So wählen Sie einen Racquetballschläger

Egal, ob Sie neu im Racquetball sind oder ein erfahrener Spieler, der Ihr Spiel auf die nächste Stufe bringen möchte, die Auswahl des richtigen Schlägers ist wichtig. Abhängig von Ihrem Spielstil und Ihrer Schwunggeschwindigkeit fühlen sich selbst die schicksten Schläger möglicherweise nicht richtig in Ihren Händen. Aus diesem Grund ist es hilfreich zu verstehen, wie das Gewicht, die Form und das Design Ihres Schlägers Ihr Spiel beeinflussen. Wenn Sie herausfinden, wonach Sie suchen müssen, finden Sie den idealen Schläger für Sie.

Methode 1 von 5: Gestalten

  1. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 1

    1 Entscheide dich für einen Quadra-Formkopf, wenn du neu im Spiel bist. Der Teil des Schlägers, an dem Sie den Ball mit den Saiten schlagen, wird als Kopf bezeichnet. Quadra-Form-Kopfschläger sind in der Mitte und am unteren Ende des Kopfes breiter und ähneln einem Trapez. Ihre breitere Form erleichtert es, den Ball an der „Sweet Spot“ zu schlagen, an der er beim Aufprall vom Schläger abbricht. Wenn Sie ein neuer Spieler sind oder dazu neigen, aufgrund von Fehlern auf viele tote Bälle zu stoßen, ist Quadraform der richtige Weg.
    • Quadraform wird oft als 'Quadroform' geschrieben. Dies ist jedoch das Gleiche.
    • Quadraform-Schläger sind bei professionellen Spielern nicht besonders beliebt, da Sie mit einem Quadraform-Schläger nicht so viel Leistung erzielen wie mit einem dreieckigen Schläger.


  2. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 2

    zwei Entscheide dich für einen dreieckigen (tropfenförmigen) Kopf, wenn du maximale Kraft willst. Dreieckige Schläger, allgemein bekannt als Teardrop-Schläger, haben eine schärfere Verjüngung von der Oberseite des Kopfes zur Unterseite, die als Schaft oder Hals bezeichnet wird. Der Bereich der Saiten ist kleiner, so dass es etwas schwieriger ist, den Ball mit einem dreieckigen Kopf perfekt zu treffen, aber Sie werden viel mehr Kraft aus Ihrem Schwung ziehen, wenn Sie ihn richtig treffen!
    • Wenn Sie neu in diesem Sport sind, haben Sie möglicherweise Probleme, sich mit dem Ball zu verbinden und seine Flugbahn mit einem dreieckigen Kopf zu steuern. Wenn Sie jedoch ein erfahrener Spieler sind, ist dies wahrscheinlich der richtige Weg.
    • Dreieckige Schläger sind auch etwas leichter als Quadraform-Schläger, was Ihnen möglicherweise zusätzliche Leistung verleiht.
  3. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 3

    3 Wählen Sie einen quadratischen Griff, um das saubere Schlagen des Balls zu erleichtern. Quadratische Griffe haben eckige Seiten, an denen Sie den Schläger halten. Die flacheren Seiten können das korrekte Schwingen des Schlägers erleichtern, da Sie intuitiv wissen, dass der Kopf beim Schwingen in die richtige Richtung zeigt. Wenn Sie die zusätzliche Hilfe benötigen, um den Ball richtig zu treffen, oder wenn Sie das Gefühl mögen, wie er sich anfühlt, nehmen Sie einen quadratischen Griff.
    • Quadratische Griffe sind nicht immer auf jeder Seite perfekt flach. Einige (wenn nicht die meisten) dieser Schläger haben abgerundete Kanten, sodass sie etwas leichter zu halten sind.
  4. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 4

    4 Nehmen Sie einen runden Griff, wenn Sie sich wohler fühlen. Runde Griffe sind perfekt glatt und symmetrisch wie der Griff eines Baseballschlägers. Wenn Sie diese Bewegung dort ausführen möchten, wo Sie den Schläger in Ihrer Hand drehen, brauchen Sie keine Hilfe, um den Kopf des Schlägers zu verfolgen, oder Sie bevorzugen einfach das Gefühl, greifen Sie zum runden Griff.
    • Manche Leute mögen den quadratischen Griff einfach nicht, und das ist völlig in Ordnung. Sie können das Spiel immer noch mit beiden Arten von Grip meistern. Dies ist weniger wichtig als die Form, die Gripgröße und das Gewicht Ihres Schlägers.
    Werbung

