Wie man Gicht loswird, wenn man schwanger ist

Gicht während der Schwangerschaft ist nicht häufig, aber es kommt vor. Gicht kann Symptome wie Schwellungen und Schmerzen in den Gelenken verursachen, normalerweise im großen Zeh. Leider haben die meisten Gichtmedikamente nicht genügend Beweise, um ihre Anwendung während der Schwangerschaft zu unterstützen. Es gibt jedoch Diät- und Lebensstilstrategien, mit denen Sie versuchen können, Ihre Gicht während der Schwangerschaft loszuwerden.



Methode ein von 3: Ernährungsumstellung vornehmen

  1. ein Viel Wasser trinken. Sie müssen sicherstellen, dass Sie täglich etwa 8 Gläser Wasser trinken. Während der Schwangerschaft befindet sich eine erhöhte Menge Wasser im Kreislauf. Ein Teil dieses Wassers entweicht in das Gewebe, wo es sich ansammelt und Ödeme verursacht.
    • Dies kann bei der schwangeren Frau zu einer Dehydration führen, die die Gicht verschlimmern kann. Die Frau muss die verschwendete Wassermenge durch eine erhöhte Frischwasseraufnahme ausgleichen.
    • Wasser unterstützt die normale Nierenfunktion, indem es sie ausspült und die erhöhte Menge an Harnsäurekristallen verdünnt. Dies hilft, die Menge an Harnsäurekristallen zu reduzieren, die sich in den Gelenken ablagern, wodurch die Symptome verbessert und die Häufigkeit von Gichtanfällen verringert werden.
    • Während der Schwangerschaft sollten Sie immer eine Flasche Wasser zur Hand haben. Denken Sie auch daran, dass Sie nach körperlicher Aktivität oder bei heißem Wetter zusätzliches Wasser trinken müssen.
  2. 2 Begrenzen Sie Ihre Salzaufnahme. Halten Sie sich von Mahlzeiten oder Snacks fern, die viel Salz enthalten. Salz enthält hohe Mengen an Natrium, und ein hoher Natriumspiegel erhöht die Tendenz Ihres Körpers, mehr Wasser und Flüssigkeiten im Inneren einzuschließen und sich am Ende an Ihren entzündeten Gelenken zu sammeln, was die Gichtentzündung verschlimmert.
    • Dies bedeutet, dass Sie vermeiden sollten, Ihren gekochten Mahlzeiten zu viel Salz hinzuzufügen. Sie sollten sich auch von Fast Food fernhalten, da es große Mengen Salz enthält. Alle Arten von salzigen Snacks wie Kartoffelchips und Brezeln werden ebenfalls nicht empfohlen.
    • Sie müssen auch darauf achten, versteckte Salzquellen wie Konserven zu vermeiden, da Salz als Konservierungsstoff für viele Konserven verwendet wird.
  3. 3 Nehmen Sie komplexe Kohlenhydrate in Ihre Ernährung auf. Komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte, Obst und Gemüse können helfen, Ihre Gicht-Symptome zu reduzieren. Vermeiden Sie verarbeitete und raffinierte Kohlenhydrate wie Weißmehl-Backwaren, Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke und alles, was Maissirup enthält.
    • Versuchen Sie, jeder Mahlzeit ein oder zwei Portionen Gemüse beizufügen, und essen Sie täglich ein paar Portionen Obst als Snacks.
    • Wechseln Sie beim Backen Weißmehl mit Vollkornmehl, um mehr Vollkornprodukte in Ihre Ernährung aufzunehmen.
    • Tauschen Sie Ihre normalen Nudeln und Reis gegen Vollkornnudeln und braunen Reis.
  4. 4 Wechseln Sie fettreiche Milchprodukte durch fettarme Optionen. Es ist am besten, fettreiche Milchprodukte und andere fettreiche Proteine ​​zu vermeiden, wenn Sie Gicht haben. Um Fett zu sparen, wechseln Sie zu fettarmen Milchprodukten wie:
    • fettarmer Joghurt
    • 1% oder Magermilch
    • fettarmer Käse
    • fettarmes Eis oder gefrorener Joghurt
  5. 5 Begrenzen Sie die Menge an rotem Fleisch, die Sie essen. Ein sehr wichtiger Weg, um Gicht während der Schwangerschaft loszuwerden, besteht darin, die Aufnahme von rotem Fleisch zusammen mit anderen reichhaltigen Purinquellen so gering wie möglich zu halten.
    • Purine setzen beim Metabolisieren Harnsäure frei; Daher ist es wichtig, die Aufnahme von purinreichen Lebensmitteln zu reduzieren, um Gichtanfälle während der Schwangerschaft zu vermeiden.
