Wie man Muskelkater zum Wohlfühlen bringt

Muskeln können sich nach dem Training oder anderen anstrengenden Aktivitäten oft wund anfühlen. Obwohl Muskelschmerzen verschlimmern können und Sie vom Training abhalten, ist die gute Nachricht, dass Ihre Muskeln in den kommenden Wochen umso weniger schmerzen, je mehr Sie trainieren. Verwenden Sie diese einfachen Tipps, um häufige Muskelkater zu lindern!

Teil ein von 3: Behandlung von Muskeln während eines Trainings

  1. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 1

    ein Wärmen Sie sich auf und entspannen Sie sich in Ihrem Training. Damit Ihre Muskeln während intensiver körperlicher Betätigung geschmeidig sind und Verletzungen vermeiden, müssen Sie sich in Ihre Routine einarbeiten, damit sie Zeit haben, warm und geschmeidig zu werden. Vermeiden Sie es, direkt in eine schwere oder intensive Trainingsroutine zu springen.
    • Beginnen Sie mit leichten Übungen und erhöhen Sie die Intensität schrittweise. Wenn Sie beispielsweise Gewichtheben betreiben, beginnen Sie nicht mit Ihren schweren Gewichten: Beginnen Sie mit einfachen Wiederholungen leichter Handgewichte, bevor Sie mit intensivem Bankdrücken beginnen.


  2. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 2

    2 Richtig dehnen. Das Dehnen zu Beginn und am Ende Ihres Trainings hilft auch dabei, die Milchsäure aus Ihren Muskeln zu entfernen. Stunden nach einem anstrengenden Training vor dem Dehnen zu warten ist nicht das Beste. Dehnen Sie sich kurz nach der Aktivität, die Schmerzen verursachen kann, um ein Steifwerden zu verhindern.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie sich nach dem Aufwärmen dehnen, da Ihre Muskeln geschmeidiger sind und weniger wahrscheinlich durch Dehnen verletzt werden. Überprüfen dieser hilfreiche wikiHow Artikel Hier finden Sie Ratschläge zum richtigen Dehnen, um die Flexibilität zu erhöhen und das Verletzungsrisiko zu verringern.
  3. Bild mit dem Titel Muskelkater fühlen sich gut an Schritt 3

    3 Trinke genug. Dehydration zu Beginn eines Trainings oder einer Sportart ist nicht nur gefährlich, weil sie zu Benommenheit und Ohnmacht führen kann, sondern auch, weil sie danach zu Muskelkater führen kann. Die richtige Flüssigkeitszufuhr während intensiver körperlicher Betätigung erhöht den Sauerstoffgehalt Ihrer Muskeln, was Ihren Muskeln mehr Ausdauer verleiht und auch ihre Erholung beim Training unterstützt.
    • Versuchen Sie, nicht direkt vor dem Training Wasser aufzuladen, da dies zu Blähungen und Krämpfen führen kann. Bleiben Sie stattdessen die ganze Zeit über gut mit Feuchtigkeit versorgt, besonders aber in den 24 bis 48 Stunden, die zu einem intensiven Training führen.
    • Als Faustregel für Trinkwasser gilt, dass Sie die Hälfte Ihres Körpergewichts in Flüssigunzen oder etwa 3% Ihres Körpergewichts Wasser pro Tag trinken. Wenn Sie also 128 Pfund wiegen, sollten Sie 64 Flüssigunzen (8 Tassen) konsumieren ) Wasser pro Tag. Wenn Sie 100 kg wiegen, sollten Sie 3 Liter Wasser pro Tag verbrauchen.
    • Achten Sie darauf, dass Sie während Ihres Trainings gut hydratisiert bleiben: Als Faustregel gilt, dass Sie alle 15 Minuten intensiven Trainings eine Tasse (250 ml) Wasser trinken.
    Werbung