Methode zwei von 5: Griffgröße

  1. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 5

    1 Geh mit einem 3 58 in (9,2 cm) Griff, um zu beginnen. Es gibt drei Griffgrößen, wenn es um die Dicke des Griffs geht. Der kleinste Griff ist 3 58 in (9,2 cm) und ist zweifellos die beliebteste Option. Dies liegt daran, dass es viel einfacher ist, mit dem Handgelenk zu schnappen und den Ball mit Kraft zu schlagen, wenn Sie Ihre Hand vollständig um den Griff gelegt haben.
    • Selbst bei Spielern mit größeren Händen ist dies immer noch die beliebteste Griffgröße. Wenn dies Ihr erster Schläger ist, sollten Sie auf jeden Fall mit dieser Größe beginnen.
  2. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 6

    zwei Wählen Sie eine größere Griffgröße, wenn Ihre Hände besonders groß sind. Der nächstgrößere Griff danach 3 58 in (9,2 cm) ist 3 78 in (9,8 cm). Wenn Sie aufgrund früherer Erfahrungen feststellen, dass der kleinere Griff zu klein ist, ist dies möglicherweise die richtige Größe für Sie.
    • Nach der kleinsten Griffgröße ist dies die zweitbeliebteste Option. Dennoch bevorzugen nur sehr wenige Spieler einen größeren Griff.
  3. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 7

    3 Wählen Sie die größte verfügbare Griffgröße, wenn Sie massive Hände haben. Die größte Griffgröße ist 3 fünfzehn16 in (10,0 cm). Wenn Sie große Handschuhe haben, fühlt sich dies möglicherweise besser für Sie an. Wenn Sie das Gefühl dieser kleineren Griffe wirklich nicht mögen, ist es nichts Falsches, einen größeren Griff zu wählen.
    • Selbst für Spieler mit großen Händen ist es normalerweise einfacher, einen kleineren Griff zu verwenden. Nur sehr wenige Racquetball-Enthusiasten spielen mit einem so großen Griff.
    Werbung

Methode 3 von 5: Gewicht

  1. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 8

    1 Nehmen Sie einen mittleren Schläger (170-185 g), wenn Sie gerade erst anfangen. Mittlere Schläger sind bei Gelegenheitsspielern am beliebtesten. Sie neigen dazu, Ihnen ein gutes Gleichgewicht zwischen Kontrolle und Macht zu geben. Wenn Sie neu im Spiel sind, ist dies wahrscheinlich das sicherste Gewicht. Sie können später jederzeit auf einen leichteren oder schwereren Schläger aufrüsten, wenn Sie ein Gespür für Ihren bevorzugten Spielstil haben.
    • Wenn Sie in ein Sportgeschäft gehen und einen zufälligen Racquetballschläger auswählen, hat dieser wahrscheinlich ein mittleres Gewicht.
    • Wenn Sie nicht neu sind, aber in Bezug auf Leistung / Kontrolle kein ausgeglichener Spieler sind, ist die Verwendung eines mittelschweren Schlägers nichts Falsches.
  2. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 9

    zwei Wählen Sie einen schweren Schläger (über 185 g), wenn Sie mehr Kontrolle wünschen. Schwere Schläger packen auf natürliche Weise mehr Kraft, ohne so stark wie möglich zu schwingen. Dies macht sie zu einer großartigen Wahl, wenn Sie keinen starken Schwung haben, älter sind oder mehr Wert auf Genauigkeit als auf hartes Schwingen legen. Sie werden auch von Spielern bevorzugt, denen Ballplatzierung und -kontrolle mehr am Herzen liegen, da Sie sich beim Spielen nicht darauf konzentrieren müssen, hart zu schwingen.
    • Ein schwerer Schläger ist auch die beste Wahl, wenn Sie Probleme mit Armen oder Schultern haben, da Sie Ihren Arm beim Schwingen nicht herauswerfen.
  3. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 10

    3 Holen Sie sich einen leichten Schläger (150-165 g), wenn Sie für die Zäune schwingen. Je leichter der Schläger ist, desto einfacher ist es, ihn mit ernsthafter Geschwindigkeit zu manövrieren und zu schwingen. Wenn Sie es genießen, den Ball so hart wie möglich zu schlagen, nehmen Sie einen leichteren Schläger. Da es nicht besonders schwer ist, werden Sie sich während der Spiele nicht abnutzen. Viele Profispieler bevorzugen aus diesem Grund leichtere Schläger!
    • Racquetballschläger werden immer in Gramm gewogen.
    • Leichtere Schläger geben dir nicht mehr Kraft, aber sie machen es einfacher, hart auf den Ball zu schwingen, ohne dass er überall herumfliegt. Wenn Sie stark schwingen und einen schweren Schläger verwenden, fällt es Ihnen schwer, genau zu bleiben.
    • Wenn Sie Arm- oder Schulterverletzungen haben, verwenden Sie keinen leichteren Schläger. Der schwerere Schläger hält Sie davon ab, Ihren Arm herauszuwerfen, und das größere Gewicht schont Ihren Ellbogen erheblich.
    Werbung