    • Zu den purinreichen Lebensmitteln gehören neben Meeresfrüchten wie Sardellen, Sardinen, Krabben, Hummer auch rotes Fleisch, Rindfleisch, Speck, Lammfleisch, Wildbret, Truthahn, Schinken, Ente, Huhn und Organfleisch wie Gehirn, Leber oder Nieren. Lachs, Thunfisch, Schalentiere, Austern. Andere Purinquellen sind Linsen, Spargel, Blumenkohl, Kidneybohnen, Limabohnen, Haferflocken, Erbsen, Spinat und Pilze.
    • Sie müssen diese Lebensmittel nicht vollständig aus Ihrer Ernährung streichen, sondern versuchen, Ihre Aufnahme auf etwa 150 mg pro Tag zu beschränken. Besprechen Sie Ihre Möglichkeiten mit Ihrem Arzt, bevor Sie zu einer purinarmen Diät wechseln.
  6. 6 Iss mehr Beeren. Beeren gelten als gute Frucht für Gichtkranke, da beide große Mengen einer antioxidativen Substanz namens Anthocyane enthalten.
    • Diese Antioxidantien können freie Radikale bekämpfen, die durch Zell- und Gewebeschäden durch Harnsäurekristalle freigesetzt werden. Sie haben eine starke entzündungshemmende Wirkung, die Entzündungen in den von Gicht betroffenen Gelenken lindern kann.
    • Dies bedeutet, dass sie die Fähigkeit haben, Schmerzen und Schwellungen auf natürliche Weise zu reduzieren. Es gibt auch Hinweise darauf, dass diese Antioxidantien die Harnsäurekonzentration im Blut senken können.
    • Anthocyane sind in allen Beeren, einschließlich Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren und Kirschen, in hohen Mengen enthalten.
  7. 7 Essen Sie Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das hilft, das Bindegewebe und das Kollagen an den betroffenen Gelenken aufzubauen, nachdem sie sich entzündet und gereizt haben. Vitamin C verbessert auch die Nierenfunktion, indem es den Harnsäurespiegel im Blut senkt. Beide Dinge helfen bei der Behandlung von Gicht.
    • Die empfohlene tägliche Menge an Vitamin C zur Senkung der Harnsäurekonzentration beträgt 500 mg. Eine weitere Quelle für Vitamin C sind Zitrusfrüchte wie Orange und Zitrone - dies sind alkalisierende Früchte, die der Wirkung von Harnsäure im Körper entgegenwirken und die Kristallbildung und Ablagerungen in den betroffenen Gelenken verringern.
    • Dies führt zu einer signifikanten Verringerung der schmerzhaften Gichtanfälle, indem Entzündungen und Schwellungen am betroffenen Gelenk verringert werden.
  8. 8 Überwachen Sie die Art von Fett, die Sie essen. Während der Schwangerschaft sollten Sie sich an ungesättigte Fettquellen wie fettarme Milchprodukte wie Magermilch und leichten Joghurt halten. Vermeiden Sie es, gesättigte Fette zu essen, wie sie in verarbeiteten Lebensmitteln und Fast Food, ganzen Milchprodukten oder Fettrückständen in rotem Fleisch enthalten sind.
    • Gesättigte Fette sind schädlich für Ihren Körper und können einen Gichtanfall auslösen, da sie Harnsäure im Inneren einfangen und die Chancen Ihres Körpers minimieren, sie loszuwerden. Dies führt zu einer erhöhten Bildung von Harnsäurekristallen. Diese Kristalle lagern sich dann um Ihre Gelenke ab, stimulieren und lösen Gichtanfälle aus und erhöhen die Anzahl der schmerzhaften Episoden.
    • Darüber hinaus können gesättigte Fette leicht Ihr Körpergewicht erhöhen und Sie einem höheren Risiko für Fettleibigkeit aussetzen. Fettleibigkeit ist ein weiterer Auslöser für Gicht, da sie die betroffenen Gelenke zusätzlich belastet, die Belastung des gereizten Gelenks erhöht, Entzündungen und Ödeme verschlimmert und Ihren Zustand im Allgemeinen verschlechtert.
    • Wenn Sie die Kontrolle über Ihre Fettaufnahme übernehmen und sich an gesunde ungesättigte Fette halten, wird dies einen großen Unterschied für Ihre Störung bedeuten und dazu beitragen, weitere Gichtanfälle zu verbessern.
    Werbung