Teil 2 von 3: Beruhigende Muskeln nach dem Training

  1. Bild mit dem Titel Muskelkater fühlen sich gut an Schritt 4

    ein Vereisen. Es hat sich gezeigt, dass eiskaltes Wasser unmittelbar nach einem intensiven Muskeltraining Muskelkater mehr reduziert als jede andere Einzelbehandlung. Es reduziert Muskelentzündungen und verhindert, dass ein Großteil der Schmerzen in Ihren Muskeln verweilt. Wenn Sie ein Profi- oder College-Athlet sind oder in einem Elite-Fitnessstudio trainieren, können Sie dort ein Eisbad nehmen, mit dem Sie Muskelkater lindern können. Wenn nicht, versuchen Sie stattdessen diese Strategien:
    • Springe in eine kalte Dusche oder ein kaltes Bad. Je kälter, desto besser: Profisportler verwenden Eiswasser, aber wenn Sie es nicht aushalten können, verwenden Sie einfach kaltes Leitungswasser ohne heißes Wasser. Es funktioniert nicht so gut wie Eiswasser, aber es ist besser als warmes oder lauwarmes Wasser.
    • Wenn Sie ein Athlet sind, sollten Sie in einen 5-Gallonen-Eimer investieren. Bei Schmerzen in den Armen (wie beim Baseballtraining) können Sie mit einem mit Eiswasser gefüllten 5-Gallonen-Eimer den gesamten Arm auf einmal vereisen. Diese Methode funktioniert auch für Füße.
    • Wenn Sie einen Muskel oder eine Muskelgruppe (und nicht Ihren ganzen Körper) vereisen, wickeln Sie einen Eisbeutel in eine Art Puffer, bevor Sie das Eis auftragen. Dies verhindert, dass die extreme Kälte Ihre Haut verletzt. Versuchen Sie, zerstoßenes Eis in eine Plastiktüte zu legen und es dann in ein Geschirrtuch oder einen Waschlappen zu wickeln, bevor Sie es auf die betroffenen Muskeln auftragen.
    • Verwenden Sie Plastikfolie, um das Eis an den Gliedmaßen oder am Körper zu befestigen. Wenn Sie sich während der Verwendung von Eis bewegen müssen (Kochen, Reinigen usw.), kann Plastikfolie helfen, Eis auf einem Muskel zu befestigen, während Sie sich bewegen.
    • Eis deine Muskeln für 10 - 20 Minuten.
  2. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 5

    2 Aufheizen. Während der erste Schritt immer Eis sein sollte, ist es einige Stunden später eine gute Idee, die betroffenen Muskeln mit Wärme zu versorgen, um die Durchblutung Ihrer Muskeln zu stimulieren und ihnen zu helfen, geschmeidig statt straff zu bleiben. Wenden Sie Hitze für ungefähr 20 Minuten an.
    • Nehmen Sie eine heiße Dusche oder ein heißes Bad. Das Wasser entspannt Ihre Muskeln beim Einweichen.
    • Das Hinzufügen von Bittersalz zu Ihrem Badewasser ist ein wirksames Hausmittel gegen Muskelkater. Bittersalz besteht aus Magnesium, das von der Haut aufgenommen wird und als natürliches Muskelrelaxans wirkt. Fügen Sie zwei bis vier gehäufte Esslöffel zu einer vollen Badewanne hinzu und rühren Sie ein wenig um, um sich aufzulösen. Genieße dein Bad. Sie sollten sofort nach Beendigung Ihres Bades eine gewisse Erleichterung verspüren.
    • Nehmen Sie für steifen Nacken ungekochten Reis, füllen Sie eine Röhrensocke und binden Sie das Ende ab. Mikrowelle für 1,5 Minuten und als Wärmeverpackung verwenden. Es ist wiederverwendbar.
    • Bei isolierten Muskelkater können Sie Peel-and-Stick-Heizkissen direkt auf die Haut auftragen und stundenlang unter Ihrer Kleidung tragen. Diese können in den meisten Apotheken gekauft werden.
  3. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 6

    3 Bleib in Bewegung. Während es verlockend ist, Ihre Muskeln während der Genesung vollständig zu entspannen, zeigen Studien, dass leichte Aktivitäten, bei denen Ihre Muskelkater verwendet werden, die Zeitspanne, in der Sie Schmerzen haben, verkürzen können. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Muskeln Zeit geben, sich zu erholen. Achten Sie also darauf, dass Sie es nicht übertreiben.
    • Sport hilft bei Muskelkater, indem er die Durchblutung der betroffenen Muskeln erhöht, wodurch Abfall schneller beseitigt und die Muskeln nicht steif werden.
    • Berücksichtigen Sie die Intensität des Trainings, das Sie wund gemacht hat, und machen Sie dann am nächsten Tag eine leichtere Version dieser Aktivität (ähnlich der Intensität eines Aufwärmens). Wenn Sie beispielsweise beim Laufen von fünf Meilen Schmerzen haben, machen Sie einen flotten Spaziergang von einer halben Meile bis zu einer Meile.
    • Yoga kann eine gute, entspannende Form der Übung für Ihre Erholungstage sein.
  4. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 7