Methode 4 von 5: Balance

  1. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 11

    1 Entscheide dich für einen ausgeglichenen Schläger, wenn du ein neuer oder vielseitiger Spieler bist. Ein ausgeglichener Schläger hat einen Schwerpunkt, der genau 28 cm über der Unterseite des Griffs liegt. Dies wird als gleichmäßig ausgewogener Schläger angesehen und bietet eine gute Kombination aus Kontrolle und Kraft. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Balance-Stil Sie möchten oder ein vielseitiges Spiel haben, ist dies der richtige Weg.
    • Wenn das Guthaben nicht auf dem Schläger aufgeführt ist (d. H. Nicht 'kopflastig' oder 'kopflicht'), ist es sicher, dass Sie einen ausgeglichenen Schläger halten.
  2. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 12

    zwei Holen Sie sich einen kopflastigen Schläger, wenn Sie Gegner überwältigen möchten. Balance bezieht sich auf den Schwerpunkt des Schlägers. Bei kopflastigen Schlägern wird das Gewicht auf die Oberseite des Schlägers verteilt. Dies bedeutet, dass der Ball von den Saiten fliegt, wenn Sie ihn schlagen. Wenn Sie ein kraftorientiertes Spiel spielen möchten und ein wenig Manövrierfähigkeit verlieren möchten, ist ein Schläger mit schwerem Kopf möglicherweise das Richtige für Sie.
    • Fast jeder Schläger listet den Restbetrag auf der Verpackung oder dem Namen auf. Wenn dies nicht der Fall ist, halten Sie Ihren Finger unter den Schläger und versuchen Sie, ihn perfekt auf Ihrem Finger zu balancieren, um den Schwerpunkt zu finden. Ein kopflastiger Schläger hat einen Schwerpunkt, der höher als 28 cm über dem Griff liegt.
  3. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 13

    3 Entscheiden Sie sich für einen Scheinwerferschläger, wenn Sie Wert auf Genauigkeit legen. Scheinwerferschläger haben einen Schwerpunkt, der weniger als 28 cm vom Griff entfernt ist. Diese Schläger fühlen sich leichter an als sie tatsächlich sind und lassen sich in letzter Minute leichter schnell manövrieren. Wenn Sie ein Kontrollspieler sind oder gerne außerhalb des Spielfelds spielen, ist dies eine großartige Option für Sie.
    • Sie können die Art und Weise bevorzugen, wie sich diese Schläger anfühlen, wenn Sie eine Tonne Handgelenksverschluss verwenden, um den Ball zu schlagen. Der niedrigere Schwerpunkt verleiht Ihrem Handgelenk etwas mehr Pop.
    Werbung

Methode 5 von 5: Saiten

  1. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 14

    1 Mach dir keine Sorgen um die Saiten, wenn du gerade erst anfängst. Die Saiten, die mit Ihrem Schläger geliefert werden, werden als 'Werks-Saiten' bezeichnet und sind ziemlich einfach. Es ist nichts Falsches daran, die Standardzeichenfolgen zu verwenden, und Sie werden wahrscheinlich sowieso keinen großen Unterschied zwischen Werkszeichenfolgen und ihren Alternativen bemerken. Verwenden Sie einfach die Werkszeichenfolgen, wenn Sie neu sind. Sie können Ihren Schläger in Zukunft jederzeit wieder auf Vordermann bringen.
    • Sie müssen Ihren Schläger professionell aufrüsten lassen, wenn Sie ein bestimmtes Saitengefühl wünschen, aber es macht keinen Sinn, wenn Sie neu im Spiel sind und noch nicht sicher sind, welche Vorlieben Sie haben.
    • Wenn ein Schläger mit hochwertigen Saiten geliefert wird, steht dies auf der Verpackung oder im Namen. Irgendwo werden Sätze wie 'Hochspannung' oder 'Niedrigspannungsdruck' gedruckt.
  2. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 15

    zwei Halten Sie sich an Saiten mit niedrigerer Stärke (15-16), wenn Sie neu im Spiel sind. Die Stärke der Saiten bezieht sich auf die Dicke. Je niedriger die Stärke ist, desto dicker sind die Saiten. Saiten mit niedrigerer Stärke bieten Ihrem Spiel keine besonderen Vorteile oder Vorteile, sind jedoch haltbarer als Saiten mit höherer Stärke. Dies macht sie ideal, wenn Sie ein Gelegenheitsspieler sind oder neu im Spiel sind.
    • Die niedrigste Größe ist 15, wobei 16 der Durchschnitt ist.
    • Manchmal wird neben der Messgerätmessung „L“ angezeigt. Dies ist eine Abkürzung für 'leicht' und diese Saiten sind weniger haltbar als Standard-Saiten, aber Sie erhalten mehr Spin auf dem Ball, wenn Sie ihn in einem Winkel treffen.
  3. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 16

