Wie man für die Olympischen Spiele trainiert

Athleten, die an den Olympischen Spielen teilnehmen, schaffen es nicht nur mit natürlichen Talenten. Sie kommen dorthin, weil sie jeden Tag die Stunden des Trainings investieren, die erforderlich sind, um das internationale Niveau zu erreichen. Wenn Sie sich für die Olympischen Spiele qualifizieren möchten, müssen Sie sich ganz dem Thema widmen und Ihre Tage auf die Zeit im Fitnessstudio und das Training konzentrieren. Beim Training müssen Sie nicht nur Zeit damit verbringen, Ihren Sport zu üben und Ihren Körper zu stärken, sondern sich auch daran gewöhnen, in Hochdrucksituationen zu konkurrieren und geistig und körperlich so stark wie möglich zu werden.



Teil ein von 3: Erstellen einer Grundlage für Ihr Training

  1. ein Früh anfangen. Olympia-Athleten beginnen oft in ihrer Kindheit mit dem Training, insbesondere für beliebte und strenge Sportarten wie Gymnastik, bei denen viele mit etwa 4 oder 5 Jahren beginnen. Wenn Sie noch nicht ernsthaft trainiert haben und ein Teenager oder Erwachsener sind, denken Sie daran, dass Sportler bei vielen Sportarten jung trainieren müssen, um an Wettkämpfen teilnehmen zu können, während ihr Körper in bester körperlicher Verfassung ist.
    • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie zu alt sind, um es bei Ihrem derzeitigen Kenntnisstand zu den Olympischen Spielen zu schaffen, wenden Sie sich an einen Spezialisten, der Ihre Chancen einschätzen kann.
  2. 2 Seien Sie bereit, größere Anpassungen im Leben vorzunehmen. Bevor Sie sich zu einem vollständigen Trainingsplan verpflichten, müssen Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass Sie wichtige Änderungen im Leben vornehmen müssen, um auf Eliteebene mithalten zu können. Möglicherweise müssen Sie zu Hause unterrichtet werden, wenn Sie dies noch nicht getan haben, damit Ihr Training Ihr Hauptaugenmerk ist. Während Sie in der Ausbildung sind, müssen Ihre Ausbildung und andere Verpflichtungen in den Hintergrund treten.
    • Wenn Sie die Schule bereits beendet haben, müssen Sie möglicherweise noch große Opfer wie den Umzug oder die Kündigung Ihres Arbeitsplatzes bringen.
    • Denken Sie daran, dass Sie viel Geld für Trainer, Trainingseinrichtungen, Reisekosten für Wettbewerbe und viele andere zusätzliche und manchmal unvorhergesehene Kosten ausgeben müssen, um das olympische Niveau zu erreichen.
  3. 3 Finde einen Trainer. Ein Coach ist ein wesentliches Element Ihres Trainings. Selbst wenn Sie in Ihrem Sport hoch qualifiziert sind, kennen Sie wahrscheinlich nicht die Vor- und Nachteile der Qualifikation für Wettkämpfe, die effektivsten Trainingsstile und die Voraussetzungen, um im internationalen Standard bestehen zu können.
    • Möglicherweise können Sie Trainer über das Internet oder über ein Netzwerk von Sportlern in Ihrem Sport finden. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Trainer Erfahrung darin hat, Athleten durch die Olympischen Spiele zu führen.
    • Ein Coach fungiert nicht nur als Fitnesstrainer, sondern auch als Führer und Mentor durch den anstrengenden Trainingsprozess.
  4. 4 Finden Sie geeignete Trainingsmöglichkeiten. Bitten Sie Ihren Trainer, Sie auf eine erstklassige Trainingsanlage hinzuweisen, in der Sie täglich üben können. Stellen Sie sicher, dass die Einrichtung über alle Geräte verfügt, die Sie benötigen, um alle erwarteten Fähigkeiten in Ihrem speziellen Sport zu üben.
  5. 5 Erfahren Sie mehr über die Qualifikationsanforderungen für Ihren Sport. Erforschen Sie, was Sie tun müssen, um sich für die Olympischen Spiele in Ihrem individuellen Sport zu qualifizieren. Es ist am besten, die Qualifikationsanforderungen so früh wie möglich zu verstehen, damit Sie Ihren Zeitplan und Ihr Training danach strukturieren können.
    • Sie können sich auch an Ihren Trainer oder Ihr Fitnessstudio wenden, um Informationen zur Qualifikation zu erhalten.
    Werbung