    4 Eine Massage bekommen. Wenn Sie bis zur Erschöpfung trainieren, treten winzige Risse in den Muskelfasern auf. Die natürliche Reaktion des Körpers auf diese Tränen ist eine Entzündung. Massage hilft, die Menge an Zytokinen zu reduzieren, die der Körper produziert und die bei Entzündungen eine Rolle spielen. Massage scheint auch die Menge an Mitochondrien in Ihrem Muskel zu erhöhen, was die Fähigkeit der Muskeln verbessert, Sauerstoff zu extrahieren.
    • Massage hilft auch, Milchsäure, Lymphe und andere stagnierende Toxine aus den Muskeln zu entfernen.
    • Suchen Sie einen Massagetherapeuten auf und lassen Sie ihn an Ihren Muskelkater arbeiten. Massagetherapie ist entspannend, meditativ und heilend.
    • Massieren Sie die Muskeln selbst. Abhängig vom Ort der Schmerzen können Sie versuchen, sich eine Massage zu gönnen. Verwenden Sie eine Kombination aus Daumen, Knöcheln und Handflächen, um tief in das Muskelgewebe einzudringen. Sie können auch einen Lacrosse- oder Tennisball verwenden, um wirklich in Knoten zu arbeiten und den Druck von Ihren Händen zu nehmen.
    • Wenn Sie einen Muskelkater massieren, konzentrieren Sie sich nicht auf die Mitte des Muskelkater. Konzentrieren Sie sich mehr auf die Verbindungen an jedem Ende. Dies hilft dem Muskel, sich schneller zu entspannen. Wenn Ihr Handgelenk wund ist, massieren Sie Ihren Unterarm.
  5. Bild mit dem Titel Muskelkater fühlen sich gut an Schritt 8

    5 Investieren Sie in eine Schaumstoffrolle. Diese praktischen Geräte ermöglichen es Ihnen, sich vor und nach dem Training eine wohltuende Tiefenmassage zu gönnen, die Ihre Muskeln lockern und Schmerzen vorbeugen sowie bereits schmerzende Muskeln und Knoten behandeln kann. Diese sind sehr nützlich bei schmerzenden Oberschenkel- und Beinmuskeln, können aber auch auf Rücken, Brust und Gesäß angewendet werden. Drücken Sie die Walze in den schmerzenden Muskel und reiben Sie ihn auf und ab. Die Aktion hilft, Spannungen und Stress abzubauen.
    • Diese Massage-Methode, die als 'selbst-myofasziale Freisetzung' bekannt ist, wurde früher nur von Profisportlern und Therapeuten angewendet, wird jedoch zum Mainstream für alle, die an Sport- oder Fitnessaktivitäten teilnehmen. Sie können eine Schaumstoffrolle in jedem Sportgeschäft oder online kaufen.
    • In diesem hilfreichen wikiHow-Artikel finden Sie Ratschläge zur Verwendung Ihrer Schaumstoffrolle zur optimalen Linderung von Muskelkater.
    • Wenn Sie die 20 bis 50 US-Dollar nicht für eine Schaumstoffrolle ausgeben möchten, können Sie einen Lacrosse- oder Tennisball verwenden, um unter Ihrem Körper zu rollen.
  6. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 9

    6 Nehmen Sie Schmerzmittel. Wenn Sie sofortige Linderung benötigen, versuchen Sie es mit Paracetamol oder einem nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikament (auch als NSAID bekannt) wie Ibuprofen, Naproxen oder Aspirin.
    • Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind oder wenn die Person, die Sie betreuen, jünger als 18 Jahre ist, vermeiden Sie die Verwendung von Aspirin. Aspirin bei Kindern unter 18 Jahren wurde mit einer gefährlichen Krankheit namens Reye-Syndrom in Verbindung gebracht, die zu akuten Hirnschäden führt.
    • Vermeiden Sie die regelmäßige Verwendung von NSAIDs. NSAIDs können die Fähigkeit Ihrer Muskeln beeinträchtigen, sich auf natürliche Weise zu reparieren, wenn Sie sie zu häufig einnehmen. Es ist am besten, natürlichere Wege zur Behandlung von Muskelschmerzen zu finden, wenn Sie können.
  7. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 10

