5 schnellste Aufschläge aller Zeiten im Damentennis

Serena Williams hat einen der schnellsten Aufschläge in der Tennisgeschichte der Frauen



Ob Männer- oder Frauenspiel, der Wert eines kraftvollen und präzisen Aufschlags kann nie hoch genug eingeschätzt werden. Den Punkt diktieren, Aufschlagspiele kurz machen, Druck auf den Aufschlag des Gegners ausüben – all dies sind einige der wertvollen Vorteile, die mit einem starken Aufschlag einhergehen.

Avengers: Age of Ultron Stream reddit

Mit der Weiterentwicklung der Technologie verwenden Spieler jetzt leichtere Graphitschläger in Kombination mit größeren Sweetspots - was ihnen hilft, mit ihrem Aufschlag einen erheblichen Schlag zu erzielen. Während Männer in der Neuzeit routinemäßig die 200-km/h-Marke überschreiten, haben einige Frauen auch diese Grenze überschritten.



Sabine Lisicki aus Deutschland ist die Spielerin mit dem schnellsten aufgezeichneten Aufschlag aller Zeiten, und ihr Rekord könnte noch eine Weile ungebrochen bleiben. In diesem Sinne werfen wir einen Blick auf die fünf Spielerinnen mit den schnellsten Aufschlägen, die jemals im Damentennis verzeichnet wurden.

Hinweis: Es wurden nur die von der WTA offiziell anerkannten Aufschläge berücksichtigt.

#5 Brenda Schultz-McCarthy, Indian Wells 2007

Brenda Schultz-McCarthy



Pensionierter niederländischer Tennisspieler Brenda Schultz-McCarthy 1996 erreichte sie einen Karrierehochrang der Nummer 9 der Welt - in dem Jahr, in dem sie Viertelfinalistin bei Wimbledon und den US Open war. Schultz-McCarthy war in den 90er Jahren vor ihrer Pensionierung 1999 eine der durchweg guten Server.

Ihren schnellsten Aufschlag hatte sie übrigens nach ihrem Comeback im Profi-Tennis im Jahr 2005. Bei den Indian Wells Open 2007 schlug Brenda Schultz einen 202,7 km/h (126,0 mph) gegen ihre Gegnerin Bethanie Mattek-Sands aufschlagen.


#4 Julia Görges, French Open 2012

Julia Görges



Unter den derzeit besten Servern der WTA-Tour zählt die Deutsche Julia Goerges oft zu den Spielerinnen mit den meisten Assen des Jahres. Goerges, die 2018 ein Karriere-High-Ranking von Nummer 9 erreichte, kombiniert ihren schnellen und kraftvollen ersten Aufschlag mit einem Top-Spin-geladenen zweiten Aufschlag.

Bei den French Open 2012 war die deutsche Frau ein 203,0 km/h (126,1 mph) dazu dienen, sich einen Platz unter den schnellsten Servern aller Zeiten zu sichern.


#3 Serena Williams, Australian Open 2013

Serena Williams

Eine Liste der schnellsten Aufschläge, die jemals im Frauenspiel verzeichnet wurden, wäre ohne den Namen der legendären Serena Williams unvollständig. Serenas mächtiger Aufschlag hat sie bei vielen Gelegenheiten gerettet; es ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ihre bevorzugte Waffe unter Druck.

Serena Williams hat nicht nur einen getroffen 203,0 km/h (128,6 mph) dienen bei derAustralian Open 2013; Sie traf zwei von ihnen in ihrem Match gegen Garbine Muguruza. Im Interview nach dem Spiel nach ihrer Leistung gefragt, sagte Serena: Es ist mein schnellster, der reinkam. Ich habe einige 150er erreicht, aber natürlich sind sie wie in den Himmel.


#2 Venus Williams, US Open 2007 und Wimbledon 2008

Venus Williams

Ähnlich wie ihre jüngere Schwester Serena hat auch Venus Williams einen sehr kraftvollen Aufschlag in ihrem Repertoire.

Venus ist mit 6′1″ eine der größten Tennisspielerinnen überhaupt; Es überrascht nicht, dass ihr erster Aufschlag eine ihrer größten Waffen ist. Allerdings ist Venus sehr auf ihren ersten Aufschlag angewiesen, da ihr zweiter Aufschlag unzuverlässig ist – mit einigen Doppelfehlern zu unpassenden Zeiten.

Venus hat getaktet 207,6 km/h (129,0 mph) zweimal in ihrer Karriere, zuerst bei ihrem 6: 2, 6: 1-Sieg in der ersten Runde gegen Kira Nagy in der ersten Runde der US Open 2007 und dann noch einmal bei ihrem 7: 5, 6: 4 Sieg über Schwester Serena in derWimbledon-Finale 2008.


#1 Sabine Lisicki, 2014 Stanford Classic

Sabine Lisicki

Wimbledon 2013Verfolger, Zweitplatzierter, Vizemeister Sabine Lisicki war zwischen 2011 und 2015 einer der besten Server auf der WTA Tour, bevor Verletzungen und schlechte Form ihren Tribut forderten.

Die Deutsche, obwohl sie allergisch auf „Gras“ reagiert, bezeichnet die Oberfläche als ihre bevorzugteste. Übrigens hat sie auf Rasen mehr Erfolg gehabt als auf jedem anderen Untergrund - vor allem erreichte sie von 2011 bis 2014 vier Jahre in Folge mindestens das Viertelfinale der Wimbledon Championships.

In ihrem Match gegen Ana Ivanovic Bei der 2014 Stanford-Klassiker , Sabine Lisicki schrieb die Rekordbücher neu, indem sie den schnellsten Aufschlag aller Zeiten auf der WTA-Tour erzielte. Die Deutsche durchbrach zum ersten Mal die schwer fassbare 130-Meilen-Marke, als sie einen donnernden Aufschlag absolvierte 210,8 km/h (131,0 mph).

Hier ist ein Video des rekordverdächtigen Aufschlags:

Beliebte Themen

So streamen Sie den Miss America-Wettbewerb 2020 online, wenn Sie kein Kabel haben. Sehen Sie, wie 51 Frauen um den Job als Miss America und Botschafterin des Children's Miracle Network kämpfen.

Sam Groth hat kürzlich einen Artikel über Novak Djokovic verfasst, in dem er das Verhalten und die öffentliche Persönlichkeit des Serben in Frage stellt.

Sie haben eine Einladung zu einer Hochzeit erhalten und müssen nun planen, was Sie anziehen werden. Sie wollen gut aussehen, aber nicht überkleidet. Sie möchten ihr Thema anpassen, ohne es zu verspotten. Sie wollen sich beide wohlfühlen ...

Ein Bench Dip ist eine Übung mittlerer Intensität, bei der Ihr eigenes Körpergewicht zur Stärkung Ihres Trizeps verwendet wird. Bench Dips sind relativ einfach zu erlernen und können fast überall durchgeführt werden, was sie zu einer großartigen Übung für Heimtrainer macht. Sein...

Die US-amerikanische Herren-Fußballmannschaft trifft am Samstag in einem Freundschaftsspiel auf Costa Rica. So können Sie einen Live-Stream des Spiels online ohne Kabel ansehen.