Methode 2 von 3: Linderung der Gicht-Symptome

  1. 1 Nehmen Sie während Ihrer Schwangerschaft gesund zu . Zu viel Gewicht während der Schwangerschaft kann Ihre Gicht-Symptome verschlimmern. Sie sollten jedoch nicht versuchen, während Ihrer Schwangerschaft Gewicht zu verlieren. Konzentrieren Sie sich auf gesunde Ernährung und Gewichtszunahme während Ihrer Schwangerschaft. Selbst wenn Sie fettleibig sind, müssen Sie während Ihrer Schwangerschaft zwischen 11 und 20 Pfund zunehmen.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über spezifische Empfehlungen zur Ernährung und Gewichtszunahme während Ihrer Schwangerschaft.
    • Wenn Sie Zwillinge, Drillinge oder mehr tragen, müssen Sie während Ihrer Schwangerschaft noch mehr an Gewicht zunehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, was für Sie gesund ist.
  2. 2 Tragen Sie Eis auf das betroffene Gelenk auf. Die Vereisung des betroffenen Gelenks ist sehr vorteilhaft, um die Schwellung und die angesammelten Flüssigkeiten um das betroffene Gelenk herum zu reduzieren und andere Entzündungszeichen wie Rötung, Hautwärme und Schmerzen zu lindern.
    • Die kühlende Wirkung von Eis führt zu einer Vasokonstriktion der Kapillaren um das betroffene Gelenk, wodurch die Menge der ausgetretenen Flüssigkeiten begrenzt und das lokalisierte Ödem (Schwellung) am entzündeten Gelenk behandelt wird.
    • Sie sollten niemals Eiswürfel direkt auf Ihre Haut auftragen, da dies leicht zu Gewebeschäden führen kann. Wickeln Sie stattdessen das Eis oder das Eispad in ein Baumwolltuch und legen Sie es auf die betroffene Fuge.
    • Wenn kein Eis verfügbar ist, können Sie auch eine Packung gefrorenes Gemüse wie Mais oder Erbsen verwenden. Wickeln Sie den Beutel vor dem Gebrauch in ein Papier- oder Stoffhandtuch.
    • Eis den betroffenen Bereich etwa zwanzig Minuten lang, drei- oder viermal täglich, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern.
  3. 3 Erhöhen Sie Ihr entzündetes Gelenk. Eine schwangere Frau sollte auch ihr betroffenes Gelenk auf über Herzhöhe heben. Wenn das betroffene Gelenk Teil ihrer unteren Extremitäten ist, wie z. B. der große Zeh; Es wird ihr empfohlen, sich hinzusetzen oder hinzulegen, während sie ihren Knöchel mit einem Kissen darunter stützt. Gleiches gilt für die Knöchel und Knie.
    • Wenn die betroffenen Gelenke die Ellbogen, Handgelenke oder Finger umfassen, stützen Sie sie mit Hilfe eines Sessels oder Schreibtisches mit Kissen ab, die auf Brusthöhe angehoben sind.
  4. 4 Wickeln Sie Ihr betroffenes Gelenk in ein kaltes Kohlblatt. Eine natürliche Lösung, mit der jede Frau das Ödem (Schwellung) um ihr verletztes Gelenk unterdrücken kann, ist die Verwendung von kalten, frischen Kohlblättern.
    • Kohlblätter sind ein sehr traditioneller Weg, um geschwollene Gelenke loszuwerden. Sie enthalten sehr starke entzündungshemmende Komponenten wie Sinigrin, Milchsäure und Vitamin C, von denen bekannt ist, dass sie antioxidative und antibakterielle Wirkstoffe enthalten. Dies gibt den Kohlblättern ihre natürlichen Kräfte, um Schwellungen zu bekämpfen und Ödeme zu verringern.