    7 Wissen, wann Schmerzen normal sind und wann sie auf ein Problem hinweisen. Das Gefühl von Muskelkater nach einem intensiven Training oder wenn Sie Muskeln trainieren, die in letzter Zeit nicht viel Bewegung gesehen haben, ist normalerweise normal, aber es gibt einige Anzeichen, auf die Sie achten müssen, die auf einen ernsteren Zustand hinweisen könnten.
    • Normale Muskelkater nach dem Training treten normalerweise einen Tag nach dem Training auf, insbesondere wenn Sie Ihre Trainingsroutine ändern, Ihre Intensität erhöhen oder Muskeln trainieren, an die Sie nicht gewöhnt sind. Dieser Muskelkater erreicht typischerweise am zweiten Tag seinen Höhepunkt und lässt dann allmählich nach.
    • Achten Sie auf plötzliche stechende Schmerzen während des Trainings, die auf einen Muskelriss hinweisen können. Achten Sie auch auf Gelenkschmerzen, die auf eine Schädigung eines Bandes oder Meniskus hinweisen oder ein Zeichen für Arthrose sein können.
    • Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Muskelschmerzen haben, die plötzlich auftreten oder nicht auf die Verwendung von rezeptfreien Schmerzmitteln ansprechen, oder wenn die Schmerzen nach einigen Tagen nicht nachlassen.
    Werbung

Teil 3 von 3: Muskelkater vorbeugen

  1. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 11

    ein Planen Sie eine richtige Ernährung, einschließlich der Flüssigkeitszufuhr. Wenn Ihre Muskeln durch intensive Aktivitäten wie Gewichtheben geschmerzt sind, bauen sich Ihre Muskeln wieder auf und benötigen Wasser und viel Protein. Für ein optimales Muskelwachstum verbrauchen Sie 1 Gramm Protein pro Tag für jedes Pfund magerer Körpermasse, das Sie haben, oder verbrauchen Sie 0,22% Ihrer mageren Körpermasse an Protein.
    • Zum Beispiel hat ein Mann, der 68 kg mit 20% Körperfett wiegt, 54 kg Magermasse und sollte 120 Gramm Protein pro Tag konsumieren. Dies beschleunigt die Erholungszeiten erheblich und verhindert Muskelschwund durch schlechte Ernährung. Essen Sie Protein 15 bis 45 Minuten nach dem Training, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
    • Trinken Sie viel Wasser während des Trainings und den ganzen Tag. Ihre Muskeln brauchen Wasser, um auf ihrem Höhepunkt zu funktionieren, und Ihr Körper braucht Wasser, um Ihre Muskeln zu reparieren. Vergiss nicht Wasser zu trinken.
    • Das Essen von Kohlenhydraten vor und nach dem Training unterstützt die Muskelregeneration und gibt Ihnen den Kraftstoff, der für die Durchführung Ihrer Routine erforderlich ist.
  2. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 12

    2 Erwägen Sie die Einnahme von Vitaminen, Antioxidantien und anderen Nahrungsergänzungsmitteln. Muskeln benötigen bestimmte Vitamine und Mineralien, um während des Trainings richtig repariert zu werden. Wenn Sie den Körper also mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln vorbereiten, können Sie ihn auf anstrengende Übungen vorbereiten.
    • Insbesondere Vitamin C und Antioxidantien haben wirksam dazu beigetragen, Muskelkater vorzubeugen. Blaubeeren, Artischocken und grüner Tee sind reich an Antioxidantien, während Chilischoten, Guaven und Zitrusfrüchte reich an Vitamin C sind.
    • Informieren Sie sich vor dem Training über die Ergänzung mit verzweigtkettigen Aminosäuren (bcaa: L-Leucin, L-Isoleucin, L-Valin) und anderen Substanzen wie L-Glutamin, L-Arginin, Betain und Taurin Abfallprodukte aus Ihren Muskeln. Dies kann auch die Erholung und den Proteinumsatz fördern und den Muskel wieder aufbauen.
    • Erwägen Sie das Hinzufügen eines Proteinzusatzes. Protein hilft beim Wiederaufbau der Muskeln. Sie können versuchen, mehr natürliche Proteinquellen (wie Eier, Joghurt oder Hühnchen) zu essen, oder in Betracht ziehen, Ihrem Smoothie nach dem Training eine Kugel Proteinpulver hinzuzufügen.
    • Erwägen Sie, Ihrer Ernährung Kreatin hinzuzufügen. Kreatin ist eine Aminosäure, die natürlich im Körper vorkommt. Wenn Sie Ihrer Ernährung jedoch mehr Kreatin hinzufügen, können sich Ihre Muskeln nach einem intensiven Training schneller selbst reparieren. Kreatinpräparate sind in Reformhäusern erhältlich.
  3. Bild mit dem Titel Make Sore Muscles Feel Good Schritt 13

