Wie man beim Langlauf großartig ist

Ein großartiger Cross Country-Läufer zu sein, erfordert Geschwindigkeit, Ausdauer und Engagement. Sie müssen hart trainieren und so viel wie möglich üben, aber sobald Sie sehen, wie Sie sich verbessern, wird sich alles absolut lohnen. Es gibt einfache Änderungen, die Sie vornehmen können, um sofort ein besserer Cross Country-Läufer zu werden, z. B. die Feinabstimmung Ihrer Laufform und das Anschnallen der richtigen Schuhe. Um sich langfristig zu verbessern, müssen Sie sich an einen Trainingsplan halten und sich Ziele setzen. Wenn es Zeit zum Rennen ist, gibt es einige Strategien, die Sie ausprobieren können, um sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Methode ein von 3: Training für Cross Country

  1. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 1

    ein Beginnen Sie mit dem Training, bevor die Langlaufsaison beginnt. Das Training für Cross Country ist ein schrittweiser Prozess. Daher ist es wichtig, dass Sie früh beginnen, um sich Zeit zu geben, um Ihre Ausdauer und Geschwindigkeit zu verbessern. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in der Nebensaison überhaupt nicht gelaufen sind. Beginnen Sie im Sommer mit dem Training, damit Sie besser vorbereitet sind, wenn die Langlaufsaison im Herbst beginnt. Trainieren Sie dann während der gesamten Saison regelmäßig weiter.
    • Trainiere jeden Tag der Woche für Cross Country, wenn du kannst. Ziel ist es, eine bestimmte Trainingsübung pro Tag durchzuführen.


  2. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 2

    2 Setzen Sie sich Laufziele, um Ihr Training zu leiten. Durch das Setzen von Zielen können Sie während der gesamten Saison auf etwas hinarbeiten und messen, wie stark Sie sich als Läufer verbessert haben. Machen Sie Ihre Ziele spezifisch und erstellen Sie einen Zeitplan, um sie innerhalb zu erreichen, beispielsweise bis zum Ende der Langlaufsaison.
    • Zum Beispiel könnte Ihr Ziel sein, Ihre Bestzeit bei einem 5-km-Rennen bis zum Ende der Saison zu schlagen oder ein komplettes Rennen zu fahren, ohne anhalten zu müssen.
  3. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 3

    3 Integrieren Sie das Tempo in Ihr Training. Tempo-Läufe sind 20 bis 30-minütige Läufe mit einem Tempo, das etwas langsamer ist als Ihr Renntempo. Sie sollten herausfordernd, aber nicht anstrengend sein. Tempo-Läufe sind ein guter Weg, um Ihre Ausdauer zu verbessern und Ihren Körper so zu trainieren, dass er über große Entfernungen mit schnellen Schritten umgehen kann.
    • Mache 1 Tempo pro Woche.
  4. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 4

    4 Versuchen Sie es mit Intervalltraining. Intervalltraining für Cross Country beinhaltet schnelles Laufen für eine festgelegte Distanz, Joggen oder Gehen danach, um sich zu erholen, und anschließendes mehrmaliges Wiederholen. Dies ist ein guter Weg, um Ihre Laufgeschwindigkeit zu verbessern. Versuchen Sie einmal pro Woche Intervalltraining während der Laufsaison. Einige Intervalle, die Sie ausprobieren können, sind:
    • 10-mal 400 Meter (440 m) mit einem 400 m (440 m) langen Lauf zwischen den Intervallen.
    • 6-mal 600 Meter (660 m) mit einem 200-m-Lauf zwischen den Intervallen.
    • 5-mal 1.000 Meter mit einem 3-minütigen Spaziergang zwischen den Intervallen.
  5. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 5

    5 Mach Fartleks, um deine Geschwindigkeit zu verbessern. Fartlek ist ein schwedisches Wort für 'Speedplay'. Um einen Fartlek zu laufen, laufen Sie 30-45 Minuten und ändern Sie Ihr Tempo währenddessen. Beginnen Sie beispielsweise damit, 5 Minuten lang zu joggen, dann 20 Sekunden lang zu sprinten und dann langsam zu joggen, bis Sie sich etwas erholt haben, bevor Sie erneut sprinten. Setzen Sie diese Tempowechsel während Ihres Laufs fort. Das Üben von Fartleks bereitet Sie darauf vor, Ihr Tempo während eines Rennens zu ändern.
    • Fartleks 1 Tag pro Woche.
  6. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 6

    6 Gehen Sie für lange Läufe. Lange Läufe sind Läufe von 60 bis 90 Minuten, die Sie in einem Gesprächstempo ausführen können oder die langsam genug sind, um bequem mit jemandem zu sprechen. Das Ziel ist es, die ganze Zeit im gleichen Tempo zu laufen, ohne anhalten oder langsamer werden zu müssen. Langsame Läufe sind ideal, um Ihre Ausdauer zu verbessern. Gehen Sie während des Trainings 1 Mal pro Woche.