Teil 2 von 3: Training und Wettbewerb

  1. ein Wärmen Sie sich vor dem Training richtig auf. Dehnen und Aufwärmen ist ein wesentlicher Bestandteil des Trainings. Wenn Sie anfangen, rigoros zu trainieren, ohne sich aufzuwärmen, laufen Sie Gefahr, sich selbst zu verletzen und überhaupt nicht mithalten zu können.
    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Aufwärmen nicht nur Dehnen, sondern auch leichtes Joggen oder Abseilen sowie dynamische Aufwärmübungen wie Ausfallschritte und Kniebeugen umfasst.
    • Fragen Sie Ihren Trainer oder einen Fitnesstrainer, welche Aufwärmübungen für Ihren individuellen Sport am besten geeignet sind.
  2. 2 Trainiere sechs Tage die Woche in deinem Sport. Überlegen Sie sich mit Ihrem Trainer einen Trainingsplan, in dem Sie sechs Tage die Woche trainieren. Verbringen Sie mindestens ein paar Stunden am Tag mit dem Training und ändern Sie Ihre Routine so, dass Sie Ihren Körper ständig herausfordern.
    • Athleten, die für die Olympischen Spiele trainieren, nehmen sich oft einen Tag pro Woche frei, um sich körperlich und geistig auszuruhen. Wenn ein anderer Zeitplan für Sie funktioniert, führen Sie ihn von Ihrem Trainer aus. Denken Sie jedoch daran, dass Sie mindestens einen von zehn Tagen ausruhen sollten.
    • Die meisten Athleten sind an ihren Erholungstagen immer noch körperlich aktiv. Tun Sie etwas, das Sie herausfordert, aber nur etwa 50% der Intensität Ihres regulären Trainings ausmacht. Wenn Sie an Ruhetagen völlig sitzend sind, versteifen sich Ihre Muskeln.
  3. 3 Machen Sie sechs Tage die Woche Cardio- und Krafttraining. Verbringen Sie gemäß den Empfehlungen Ihres Trainers jeden Tag, an dem Sie trainieren, zusätzlich zum Krafttraining Zeit mit Cardio wie Laufen, um Ihr anderes Training zu ergänzen.
    • Worauf Sie sich in Ihrem Training am meisten konzentrieren, hängt von Ihrem Sport ab. Zum Beispiel konzentrieren sich Langstreckenschwimmer hauptsächlich auf Distanz und Ausdauer, während sich ein Kraftheber hauptsächlich auf Krafttraining konzentriert.
  4. 4 Übe jeden Aspekt deines Sports mindestens einmal pro Woche. Einige olympische Sportarten, wie z. B. Gymnastik, erfordern, dass Sportler in der Lage sind, eine breite Palette von Fähigkeiten auszuführen, damit sie an verschiedenen Wettkämpfen in ihrem Sport teilnehmen können. Stellen Sie sicher, dass Sie alle für Ihren Sport erforderlichen Fähigkeiten gleichermaßen üben, damit Sie alle Fähigkeiten konsequent und sicher ausführen können.
  5. 5 Trainiere mit deinen Kollegen. Versuchen Sie, mit anderen Athleten zu trainieren, die sich auch auf die Olympischen Spiele vorbereiten. Wenn Sie mit anderen trainieren, bleiben Sie motiviert und fühlen sich als Teil einer Gemeinschaft, die auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet. Sie können auch von anderen Athleten lernen, indem Sie deren Techniken und Ansätze beobachten.
    • Mitsportler sind auch eine großartige Quelle der Unterstützung, da sie die körperlichen und geistigen Herausforderungen des Trainings verstehen.
  6. 6 Nehmen Sie an Qualifikationswettbewerben teil. Wenden Sie sich an Ihren Trainer und nehmen Sie an nationalen Wettbewerben teil, bei denen Sie gegen die Besten der Nation antreten. Ein Teil des Trainings für die Olympischen Spiele besteht darin, sich daran zu gewöhnen, Ihre sportlichen Leistungen vor einem großen Publikum zu erbringen und in Hochdrucksituationen gegen andere begabte Sportler anzutreten.
    • Beginnen Sie mit kleinen Wettbewerben, um sich an den Wettbewerbsdruck zu gewöhnen. Dann arbeiten Sie sich bis zu größeren Turnieren oder Qualifikationsspielen vor.
    • Für viele Sportarten gibt es einen klaren Verlauf der Wettbewerbe, der zu den olympischen Qualifikationsspielen führt.
    Werbung