    3 Probieren Sie scharfen Kirschsaft. Sauerkirschsaft wird schnell als Superfood anerkannt, das für seine Antioxidantien und andere Vorteile bekannt ist. In einer Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass scharfer Kirschsaft leichte bis mittelschwere Muskelkater lindert.
    • Sie finden 100% säuerlichen Kirschsaft in den meisten großen Lebensmittelgeschäften oder Reformhäusern. Suchen Sie nach einer Marke, die den Saft nicht mit einer anderen Sorte mischt (z. B. Kirsch-Apfelsaft), da diese Marken dazu neigen, eine Mindestmenge an Kirsche einzubringen. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Saft keinen zugesetzten Zucker oder andere Zutaten enthält.
    • Versuchen Sie, scharfen Kirschsaft als Grundlage für einen Smoothie nach dem Training zu verwenden, oder trinken Sie ihn alleine. Es ist großartig, direkt aus dem Gefrierschrank zu kommen oder einen Plastikbecher Kirschsaft für etwa 45 Minuten in den Gefrierschrank zu stellen, um einen köstlichen Kirschslushie zu kreieren.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Wie kann ich meine Genesung bei Muskelkater beschleunigen? Scott Anderson, MA, ATC, SFMA, DNSP
    Scott Anderson, Spezialist für Sportmedizin und Prävention von Verletzungen, ist Chief Clinical Officer bei SyncThink, einem preisgekrönten Startup, das von der Stanford University gegründet wurde. Scott war zuvor von 2007 bis 2017 über zehn Jahre lang Direktor für Sportmedizin / Sporttraining an der Stanford University. Scott verfügt über mehr als 18 Jahre klinische Erfahrung und Managementerfahrung und ist ein anerkannter internationaler Redner zu Themen der klinischen Spezialisierung, einschließlich Entwicklung Kinesiologie, Neurowissenschaften / Gehirnerschütterungen und Bewegungsstörungen. Er ist zertifizierter Dynamic Neuromuscular Stabilization Practitioner (DNSP), Spezialist für Sportsicherheit und zertifiziert für die Durchführung von Selective Functional Movement Assessments (SFMA) und Functional Movement Screenings (FMS). Er erwarb 2000 einen BS in Athletic Training an der Washington State University und 2002 einen MA in Athletic Administration am Saint Mary's College. Scott Anderson, MA, ATC, SFMA, DNSP Spezialist für Sportmedizin und Prävention von Verletzungen Expertenantwort Etwas so Einfaches wie ein Bittersalzbad ist eine weit verbreitete, getestete Strategie zur Förderung der Entspannung Ihres Muskelgewebes und zur Erleichterung der Genesung. Ich denke auch, dass das Üben von Achtsamkeit und entspannenden Atemtechniken die Erholung und Entspannung im Muskelgewebe fördern kann. Wir müssen in der Lage sein, diese Spannung zu lindern, indem wir unseren Geist klären.
  • Frage Wie massieren Sie Muskelkater? Massieren Sie mit beiden Händen, drücken Sie jedoch mit den Daumen nach unten und kneten Sie mit dem Rest Ihrer Finger in den Muskel. Drücken Sie nicht zu fest und finden Sie heraus, wo es am angespanntesten ist.
  • Frage Meine Beine tun mir nach einem dreistündigen Fußballtraining heute sehr weh. Was ist der beste Weg, um meine schmerzenden Beine auf ein Spiel und 3 weitere Stunden Training morgen vorzubereiten? Der beste Weg, um Ihre Beine vorzubereiten, besteht darin, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu dehnen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch vorher gesund essen.
  • Frage Muss ich trainieren, wenn ich Muskelkater habe? Wenn Sie trainieren oder einfach nur aktiv bleiben, werden die Chemikalien, die Muskelschmerzen verursachen, von den Muskeln freigesetzt und können helfen, die Schmerzen nach dem Training oder Training loszuwerden. Wenn der Schmerz jedoch anhält und nicht nachlässt, kann dies an einer Muskelverletzung liegen, und es wäre nicht gut, zu trainieren, da der Muskel stärker verletzt werden kann.
  • Frage Was sollten Sie tun, wenn Sie sich nicht bewegen können, weil Sie so starke Schmerzen haben? Ruhe es für einen Tag aus. Wenn nicht, suchen Sie jemanden, der massiert oder ein kaltes Bad nimmt. Zwingen Sie sich nicht, zu viel zu tun, wenn es sehr weh tut.
  • Frage Was kann ich noch tun, wenn keines der Dinge in diesem Artikel meinem schmerzenden Bein geholfen hat und ich wegen der Schmerzen nicht richtig sitzen kann? Versuchen Sie diese Duschmethode. Schalten Sie das Wasser so kalt wie möglich ein und legen Sie sich hin, damit das Wasser an der wunden Stelle fließt. Passen Sie die Temperatur nach Bedarf an, aber halten Sie sie so kalt wie möglich. Drehen Sie dabei zwei- oder dreimal, um sicherzustellen, dass das Wasser direkt auf die Stelle fließt, an der Sie Schmerzen haben. Verwenden Sie kaltes Wasser für ca. 20-25 Minuten. Machen Sie dann sofort dasselbe mit Wasser, das so heiß wie möglich ist. Sie können das heiße / kalte Wasser bei Bedarf wiederholen, aber mit heißem Wasser beenden. Zum Schluss aufstehen und schnell mehr kaltes Wasser verwenden, dann heiß, dann das Wasser abstellen. Wenn Schmerzen in einigen Tagen immer noch ein Problem sind, suchen Sie einen Arzt auf.
  • Frage Wie kann ich bei Oberschenkel- und Hüftschmerzen helfen? All dies kann Ihnen helfen, Schmerzen in bestimmten Bereichen Ihres Körpers zu lindern. Ein warmes Bad kann auch helfen. Zum Schluss sollten Sie sich ausruhen und viel Wasser trinken. Wenn der Schmerz nicht nachlässt, konsultieren Sie einen Arzt.
  • Frage Wie lange bleibe ich auf dem Eis? Entfernen Sie das Eis nach fünfzehn bis zwanzig Minuten. Sie können es nach einer Pause für die gleiche Zeit erneut anwenden.
  • Frage Kann ich mit einer Hand massieren? Ja, wenn es sich um einen Bereich handelt, in dem es unmöglich ist, mit beiden Händen zu massieren, z. B. mit einem Ihrer Arme.
  • Frage Was ist, wenn der Schmerz durch starkes Dehnen verursacht wird? Das Beste, was Sie tun können, ist, die Muskeln ein paar Tage auszuruhen, bevor Sie wieder mit sanften, langsamen Dehnungen beginnen.