    Trinkgeld: Finden Sie jemanden, der Ihre langen Läufe mit Ihnen macht. Sie werden motivierter sein, bei ihnen zu bleiben, wenn Sie jemanden haben, mit dem Sie während des Laufens sprechen können.

  7. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 7

    7 Machen Sie jeden zweiten Tag der Woche leichte Läufe, damit sich Ihr Körper erholt. Laufen Sie an Ihren einfachen Tagen 30 Minuten lang in einem lockeren, gesprächigen Tempo. Wenn Sie zwischen härteren Trainingseinheiten eine Pause einlegen, kann sich Ihr Körper erholen. Dies hilft, Verletzungen vorzubeugen und sicherzustellen, dass Sie Ihr Bestes geben. Sie können auch einen Tag pro Woche frei nehmen, um sich auszuruhen und überhaupt nicht zu rennen.
    • Zum Beispiel könnten Sie Ihre einfachen Läufe dienstags, donnerstags und samstags machen. Ihre härteren Workouts wie Intervalltraining, Fartleks und Tempoläufe finden montags, mittwochs, freitags und samstags statt.
  8. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 8

    8 Erhöhen Sie die Dauer Ihrer Übungen im Verlauf der Saison. Fügen Sie alle 1-2 Wochen 5 Minuten zu jedem Ihrer Läufe hinzu, einschließlich Ihrer Tempoläufe, Fartleks, Intervalltrainings und langen Läufe. Auf diese Weise steigern Sie während der gesamten Laufsaison schrittweise Ihre Ausdauer und Geschwindigkeit.
    • In der ersten Trainingswoche können Sie beispielsweise einen 60-minütigen Lauf absolvieren. Dann würden Sie in der nächsten Woche einen 65-minütigen Lauf machen. In der folgenden Woche würde Ihre langfristige Laufzeit 70 Minuten betragen und so weiter.
    Werbung

Methode 2 von 3: In schwierigem Gelände navigieren

  1. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 9

    ein Übe eine gute Langstreckenform. Stehen Sie beim Laufen gerade und vermeiden Sie es, sich an Ihrer Taille nach vorne zu lehnen. Laufen Sie so, dass Ihre Füße in der Nähe Ihres Zentrums direkt unter Ihrem Körper landen. Laufen Sie nicht mit langen Schritten, da dies unnötigen Druck auf Ihre Beine ausübt. Sie sollten auch Ihre Ellbogen um 90 Grad oder weniger gebeugt halten und Ihre Arme natürlich vorwärts und rückwärts bewegen lassen. Vermeiden Sie es, Ihre Arme zu pumpen oder weit vor Ihnen zu schwingen. Wenn Sie während des Laufens in guter Form bleiben, steigern Sie Ihre Effizienz und sind weniger gefährdet, sich selbst zu verletzen.

    Trinkgeld: Wenn Sie in einem Cross Country-Team sind, bitten Sie Ihren Trainer, Ihnen bei Ihrem Formular zu helfen. Sie können Sie beim Laufen beobachten und Fehler erkennen, die Sie möglicherweise machen.

  2. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 10

    2 Investieren Sie in ein Paar Cross Country Spikes. Cross Country Spikes sind Schuhe, die speziell für das Cross Country Laufen entwickelt wurden. Sie haben Metallspikes an der Sohle, die eine bessere Traktion bieten und das Laufen in weichem Gelände erleichtern. Normale Trailschuhe können für Langlauf geeignet sein, aber Spikes verschaffen Ihnen einen Wettbewerbsvorteil bei Rennen und machen Sie beim Training effizienter.
    • Sie können Cross Country Spikes online und in Schuhgeschäften finden, die Sportschuhe verkaufen.
    • Lesen Sie Online-Bewertungen verschiedener Spikes, um festzustellen, welche die beste Qualität in Ihrer Preisklasse sind.
  3. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 11

