hosenträgerclips , Faden, Nadel und Schere. Das meiste davon kann in jedem Bastelladen gekauft werden. Ein D-Ring oder O-Ring kann in einem Baumarkt gekauft werden, wenn Sie ihn nicht in einem Stoff- oder Bastelladen finden.
  2. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 20

    2 Befestigen Sie einen der Hosenträgerclips. Zuerst machst du das Rückenteil. Führen Sie zunächst einen der Hosenträgerclips etwa einen Zentimeter über ein Ende des Gummibandes. Falten Sie das Ende durch den Clip zurück und nähen Sie es dann fest.
    • Nähen Sie ungefähr fünf Stiche. Sie können die Naht verstärken, indem Sie einige Male zurückgehen, wenn Sie möchten.
  3. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 21

    3 Befestigen Sie den D-Ring. Als nächstes möchten Sie das Gummiband etwa einen Fuß vom Hosenträgerclip entfernt abschneiden. Wickeln Sie dann etwa einen Zentimeter des offenen Endes des Gummibandes durch den D-Ring und nähen Sie es fest.
    • Nähen Sie ungefähr fünf Stiche. Sie können die Naht verstärken, indem Sie einige Male zurückgehen, wenn Sie möchten.
    • Denken Sie daran, das umgeklappte Ende auf der rechten Seite auf die gleiche Seite wie die Rückseite des Hosenträgerclips zu bringen.
  4. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 22

    4 Befestigen Sie zwei weitere Hosenträgerclips an zwei neuen elastischen Streifen. Schneiden Sie zwei gleichlange Gummibandstreifen ab, die so lang sind wie die Länge Ihres Torsos plus die Hälfte der Länge Ihres Torsos. Schieben Sie die Clips etwa einen Zentimeter über die elastischen Bänder. Falten Sie die Enden um und nähen Sie sie fest.
  5. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 23

    5 Schneiden Sie die Gummibänder vorne auf die richtige Größe zu. Sie benötigen einen Freund, der Ihnen hilft, zu messen, wie viel des Riemens abgeschnitten werden muss.
    • Befestigen Sie den hinteren Hosenträgerclip an der Rückseite Ihrer Hose und lassen Sie den D-Ring von einem Freund in der Mitte Ihres Rückens festhalten.
    • Befestigen Sie die beiden vorderen Clips an der Vorderseite Ihrer Hose. Lassen Sie Ihren Freund die Gurte über Ihre Schultern und zum D-Ring zurückziehen. Markieren Sie, wo die vorderen Gurte auf den Ring treffen.
    • Schneiden Sie die vorderen Gurte ein oder zwei Zentimeter von der Markierung entfernt ab, um sie etwas lockerer zu machen.
  6. Bild mit dem Titel Make Suspenders Step 24

    6 Befestigen Sie die vorderen Gurte am D-Ring. Ziehen Sie einen Zentimeter der offenen Enden der beiden vorderen Gurte durch die Oberseite des D-Rings. Nähen Sie jeden von ihnen an Ort und Stelle.
    • Nähen Sie ungefähr fünf Stiche. Sie können die Naht verstärken, indem Sie einige Male zurückgehen, wenn Sie möchten.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Wie mache ich sie ohne zu nähen? Sie könnten etwas wie Heißkleber oder eine Art Klebstoff verwenden. Heißkleber eignet sich gut für Stoffe (ich verwende ihn die ganze Zeit anstelle von Fäden).
Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Tipps

  • Lassen Sie beim Messen etwas Spiel, damit die Hosenträger nicht zu eng werden. Zu enge Hosenträger sind so unbequem wie ein zu enger Gürtel.
  • Obwohl ein 2,54 cm breites Gummiband empfohlen wird, können Sie breitere Gummibandstreifen kaufen, wenn Sie Hochleistungs-Hosenträger herstellen möchten.
  • Manche Leute ziehen es vor, die Hosenträger an ihren Seiten hängen zu lassen. Wenn Sie diesen Stil mögen, müssen Sie keine X-Hosenträger tragen. Befestigen Sie einfach jeden Gummiband an der Vorder- und Rückseite Ihrer Hose, schieben Sie die Hosenträger von Ihren Schultern und Armen herunter und lassen Sie sie locker an Ihren Seiten hängen.

Anzeige Tipp einreichen Alle Tippbeiträge werden vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft. Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Dinge, die du brauchen wirst

  • 2,7 m (2,74 cm) breites Gummiband (beliebige Farbe)
  • Maßband
  • 4 Clips aufhängen
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Stifte


Beliebte Themen

Tim Allen und Richard Karn sind in der neuen Show 'Assembly Required' wieder vereint. Wenn Sie kein Kabel haben, können Sie es online als Stream ansehen.

UCF trifft am Samstag auf Lane Kiffin und FAU. So sehen Sie sich einen Live-Stream des Spiels ohne Kabel an.

Wie man einen Fuchs zähmt. Der Anblick eines Fuchses mag manche Menschen einschüchtern, aber sie stellen normalerweise keine unmittelbare Gefahr für den Menschen dar und greifen selten an, es sei denn, sie sind tollwütig. Denken Sie jedoch immer daran, dass Füchse wilde Tiere sind, also sollten Sie ...

Es kann sehr frustrierend sein, sich übergewichtig zu fühlen, ganz zu schweigen von den damit verbundenen Gesundheitsrisiken. Sie fühlen sich vielleicht weniger sicher und sogar etwas träge. Eine der besten Möglichkeiten, gesünder zu werden, besteht darin, Ihre Ernährung durch gesunde Ernährung zu ändern ...

Jack Sock steht beim BNP Paribas Masters in Paris-Bercy im Viertelfinale.

Schauen Sie sich unsere vollständige Übersicht und Anleitung zum semi-westlichen Vorhandgriff an. Erfahren Sie, wie Sie es halten sowie die wichtigsten Vor- und Nachteile.