Teil 3 von 3: Gesund bleiben

  1. ein Behalten Sie gesunde Essgewohnheiten bei. Ihre Ernährung ist der Kraftstoff, den Sie benötigen, um durchzuführen. Wenn Sie nicht gesund essen oder wenn Sie nicht genug essen, laufen Sie Gefahr, sich selbst zu verbrennen oder Ihren Körper zu überlasten, was gesundheitsschädlich sein kann. Die empfohlene Kalorienaufnahme variiert je nach Sportart. Wenden Sie sich daher an Ihren Trainer oder einen Ernährungsberater.
    • Da Sie rigoros trainieren, ist es wichtig, eine zweite Meinung von einem Experten einzuholen, um Ihnen bei der Auswahl Ihrer Ernährung zu helfen.
    • Selbst wenn Sie in einer Sportart wie Langstreckenlauf antreten, bei der es hilfreich ist, schlank zu sein, denken Sie daran, dass Ihre Kalorienaufnahme aufgrund der Menge, die Sie täglich verbrennen, viel höher sein sollte als die der durchschnittlichen Person.
    • Warten Sie zwischen dem Essen und dem Beginn Ihres täglichen Trainings immer mindestens eine halbe Stunde.
  2. 2 Hydratieren Sie den ganzen Tag über kontinuierlich. Da Athleten, die für die Olympischen Spiele trainieren, während ihres Trainings so viel schwitzen, müssen sie viel mehr Gläser Wasser trinken als die empfohlenen acht Gläser pro Tag, um sicherzustellen, dass sie nicht dehydrieren.
    • Wenn Sie mehrere Stunden am Tag intensiv trainieren, versuchen Sie, die Hälfte Ihres Körpergewichts in flüssigen Unzen Wasser zu trinken.
    • Trinken Sie nach dem Training ein Getränk mit einem Verhältnis von drei zu eins aus Kohlenhydraten und Eiweiß wie Schokoladenmilch. Kohlenhydrate stellen das wieder her, was Sie während Ihres Trainings verloren haben, und das Protein hilft beim Wiederaufbau Ihrer Muskeln.
  3. 3 Haben Sie einen konsistenten Schlafplan. Versuchen Sie, jede Nacht acht bis zehn Stunden Schlaf zu bekommen und versuchen Sie, einzuschlafen und ungefähr zur gleichen Zeit aufzuwachen. Die Konsistenz ist gut für Ihren Körper und lässt Sie sich energetisiert fühlen.
    • Um schneller einzuschlafen und sich ausgeruht zu fühlen, sollten Sie mindestens 30 Minuten vor dem Schlafengehen nicht auf Bildschirme schauen oder fernsehen.
  4. 4 Habe ein starkes Unterstützungssystem. Ein gutes Unterstützungssystem ist ein oft übersehener Aspekt, um ein erfolgreicher Athlet zu sein. Sie brauchen neben Trainern und Trainern in Ihrem Leben auch Freunde und Familie, die Ihren Traum unterstützen. Ein olympischer Hoffnungsträger zu sein, erfordert viel mentale Energie. Daher ist es wichtig, Menschen in Ihrer Nähe zu haben, die Sie verstehen und mit denen Sie sich entspannen können.
  5. 5 Halte dein Gleichgewicht mental. Das Training für die Olympischen Spiele ist nicht nur körperlich anstrengend, es erfordert auch eine unglaubliche Menge an geistiger Stärke. Es ist nicht einfach, den Fokus zu behalten, während Sie immer noch auf sich selbst aufpassen und Ihre Beziehungen zu anderen pflegen. Deshalb probieren viele Menschen, die für die Olympischen Spiele trainieren, eine Reihe von Techniken aus, um geistig gesund zu bleiben.