    3 Bereiten Sie sich im Voraus auf kalte und regnerische Rennbedingungen vor. Es kann vorkommen, dass Sie bei kaltem, regnerischem Wetter Rennen fahren. Üben Sie zur besseren Vorbereitung das Laufen in der Kälte und im Regen während der gesamten Saison, wenn Sie können. Auf diese Weise fühlen Sie sich geistig und körperlich wohler, wenn Sie dies während eines Rennens tun müssen. Sie haben auch ein besseres Gespür dafür, wie Sie sich bewegen können, wenn es kalt ist und regnet und Sie durchnässt sind.
    • Wenn Sie zu einem Rennen erscheinen und es regnet, bleiben Sie so trocken wie möglich, bis das Rennen beginnt, indem Sie einen Poncho tragen und Ihre Schuhe mit Plastiktüten bedecken. Je länger Sie trocken und warm bleiben, desto besser werden Sie arbeiten.
    • Tragen Sie feuchtigkeitsableitende Schichten, die gut belüftet sind, wenn die Vorhersage für ein Rennen regnerisch aussieht. Sie haben Schichten, die Sie warm halten, aber Sie können auch Schichten entfernen, wenn Sie anfangen, überhitzt zu werden.
  4. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 12

    4 Bleiben Sie beim Laufen präsent, um Hindernissen und Verletzungen auszuweichen. Langlaufloipen können mit Wurzeln, Felsen, Schlamm, Ästen und anderen Hindernissen bedeckt sein, die eine Stolpergefahr darstellen können, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Egal, ob Sie trainieren oder Rennen fahren, behalten Sie Ihre Augen auf dem Trail vor sich und bleiben Sie konzentriert, damit Sie Hindernissen ausweichen und Ihr Tempo bei Bedarf verlangsamen können.
    • Vermeiden Sie es, beim Laufen direkt auf den Boden zu schauen, da dies Sie verlangsamen wird. Schauen Sie nach vorne und scannen Sie stattdessen den Weg vor sich.
    • Fühle dich nicht schlecht, wenn du während eines Rennens fällst - es passiert jedem Läufer irgendwann. Wenn Sie schwer verletzt sind oder starke Schmerzen haben, bitten Sie um Hilfe und suchen Sie einen Arzt auf. Andernfalls prüfen Sie, ob Sie aufstehen und das Rennen beenden können.
  5. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 13

    5 Übe das Laufen auf verschiedenen Geländearten. Langlaufrennen können auf Hügeln, weichem Boden, felsigen Wegen und anderen Geländearten stattfinden. Je komfortabler Sie auf verschiedenen Trail-Typen laufen, desto besser sind Sie auf Rennen vorbereitet, unabhängig davon, wo sie stattfinden. Variieren Sie die Trails, auf denen Sie jede Woche trainieren, und suchen Sie nach Trails, die sich von den gewohnten unterscheiden.
    • Wenn Sie beispielsweise normalerweise auf Wegen trainieren, die durch einen relativ flachen Park führen, suchen Sie nach Wegen mit vielen Steigungen, auf denen Sie auch trainieren können.
    Werbung

Methode 3 von 3: Strategisches Rennen

  1. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 14

    ein Gehen Sie den Kurs vorher, wenn Sie dazu in der Lage sind. Erscheinen Sie früh zum Rennen und versuchen Sie, eine Runde auf der Strecke zu drehen. Auf diese Weise sind Sie mit allen Kurven, Hügeln und dem Gelände vertraut und können sich besser vorbereiten. Wenn Sie sich mit dem Kurs vertraut machen, können Sie auch leichter planen, wie Sie sich selbst beschleunigen möchten.
  2. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 15

    2 Wärmen Sie sich vor dem Rennen auf. Ein angemessenes Aufwärmen ist entscheidend, um Ihren Körper auf das Rennen vorzubereiten und Verletzungen vorzubeugen. Machen Sie vor dem Start des Rennens einen langsamen 10-15-minütigen Lauf, um Ihre Muskeln aufzuwärmen. Machen Sie dann einige dynamische Strecken. Dynamische Dehnungen sind Dehnungen, die Ihre Gelenke und Muskeln in vollem Umfang bewegen und Ihren Körper besser erwärmen als statische Dehnungen. Einige dynamische Strecken, die Sie ausprobieren können, sind:
    • Gehende Ausfallschritte: Treten Sie vor und beugen Sie Ihr Knie, bis Ihr Oberschenkel parallel zum Boden ist und Ihr gegenüberliegendes Knie knapp über dem Boden liegt. Dann stehen Sie wieder auf und wiederholen Sie mit Ihrem anderen Bein. 10 mal wiederholen.
    • Beinschwünge: Halten Sie sich an etwas Robustem fest und schwingen Sie eines Ihrer Beine 20 Mal hin und her. Lassen Sie jeden Schwung größer werden, bis Sie Ihren gesamten Bewegungsumfang nutzen. Dann wiederholen Sie mit Ihrem anderen Bein.
  3. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 16

