TECH TALK: Sebastian Korda ist auf dem Vormarsch – nein, im wahrsten Sinne des Wortes ist er auf dem Vormarsch

Der junge Amerikaner nutzt seine große Statur aus, um auf dem Platz einige große Schritte zu unternehmen.



RÜCKBLICK: Sebastian Korda trifft den Hot Shot des Tages.

Mit 23 Jahren hat Sebastian Korda bereits den 25. Platz seiner Karriere in der Weltrangliste erreicht. Aber das kratzt nicht annähernd an der Oberfläche der Auszeichnungen, die er erreichen möchte.

Korda spielt das typische rechtshändige und beidhändige Rückhandspiel und scheint über alle Werkzeuge zu verfügen, die er braucht, um auf der Tour ein solider Konkurrent zu sein.



Was wird ihn vom Tennisprofi zum Tennischampion machen? Das wird seine Fähigkeit sein, die meisten Bälle zu schlagen aufsteigend und arbeitet sich bis zum Netz vor.

Korda schlägt den Ball zurück zu seinem Gegner, indem er das Gleichgewicht in seinen Beinen behält und beim Kontakt mehr Tempo erzeugt.



Der Schuss

„On The Rise“ zu schlagen ist eine strategische Entscheidung, die es einem Spieler ermöglicht, dem Gegner Zeit zu nehmen, sogar von der Grundlinie aus.

Es erfordert mehr Anstrengung und Genauigkeit seitens des Spielers, kann aber den entscheidenden Unterschied machen, ob er auf den Punkt reagiert oder darauf reagiert, dass der Gegner den Punkt kontrolliert.



Den Ball „On The Rise“ zu nehmen bedeutet im Wesentlichen, den Ball auf dem Weg nach oben vom Absprung zu schlagen. Die meisten Grundschläge werden auf dem Weg nach unten nach dem ersten Absprung ausgeführt, was bedeutet, dass der Ball auf dem Weg zum zweiten Absprung war. On The Rise bedeutet nicht nur, dass der Ball keine Chance hat, zweimal aufzuspringen, sondern dass der Kontakt auch ausgeprägter ist, da der Spieler frontal auf die Geschwindigkeit des Balls trifft, um ihn umzulenken und anzugreifen.

Korda berührt den Ball näher auf Schulterhöhe, was bedeutet, dass sich jeder Ball, der bis zu 1,60 Meter hoch springt, gut in seiner Schlagzone befindet.

Die Strategie

Korda nimmt seinen Gegnern mit dieser Strategie nicht nur Zeit weg, sondern nutzt dazu auch seine Körpergröße von 1,90 Meter.

Im Gegensatz zu den meisten Spielern, die hauptsächlich auf dem Weg nach unten zuschlagen und On The Rise nur Bälle annehmen, um einen Zug auszuführen, schlägt Korda nur auf dem Weg nach unten zu, wenn er aus seiner Position gezwungen wird.

Da er viel größer als der Durchschnittsmensch ist, liegt sein Kontaktpunkt höher über dem Boden, sodass er häufiger als die meisten Spieler an Bälle herankommt.

Kordas aggressiver Spielstil ist immer auf der Suche nach seinem Weg nach vorne und seine beste Waffe.

Seine große Statur hilft ihm nicht nur, den Ball früher zu treffen, sondern ermöglicht ihm auch, sich mit weniger Schritten und weniger Energieaufwand vorwärts zu bewegen. Da es für Korda vor allem darum geht, seinen Gegnern Zeit zu nehmen, ist es nur passend, dass er so oft wie möglich ins Netz geht.

Das funktioniert natürlich nur, wenn er von der Grundlinie aus eine erfolgreiche Offensive generieren konnte. Aber als einer der US-Amerikaner, die bei den US Open auf der Hut sein müssen, können Sie sicher sein, dass Korda und sein „On The Rise“-Spiel zum Zeitpunkt des Slams gut im Takt sein werden.

Der Unterricht

Für jeden Spielertyp und jedes Spielniveau ist es wichtig zu lernen, wie man einen „On The Rise“-Schlag trifft. Es fügt dem Tennis-Werkzeuggürtel nicht nur eine weitere Schicht hinzu, sondern hilft einem Spieler auch dabei, das Bewusstsein für das Spiel auf dem Platz zu entwickeln.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Sebi (@sebastiankorda) geteilter Beitrag

Um beispielsweise On The Rise zu schlagen, muss ein Spieler den Ball verfolgen und feststellen, dass seine Position auf dem Spielfeld mit der Flugbahn des Balls übereinstimmt. Dies gilt auch für die Verfolgung von Slices und für die Bestimmung, ob es sich um einen Drop-Shot oder einen tief platzierten Slice handelt, um den Punkt zu neutralisieren.

Tennisschlägergriffe

Die Fähigkeit, die verschiedenen Ballmuster einzuschätzen und auf jedes davon eine Reaktion zu finden, macht einen rundum wettbewerbsfähigen Spieler aus. Und ein Spieler, der in der Lage ist, „On The Rise“ zu schlagen?

Sagen wir einfach, dass man mit seiner guten Technik nicht auf Platz 25 der Welt landet.

Beliebte Themen

Otterboxen gehören zu den langlebigsten Smartphone- und Tablet-Hüllen, die Sie kaufen können. Dieselbe Haltbarkeit kann es jedoch schwierig machen, sie von Ihrem Gerät zu entfernen. Wenn Sie wissen, welche Art von Fall Sie haben, können Sie verschiedene Tipps und Tricks verwenden, um ...

Tottenham schließt seine Vorsaison mit einem ICC-Spiel gegen Inter Mailand am Sonntag ab. So sehen Sie das Spiel in den USA.

So entfernen Sie Kaugummi von der Kleidung. Yuck, du hast Kaugummi auf deinen Klamotten! Sie haben so viel wie möglich abgeholt, aber dieser gefürchtete Kaugummi ist immer noch da. Zum Glück gibt es zahlreiche Tricks und Techniken, mit denen Sie versuchen können, Kaugummi aus ...

Wie Dysplasie bei Rottweilern zu behandeln. Rottweiler sind groß und kraftvoll, was sie gut für Aktivitäten geeignet macht, die Ausdauer und Kraft erfordern. Ihr eigener Rottweiler muss vielleicht nicht regelmäßig Heldentaten vollbringen, aber sein großer ...

Andy Roddick glaubt, dass die Bescheidenheit von Rafael Nadal der Hauptgrund für seine weltweite Popularität ist. Der Amerikaner stellte weiter fest, dass Nadal von Roger Federer gelernt hat, wie man auch in seinen 30ern fit und motiviert bleibt.