    • Meditationist auch ein guter Weg, um Ihren Körper und Ihren Geist zu entspannen, besonders wenn Sie regelmäßig geübt werden. Erfahren Sie, wie Sie durch eine Klasse meditieren oder Ressourcen online lesen.
    • Visualisierung oder die Vorstellung, dass Sie Ihr Ziel erreichen, ist eine leistungsstarke Technik, die Ihnen vor einem großen Wettbewerb helfen kann.
    • Denken Sie daran, immer auf Ihren Körper und auf Ihre eigenen Bedürfnisse zu hören.
  6. 6 Suchen Sie einen Sportpsychologen auf. Viele Menschen, die die Olympischen Spiele anstreben, finden es hilfreich, einen Sportpsychologen aufzusuchen. Der Druck, auf so hohem Niveau zu konkurrieren, ist etwas, das nicht viele Menschen durchmachen müssen. Aus diesem Grund kann es hilfreich sein, mit einem Spezialisten zu sprechen, der es gewohnt ist, mit Menschen in Situationen mit hohen Einsätzen zu sprechen.
  7. 7 Verwenden Sie physische Trainer und Massagetherapeuten, um Verletzungen vorzubeugen. Das Training für die Olympischen Spiele birgt ein höheres Verletzungsrisiko als der durchschnittliche Athlet, sowohl aufgrund der Stunts, die Sie ausführen können, als auch aufgrund der Anzahl der Stunden, die Sie mit dem Training verbringen. Treffen Sie sich mit einem physischen Trainer, der Ihre Fitness und Ihr Verletzungsrisiko beurteilen kann.
    • Der physische Trainer kann Ihnen Übungen zuweisen, die Ihr Verletzungsrisiko für die Vorsorge verringern.
    • Viele Sportler finden auch, dass wöchentliche Massagen sowie der Besuch der Sauna dazu beitragen, die Muskeln zu entspannen, was wiederum das Verletzungsrisiko verringert.
    • Konsultieren Sie immer einen Physiotherapeuten oder Bewegungsspezialisten, bevor Sie ein intensives Training absolvieren. Sie können Ihre körperliche Vorgeschichte beurteilen und Sie vor Risiken für Ihren Körper warnen, die mit einem intensiven Training verbunden sind.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Wie kann ich weiter trainieren, auch wenn ich mich unmotiviert fühle?Scott Anderson, MA, ATC, SFMA, DNSP
    Scott Anderson, Spezialist für Sportmedizin und Prävention von Verletzungen, ist Chief Clinical Officer bei SyncThink, einem preisgekrönten Startup, das von der Stanford University gegründet wurde. Scott war zuvor von 2007 bis 2017 über zehn Jahre lang Direktor für Sportmedizin / Sporttraining an der Stanford University. Scott verfügt über mehr als 18 Jahre klinische Erfahrung und Managementerfahrung und ist ein anerkannter internationaler Redner zu Themen der klinischen Spezialisierung, einschließlich Entwicklung Kinesiologie, Neurowissenschaften / Gehirnerschütterungen und Bewegungsstörungen. Er ist zertifizierter Dynamic Neuromuscular Stabilization Practitioner (DNSP), Spezialist für Sportsicherheit und zertifiziert für die Durchführung von Selective Functional Movement Assessments (SFMA) und Functional Movement Screenings (FMS). Er erwarb 2000 einen BS in Athletic Training an der Washington State University und 2002 einen MA in Athletic Administration am Saint Mary's College.Scott Anderson, MA, ATC, SFMA, DNSPSpezialist für Sportmedizin und Prävention von Verletzungen Expertenantwort Es ist wichtig, einen Blick darauf zu werfen, warum Sie sich unmotiviert fühlen. Wenn Sie sich überfordert fühlen und Ihre geistige Gesundheit dadurch beeinträchtigt wird, machen Sie eine Pause und konzentrieren Sie sich ein wenig auf andere Dinge. Versuchen Sie, sich wieder auf Ihre Ziele und das zu konzentrieren, was Sie zu Beginn versucht haben.