    3 Laufen Sie während des größten Teils des Rennens gleichmäßig. Stellen Sie sich auf das Tempo ein, für das Sie trainiert haben, und bleiben Sie zu Beginn und in der Mitte des Rennens dabei. Wenn Sie zu schnell starten, verlieren Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Dampf und brennen später im Rennen aus. Sie können Ihr Tempo jederzeit nach Bedarf erhöhen, um an Personen vorbeizukommen.
    • Wenn Sie ein gleichmäßiges Tempo beibehalten, haben Sie mehr Energie für die Momente, in denen Sie sich anstrengen müssen, um etwas schneller zu laufen.
  4. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 17

    4 Nutzen Sie Hügel auf dem Platz zu Ihrem Vorteil. Hügel können Läufer in einem Rennen verlangsamen, und wenn Sie wissen, wie man sie auf und ab rennt, um Ihre Geschwindigkeit zu maximieren, können Sie einen Wettbewerbsvorteil erzielen. Wenn Sie sich einem Hügel nähern, erhöhen Sie Ihre Geschwindigkeit, damit Sie mehr Schwung haben und nicht langsamer werden. Wenn Sie einen Hügel hinuntergehen, verlangsamen Sie sich nicht. Lehnen Sie sich in die Abwärtsbewegung, um sie zu nutzen und schneller vom Hügel zu kommen.
    • Hügel sind eine gute Gelegenheit, um Menschen während eines Rennens zu überholen.
  5. Bild mit dem Titel Be Great at Cross Country Running Schritt 18