Beliebte Themen

So können Sie einen Live-Stream von Gastelum gegen Adesanya und dem UFC 236 PPV online ansehen.

Aircel Chennai Open 2015: Fragen und Antworten mit der Gewinnerin des ATP Star of Tomorrow Award 2014, Borna Coric.

So speichern Sie Bilder auf Ihrem MacBook. In diesem Wiki erfahren Sie, wie Sie ein Bild aus einer Nachricht, einem Dokument oder dem Internet auf Ihrem MacBook-Computer speichern. In den meisten Fällen ist dies so einfach wie das Klicken bei gedrückter Ctrl-Taste auf das Bild und das anschließende Auswählen eines ...

Nickelodeon strahlt am Montagabend ein spezielles Coronavirus-Rathaus aus, das von Kristen Bell moderiert wird. So können Sie das Special online ohne Kabel ansehen.

Wie man eine Papiertüte macht. Möchten Sie eine Papiertüte herstellen, die sich von der normalen braunen Papiertüte unterscheidet? Sie können jederzeit Ihre eigene Papiertüte mit alten Zeitschriften, Zeitungen oder Bastelpapier herstellen. Sie können eine machen, die ein wenig ...

Wie man auf Französisch „Mein Name ist“ sagt. Zu lernen, wie man sich jemandem vorstellt, ist wahrscheinlich eines der ersten Dinge, die Sie in einer Sprache lernen werden. Auf Französisch ist die häufigste Art, jemandem Ihren Namen zu sagen, je m'appelle (zhuh ...