  • Frage Wie viel kosten Reisebusse normalerweise?Michele Dolan
    Zertifizierter Fitnesstrainer Michele Dolan ist ein BCRPA-zertifizierter Personal Trainer in British Columbia. Seit 2002 ist sie Personal Trainerin und Fitnesstrainerin.Michele DolanCertified Fitness Trainer Expert Answer Die Kosten für das Coaching variieren von Ort zu Ort und von Sport zu Sport. Sie können jedoch damit rechnen, für einen Trainer auf olympischem Niveau zwischen 50 und 100 US-Dollar pro Stunde zu zahlen. Viele talentierte junge Athleten ziehen die Aufmerksamkeit von Trainern auf höherer Ebene auf sich und schaffen es, Sponsoren aus ihrer Community davon zu überzeugen, einen Teil ihres Trainings abzudecken.
  • Frage Benötigt das Training für die Olympischen Spiele viel Schmerz und Geld?Michele Dolan
    Zertifizierter Fitnesstrainer Michele Dolan ist ein BCRPA-zertifizierter Personal Trainer in British Columbia. Seit 2002 ist sie Personal Trainerin und Fitnesstrainerin.Michele DolanCertified Fitness Trainer Expert Answer Olympia-Athleten bringen viele Opfer oder Kompromisse ein, weil sie motiviert und leidenschaftlich sind, in einer bestimmten Sportart anzutreten. Sie empfinden ihr Training nicht als sehr schmerzhaft, weil sie sich mental auf ihre Ziele konzentrieren, nicht auf die Nachteile. Die Kosten variieren erheblich von Sport zu Sport. Einige Sportler müssen umziehen, um in der Nähe ihres Trainingsortes zu leben. Einige Sportarten erfordern hochmoderne Ausrüstung. Reisen zu Wettbewerben mit all Ihrer Ausrüstung kosten Geld, es gibt Startgebühren und Coaching-Gebühren, also sind ja erhebliche Kosten damit verbunden. Erfolgreiche Athleten erhalten in der Regel frühzeitig Patenschaften, um die Kosten auszugleichen. Lokale Unternehmen, Ausrüstungshersteller und verschiedene Vereine spielen eine Rolle bei der Unterstützung hoffnungsvoller Sportler.
  • Frage Was ist, wenn ich übergewichtig bin, obwohl ich viel trainiere? Ändern Sie Ihre Essgewohnheiten. Es ist übermäßiges Essen, das eine Person fett macht, also muss man dort anfangen. Essen Sie frisches Obst und Gemüse, mageres Fleisch und trinken Sie viel Wasser. Eine gesunde Ernährung in Kombination mit Bewegung bereitet Sie auf jede Sportart vor.
  • Frage Wie kommst du zu den Olympischen Spielen? Um an den Olympischen Spielen teilnehmen zu können, müssen Sie an nationalen Wettbewerben in Ihrem Sport teilnehmen, damit Sie in die Rangliste aufgenommen werden können, und schließlich müssen Sie sich hocharbeiten, um an den olympischen Qualifikationsspielen teilzunehmen. Fragen Sie Ihren Trainer oder recherchieren Sie, wie Qualifikanten in Ihrem Sport funktionieren.