    5 Schieben Sie sich während der letzten Strecke. Erhöhen Sie während der letzten 1,6 km des Rennens Ihre Geschwindigkeit so weit wie möglich. Dies ist Ihre letzte Gelegenheit, Menschen zu überholen oder Ihre Position an der Spitze zu halten.
    • Neue Cross Country-Läufer starten in der Regel schnell und verlieren am Ende des Rennens an Dampf. Wenn Sie zu Beginn des Rennens ein konstantes, überschaubares Tempo beibehalten, haben Sie mehr Energie, um sich auf der letzten Strecke zu bewegen und Ihre Konkurrenten zu überholen.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Sind Sie mit dem Laufband bereit für die Langlaufsaison? wikiHow Staff Editor
    Mitarbeiterantwort Diese Antwort wurde von einem unserer geschulten Forscherteams verfasst, die sie auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft haben. wikiHow Staff Editor Staff Answer Das Laufen auf einem Laufband kann Ihnen helfen, in Form zu kommen und Ihre Ausdauer für Cross Country zu verbessern. Sie sollten jedoch versuchen, so viel wie möglich im Freien zu trainieren, da Cross Country das Laufen im Freien in unebenem Gelände und bei verschiedenen Wetterbedingungen umfasst. Wenn Sie nicht draußen trainieren, sind Sie nicht auf Rennen auf Outdoor-Strecken vorbereitet.
  • Frage Welche Lebensmittel soll ich vor Läufen und Rennen essen? wikiHow Staff Editor
    Mitarbeiterantwort Diese Antwort wurde von einem unserer geschulten Forscherteams verfasst, die sie auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft haben. wikiHow Staff Editor Staff Answer Essen Sie einige Stunden vor dem Laufen eine Mahlzeit, die reich an Kohlenhydraten und Eiweiß ist. Zum Beispiel könnten Sie Müsli mit Joghurt, Toast und Obst haben, oder Sie könnten einen Bagel mit etwas Erdnussbutter haben. Wenn Sie nur 1-2 Stunden vor dem Lauf haben, nehmen Sie stattdessen einen kleinen, gesunden Snack wie einen Müsliriegel oder eine Handvoll Trails.
  • Frage Ich bin ein Kind. Wenn ich das Gefühl habe, nicht mehr rennen zu können, wechsle ich zum Gehen. Wie kann ich damit aufhören? Versuchen Sie, anstatt zu laufen, nur zu joggen oder langsamer zu laufen. Versuchen Sie auch, ein konstantes Tempo zu halten. Drücken Sie sich nicht so stark, dass Sie sich erschöpft fühlen und loslaufen müssen.
  • Frage Wie sprinte ich am Ende, wenn ich zu müde bin? Behalten Sie einfach die Ziellinie im Auge und denken Sie an all die harte Arbeit, die Sie in das Rennen gesteckt haben, und daran, wie Sie jetzt nicht aufgeben können, wenn Sie so nah dran sind. Denken Sie daran, dass es fast vorbei ist und geben Sie einfach alles, was Sie für den letzten Sprint haben.
  • Frage Ich fühle mich großartig für die ersten 1,5 Meilen, und dann bin ich wirklich gegen eine Wand gestoßen. Wie komme ich damit klar? Stellen Sie zu Beginn des Rennens ein herausforderndes, aber überschaubares Tempo ein. Behalten Sie das gleiche Tempo bei, bis auf Ihren Zielsprint. Wenn Sie einen Energieschub spüren, verwenden Sie einen Teil dieser Energie, um andere Läufer zu überholen, während Sie die andere Hälfte erhalten, um weiterzulaufen.
  • Frage Was passiert, wenn ich stolpere? Wenn Sie in einem Rennen stolpern, stehen Sie so schnell wie möglich wieder auf. Möglicherweise können Sie Ihren Platz noch wiederherstellen. Außerdem möchten Sie nicht, dass andere Läufer über Sie stolpern. Wenn Sie verletzt sind, d. H. Einen vermuteten verstauchten Knöchel, möchten Sie möglicherweise das Rennen abbrechen und / oder mit einem Sanitäter sprechen, falls dieser bei Ihrem Rennen anwesend ist.
  • Frage Ich kann nur 3 Minuten laufen. Versuchen Sie, sich zu verlangsamen. Wenn Sie ein Laufband besitzen oder Zugang zu einem örtlichen Fitnessstudio haben, verwenden Sie das Laufband. Stellen Sie es auf ein niedriges Tempo ein und erhöhen Sie langsam die zurückgelegte Strecke, bis Sie die Distanz des Rennens erreicht haben. Sie können dann langsam beginnen, die Geschwindigkeit zu erhöhen.
  • Frage Wie kann ich mit 11 Jahren für Cross Country trainieren? Versuchen Sie, 2-3 mal pro Woche mindestens 2-3k in einem Lauf zu laufen. Wenn Sie in der Schule sind, melden Sie sich für Cross Country an, wo sie Ihnen beim Training helfen können. Trinken Sie beim Laufen viel Wasser, um hydratisiert zu bleiben, trinken Sie viel Milch und nehmen Sie Fischöl (wenn es Ihren Eltern und Ihrem Arzt recht ist). Es wird dir sehr helfen.
  • Frage Wenn ich während eines Meetings Probleme beim Atmen habe, wie kann ich meine Atmung verbessern? Versuchen Sie, durch die Nase und den Mund zu atmen. Wenn Sie mitten im Rennen müde werden, versuchen Sie langsam zu atmen.
  • Frage Wie kann ich mich vor einem Treffen beruhigen? Denken Sie sich, dass es nur ein Treffen ist und dass Sie viele davon in Ihrem Leben haben werden. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass Sie als Letzter abschließen. Wenn dies jedoch passiert, nutzen Sie es als Motivation, um ein besserer Läufer zu werden.

Beliebte Themen

Wichtige Fakten vor dem Finale des Herreneinzels in Wimbledon 2015.

Wie man einem Baby Schuhe anzieht. Die meisten Probleme, die beim Versuch entstehen, einem Baby Schuhe anzuziehen, hängen mit der Passform und dem Stil der Schuhe zusammen. Wenn Sie sicherstellen, dass Ihr Baby die richtige Größe und den richtigen Stil trägt, wird es Ihnen viel leichter fallen ...

Roger Federer wurde kürzlich anlässlich seines 40. Geburtstags von der Schweizer Illustrierten interviewt.

4 unglaubliche Doppelrekorde, aufgestellt von den Bryan-Zwillingen - Mike und Bob.

Spaniens Topstars wie Rafael Nadal könnte die Chance bieten, die Spielfitness durch eine heimische Tennistour aufzubauen, heißt es in einem Bericht.

Wie bekomme ich den Landmine Tank in Diep.io. Die Landmine ist ein großartiger Panzer in Diep.io. Es kann unsichtbar werden, sodass Sie Überraschungsangriffe ausführen können. Wenn Sie es erhalten möchten, beginnen Sie mit Schritt eins unten. Überspringen Sie die Upgrade-Gelegenheit für Level 15.