    • Es ist eine gute Idee, die Kohlblätter in den Kühlschrank zu stellen, damit sie vor dem Gebrauch schön kalt sind. Wenn Sie bereit sind, sie zu verwenden, nehmen Sie ein Blatt und wickeln Sie es (zum Beispiel) um Ihren großen Zeh. Wickeln Sie dann einen Verband darum, um es ruhig zu halten. Möglicherweise müssen Sie den härteren mittleren Stiel des Kohls entfernen, um das Wickeln zu erleichtern.
    • Lassen Sie den Kohlwickel über Nacht einwirken, da dies dazu beitragen kann, die Gichtanfälle zu lindern, die nachts auftreten können. Alternativ können Sie die Kohlwickel tagsüber vier bis sechs Stunden lang verwenden.
  5. 5 Tragen Sie lockere Kleidung. Wenn Sie schmerzhafte Gichtanfälle haben, die Gelenke in Ihrem Oberkörper wie Handgelenke oder Finger betreffen, sollten Sie für eine Weile keine engen Accessoires wie Armbänder oder Ringe verwenden.
    • Diese geschlossenen Accessoires können eine zusätzliche Druckquelle auf die geschwollenen, gereizten Gelenke bilden, und dies kann insbesondere im letzten Trimenon der Schwangerschaft ein echtes Ärgernis sein.
    • Wenn Sie Anzeichen von Ödemen (Schwellungen) an Ihren Handgelenken oder Fingern bemerken, entfernen Sie Ihren Schmuck und konsultieren Sie sofort Ihren Arzt, bevor Gichtanfälle beginnen.
  6. 6 Regelmäßig Sport treiben. Aerobic-Übungen, die Ihre Herzfrequenz erhöhen (z. B. Fahrradfahren, Gehen oder Schwimmen) mindestens dreimal pro Woche, können bei der Verbesserung der Gicht hilfreich sein. Machen Sie jedoch keine Übungen, die Schmerzen in den betroffenen Gelenken verursachen. Wenn Ihr großer Zeh beispielsweise von Gicht betroffen ist und das Gehen schmerzt, wählen Sie stattdessen eine andere Übung, z. B. ein stationäres Fahrrad im Fitnessstudio.
  7. 7 Versuchen Sie, Löwenzahntee zu trinken. Ein weiterer sicherer und natürlicher Weg, um die Schwellung von Gelenkentzündungen durch Gicht zu lindern, ist das Trinken von Löwenzahntee. Löwenzahn ist ein natürliches Kraut, das den Nieren hilft, indem es alle zusätzlichen unerwünschten Flüssigkeiten aus dem Körper ausscheidet.
    • Löwenzahn ist ein natürliches Diuretikum, das bei der Linderung und Behandlung von lokalisierten Ödemen an den betroffenen Gelenken sehr hilfreich ist. Dies erklärt sich aus den hohen Kaliumkonzentrationen, die die im Körper angesammelten Flüssigkeiten verringern und die Mineralien des Körpers ausgleichen.
    • Der Tee kann hergestellt werden, indem ein Teelöffel getrocknete Löwenzahnblätter zu einem Glas Wasser gegeben wird, das dann gekocht werden sollte. Der Tee sollte vor dem Trinken fünf Minuten ziehen gelassen werden.
    • Besprechen Sie die Verwendung von Löwenzahnblättern zuerst mit Ihrem Arzt, da er oder sie möglicherweise davon abrät, sie zu trinken, wenn Sie an einer Gallenblasenerkrankung leiden, wenn Sie Blutverdünner einnehmen oder das Risiko einer Hyperkaliämie besteht (Erhöhung des Kaliumspiegels im Blut) ), weil Sie gleichzeitig ein kaliumsparendes Diuretikum einnehmen.
  8. 8 Trinken Sie Kaffee in Maßen. Eine mäßige Menge koffeinhaltigen Kaffees kann auch dazu beitragen, Gicht-Symptome zu lindern. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie während der Schwangerschaft nicht mehr als eine Portion Kaffee pro Tag trinken. Werbung