  • Frage Was würden Sie tun, wenn Sie super jung sind und für die Olympischen Spiele trainieren? Wenn Sie sehr jung sind, sprechen Sie mit Ihren Eltern über Ihre Träume. Wenn sie an Bord sind, bitten Sie sie um Hilfe bei der Suche nach Trainern, einem Trainingsort und Wettkämpfen. Da Sie sich noch in der Entwicklung befinden, ist es eine gute Idee, einen Termin mit einem Arzt und Ernährungsberater zu vereinbaren, der Ihnen Ratschläge geben kann.
  • Frage Wie werde ich ein olympischer Boxer? Trainieren Sie hart, bauen Sie starke, aber schnelle Muskeln auf, trainieren Sie Ihre Ausdauer und Geschwindigkeit und stellen Sie sicher, dass Sie die besten Trainingsroutinen finden, die zu Ihnen passen. Ich empfehle Widerstandsfallschirme und Gewichtsschlitten, um dich hart zu schieben. Es geht um harte und effiziente Workouts, die nicht zu lang sind. Finden Sie einen lokalen Coach, der Ihnen dabei hilft. Boxen kann eine verletzungsanfällige Sportart sein. Nehmen Sie sich also Zeit, um sich zu entspannen und sich vom Training zu erholen.
  • Frage Kann ich in einem Fitnessstudio trainieren? Sie können in einem Fitnessstudio trainieren, möchten aber möglicherweise eine Trainingsanlage finden, die Spitzensportlern dient. Diese Einrichtungen verfügen nicht nur über die Ausrüstung, die Sie benötigen, sondern sind auch ein guter Ort, um andere Sportler zu treffen.
  • Frage Kann ich als Teenager an den Olympischen Spielen teilnehmen? Ja, wenn Sie 16 Jahre oder älter sind. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, nehmen Sie an den Junioren-Olympischen Spielen teil.
  • Frage Der Sport, den ich spielen möchte, ist in meinem Land nicht verfügbar. Was mache ich? Starten Sie möglicherweise eine Petition, sammeln Sie Leute aus Ihrer Gemeinde und online, um die Idee zu fördern, dass der Sport in Ihrem Land verfügbar ist. Strebe weiter und sammle Menschen. Tun Sie alles, was Sie und Ihre Unterstützer tun können, um das Ziel dieses Sports zu erreichen.

Beliebte Themen

Der Tag der Arbeit ist ein Feiertag, an dem die Arbeitnehmer geehrt werden. In den Vereinigten Staaten gibt es viele Möglichkeiten, wie Menschen den Tag der Arbeit feiern können: indem sie ein Picknick veranstalten oder daran teilnehmen, zu einer Veranstaltung am Tag der Arbeit gehen oder ihrer Gemeinde etwas zurückgeben. Das Wichtige...

Wie man einen Bus mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt. Während das Erlernen des Busfahrens von Punkt A nach Punkt B überwältigend erscheint, ist es normalerweise relativ einfach. Nach ein paar Fahrten mit dem Bus fahren Sie wie ein Profi ...

Federer begeisterte die Fans, als er seine typischen Aufnahmen in traditioneller Kleidung zeigte.



Wie man ein Sparschwein aus Ton macht. Sparschweine gibt es schon seit vielen Jahren, aber es begann im fünfzehnten Jahrhundert, als das Wort 'Sparschwein' als orangefarbener Ton bezeichnet wurde. Dieser Ton wurde für Gläser und Geschirr verwendet, um Wechselgeld zu halten. In dem...