    3 Holen Sie sich Hochspannungssaiten für mehr Kontrolle über Ihren Schwung. Saiten mit einer höheren Spannung sind straffer als Werks- oder Niederspannungssaiten. Diese geben Ihnen mehr Kontrolle, da der Ball schneller von den Saiten abprallt. Dies ist großartig, wenn Sie Wert auf Präzision in Ihrem Spiel legen. Sie werden jedoch nicht annähernd so viel Kraft aus Ihrem Schwung ziehen.
    • Einige Leute denken, dass Saiten mit höherer Spannung mehr Spin oder 'Englisch' geben. Dies ist nicht der Fall, obwohl Sie den Spin bei Hochspannungssaiten genauer spüren werden, da die Rückmeldung sofort erfolgt.
  4. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 17

    4 Entscheiden Sie sich für Saiten mit niedrigerer Spannung, wenn Sie mehr Leistung wünschen. Saiten mit einer niedrigeren Spannung geben Ihnen mehr Kraft. Diese Saiten fühlen sich etwas lockerer an und Sie haben vielleicht das Gefühl, dass es etwas schwieriger ist, den Ball zu kontrollieren, aber dies kann ein würdiger Austausch sein, wenn Sie keinen starken Schwung haben. Gehen Sie diesen Weg, wenn Sie mehr Saft suchen oder Probleme haben, den Ball auf den Rückplatz zu schicken.
    • Denken Sie an den Unterschied zwischen dem Springen auf Beton und dem Springen auf einem Trampolin. Durch die lockeren Saiten kann der Ball stärker zurückschnappen als bei engeren Saiten.
  5. Bild mit dem Titel Wählen Sie einen Racquetballschläger Schritt 18

    5 Holen Sie sich Saiten mit höherer Stärke (17-18), wenn Sie verrückten Spin auf dem Ball wollen. Saiten mit höherer Stärke sind dünner als ihre Saiten mit niedrigerer Stärke, wodurch Sie mehr Action und Spin erhalten, wenn Sie den Ball in einem bestimmten Winkel schlagen. Suchen Sie nach etwas höher als 17 Gauge, wenn dies nach etwas klingt, das Sie in einem Schläger wollen.
    • Saiten mit höherer Stärke neigen dazu, häufiger zu reißen oder zu brechen als Saiten mit niedrigerer Stärke.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Video . Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen mit YouTube geteilt werden.

Tipps

  • Einige Schläger haben einen eingebauten Dämpfer. Wenn Sie das Gefühl der Vibration des Balls, der auf den Schläger trifft, nicht mögen, besorgen Sie sich einen Schläger mit einem dieser Schläger.
  • Fast jeder Schläger da draußen wird 56 cm lang sein, daher spielt die Länge des Schlägers selten eine Rolle. Wenn Sie feststellen, dass 56 cm zu groß sind, finden Sie möglicherweise einen Schläger mit einer Länge von 48 bis 51 cm.
  • Racquetballschläger bestehen aus Aluminium oder Graphit. Aluminium ist billiger, aber weniger haltbar und bietet möglicherweise nicht so viel Leistung wie Graphit. Die meisten nicht professionellen Spieler bemerken jedoch keinen Unterschied zwischen Aluminium und Graphit.

Anzeige Tipp einreichen Alle Tippbeiträge werden vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft. Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Beliebte Themen

Roger Federer wird sein Comic-Debüt neben Globi, der legendären Schweizer Zeichentrickfigur, geben.

Serena Williams setzte ihre Dominanz über Maria Sharapova fort und erreichte das Wimbledon-Finale. Dort trifft sie auf Neuzugang Garbine Muguruza, die Agnieszka Radwanska nach einer Kontroverse um einen Challenge-Aufruf der Polin nach offensichtlichen Anweisungen aus ihrer Spielerbox besiegte.

Alkohol hat sich in das Gefüge der Gesellschaft und des Lebens im Allgemeinen eingearbeitet. Es ist schwierig, die ständigen Angebote und den selbst auferlegten Druck, Alkohol zu konsumieren, zu vermeiden. Bier, Wein und harter Alkohol können im Alkoholgehalt variieren, aber die ...

Als Gewinner von fünf in Folge trifft Oklahoma am Samstag zu Hause auf Baylor. So können Sie einen Live-Stream des Spiels ansehen, wenn Sie kein Kabel haben.

Wie man eine zerkratzte Hornhaut heilt. Experten sind sich einig, dass Fremdkörper wie Kontaktlinsen, Fingernägel, Staub, Schmutz, Sand, Holzpartikel und Metallteile Ihre Hornhaut zerkratzen können. Http://www.mayoclinic.org/first-aid/first-aid-corneal-abras ...