Methode 3 von 3: Medizinische Behandlungen versuchen

  1. ein Fragen Sie Ihren Arzt nach Medikamenten und anderen Behandlungsmöglichkeiten. Die meisten Medikamente zur Behandlung von Gicht werden von der FDA als „Kategorie C“ eingestuft. Dies bedeutet, dass es nicht genügend Beweise gibt, um zu schließen, ob sie während der Schwangerschaft sicher oder unsicher sind.
    • Anstelle von Medikamenten wird Ihr Arzt normalerweise zuerst Änderungen Ihrer Ernährung und Ihres Lebensstils empfehlen.
    • Wenn Sie jedoch an sehr schwerer Gicht leiden (oder alternativ, wenn Ihre Gicht nach der Geburt anhält), kann Ihr Arzt Ihnen raten, Medikamente in Betracht zu ziehen.
    • Beachten Sie, dass Sie sich NICHT für die Verwendung von Medikamenten entscheiden sollten, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren.
  2. 2 Versuchen Sie ein Medikament namens Colchicine. Dies ist eine Pille, die von Ihrem Arzt als eine der ersten Behandlungen für einen akuten Gichtanfall verschrieben werden kann. Es ist äußerst effektiv; Die Beweise für die Anwendung bei schwangeren Frauen sind jedoch bislang nicht schlüssig.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die potenziellen Risiken der Einnahme dieses Arzneimittels im Vergleich zu seinen potenziellen Vorteilen.
  3. 3 Entscheiden Sie sich für Kortikosteroide. Kortikosteroide wie Prednison werden von Ihrem Arzt in der Regel als sekundäre Option nach NSAIDs und / oder Colchicin in Betracht gezogen. Die Kortikosteroide können in Pillenform eingenommen oder direkt in das betroffene Gelenk injiziert werden, um Entzündungen zu reduzieren. Dies ist wahrscheinlich die beste Wahl, insbesondere während der Schwangerschaft, da eine lokale Injektion das Risiko einer Schädigung Ihres Fötus verringert.
  4. 4 Verhindern Sie mit Allopurinol ein erneutes Auftreten von Gicht. Allopurinol senkt direkt Ihren Harnsäurespiegel und behandelt und verhindert so weitere Gichtanfälle. Wenn Sie sich von Ihrem akuten Gichtanfall erholen, sollten Sie Allopurinol in Betracht ziehen, um die beste Chance zu haben, dass dies nicht noch einmal passiert.
    • Ihr Arzt kann Allopurinol nach der Geburt empfehlen, um ein Wiederauftreten der Gicht zu verhindern.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Beliebte Themen

Die Bryans erreichten das Halbfinale der kürzlich abgeschlossenen Australian Open.



Die Raiders und Chiefs treffen am Sonntag in einem wichtigen AFC-West-Kampf aufeinander. So können Sie das Spiel online ohne Kabel live ansehen.

Alles, was Sie über die vierte Staffel von Die Simpsons wissen müssen, einschließlich Streamen der vierten Staffel der Simpsons, Besetzung, besondere Gäste und alles andere, was Sie brauchen.