Atlanta 2021: Analyse, Vorschau und Vorhersage der Auslosung der Männer | Truist Atlanta Open

Nick Kyrgios spielt bei den Atlanta Open



Nach dem Ende des europäischen Sandplatzschwungs geht es zum Truist Atlanta Open an die amerikanische Küste.

Der Top-Sameer Milos Raonic führt das Feld in Atlanta an. Der Kanadier wird zum ersten Mal seit der Niederlage gegen Hubert Hurkacz beim Miami Masters im März auf Tour spielen.



Die italienische Sensation Jannik Sinner ist der zweite Setzte und wird zum ersten Mal seit seiner Niederlage in der Eröffnungsrunde gegen Marton Fucsovics in Wimbledon wieder dabei sein. Der frischgebackene Los Cabos-Champion Cameron Norrie ist der dritte Setzte, während Heimfavorit Reilly Opelka die Top 4 vervollständigt.

Taylor Fritz, John Isner, Benoit Paire und Lloyd Harris vervollständigen die Top-8-Samen. An der Auslosung in Atlanta sind auch Nick Kyrgios, Kevin Anderson, Brandon Nakashima, Sam Querrey und Jack Sock beteiligt.



Das Truist Open ist ein ATP-250-Event mit einem Preispool von 555.995 US-Dollar. Die Hauptziehungsaktion soll am 26. Juli beginnen.

In diesem Sinne ist hier ein Blick darauf, wie sich die Auslosung voraussichtlich entwickeln wird.

Obere Hälfte: Milos Raonic kehrt zurück, Nick Kyrgios hofft, in Atlanta etwas Schaden anzurichten

Milos Raonic ist wieder im Einsatz



Gesetzte Spieler: [1] Milos Raonic, [3] Cameron Norrie, [7] Benoit Paire und [8] Lloyd Harris

Voraussichtliches Halbfinale: Milos Raonic gegen Cameron Norrie

Dunkles Pferd: Nick Kyrgios

Analyse: Milos Raonic kehrt nach langer Verletzungspause zurück. Er hat in der ersten Runde ein Freilos erhalten und trifft in der zweiten Runde auf Trent Bryde oder Brandon Nakashima.

Nakashima belegte bei den kürzlich abgeschlossenen Mifel Open in Los Cabos den zweiten Platz. Der Teenager schlug in der mexikanischen Stadt eine Reihe erfahrener Spieler, darunter John Isner und Sam Querrey, und könnte Raonic eine ernsthafte Herausforderung darstellen.

Querrey eröffnet unterdessen seine Atlanta-Kampagne gegen einen Qualifikanten. In der zweiten Runde trifft der Amerikaner entweder auf Jordan Thompson oder Lloyd Harris.

Harris kehrt zum ersten Mal seit seiner Niederlage in der zweiten Runde gegen Andrey Rublev in Wimbledon zurück. Der Protean, der in Dubai den zweiten Platz belegte, hat im Jahr 2021 bisher einen 15-13-Sieg-Verlust-Rekord aufgestellt.

Der Drittgesetzte Cameron Norrie hat in der ersten Runde ebenfalls ein Freilos erhalten. Der Brite genießt die beste Saison seiner Karriere und wurde für seinen Einsatz mit einem Titelrennen in Los Cabos belohnt.

Norrie hat dieses Jahr einen Rekord von 35:14 Siegen und Niederlagen und ist definitiv einer der Männer, die es in Atlanta zu schlagen gilt. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Heldentaten des Briten in Mexiko ihn vor den Truist Open körperlich belastet haben.

PC zum Streamen auf Twitch

Cameron Norrie

Norries Gegner in der zweiten Runde werden entweder Nick Kyrgios oder Kevin Anderson sein, die in einem köstlichen Spiel in der ersten Runde die Hörner sperren werden.

Kyrgios, der 2016 den Titel holte, wird zum ersten Mal seit seinem verletzungsbedingten Rücktritt in seinem Drittrundenspiel gegen Felix Auger-Aliassime in Wimbledon antreten. Kevin Anderson kommt derweil in bester Form ins Turnier. Bei den Hall of Fame Open gewann er letzte Woche seinen siebten Karrieretitel.

Anderson genießt einen 2:0-Kopf-an-Kopf-Vorsprung gegen Kyrgios, aber zuletzt spielten sie 2016 auf einem Hartplatz gegeneinander.

Norrie verlor sein einziges vorheriges Treffen gegen Anderson, während sein Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Kyrgios 1:1 steht. Der Australier zog sich zurück, während er während seines Aufeinandertreffens 2018 in Atlanta 5-7, 0-3 gegen Norrie zurücklag, schlug den Briten jedoch im ATP Cup 2020.

Mackenzie McDonald und Emil Ruusuvuori spielen ebenfalls in der oberen Hälfte und stehen sich in der ersten Runde gegenüber. Der Amerikaner besiegte den Finn in diesem Jahr in vier Sätzen bei Roland Garros.

Ruusuvuori wurde als das nächste große Ding im Herrentennis angepriesen, aber er hat dieses Jahr nicht geliefert und hält einen 10-12-Sieg-Verlust-Rekord.

Benoit Paire trifft in der ersten Runde auf Yasutaka Uchiyama. Der Japaner hat Paire bereits geschlagen (Tokio 2019), muss sich jedoch vor dem jüngsten Wiederaufleben des Franzosen in Acht nehmen.

Paire erreichte das Viertelfinale in Hamburg ebenso wie in Gstaad, wo er Casper Ruud auf drei Sätze verdrängte.

Voraussichtliches Halbfinalergebnis: Nick Kyrgios def. Milos Raonic

Untere Hälfte: Amerikaner mit großen Aufschlägen wollen Jannik Sinner stürzen

Jannik Sinner in Wimbledon

Gesetzte Spieler: [2] Jannik Sinner, [4] Reilly Opelka, [5] Taylor Fritz und [6] John Isner

Voraussichtliches Halbfinale: Jannik Sinner gegen Reilly Opelka

Dunkles Pferd: Jack Socke

Analyse: Jannik Sinner tritt mit einer Niederlagenserie von drei Spielen bei den Truist Atlanta Open 2021 an. Der Italiener hat seit seinem Sieg gegen Mikael Ymer in der dritten Runde in Roland Garros niemanden auf der Tour geschlagen.

Tischtennis-Doppelregeln

Sinners Niederlagen sind gegen Rafael Nadal, Jack Draper und Marton Fucsovics eingetreten, und er wird begierig darauf sein, die Dinge in Atlanta zu ändern.

Der italienische Teenager hat in der ersten Runde ein Freilos erhalten und trifft in der zweiten Runde auf Denis Kudla oder einen Qualifikanten. Kudla hat Sinner schon einmal auf amerikanischem Boden geschlagen, als die beiden Hörner in der Oracle Challenger Series 2020 in Indian Wells gesperrt waren.

Unterdessen eröffnet Jack Sock seine Kampagne gegen Ricardas Berankis. Berankis und Sock standen sich 2013 (Delray Beach) schon einmal gegenüber, wobei der Litauer in drei Sätzen gewann.

Sock, der in den letzten Saisons in der Rangliste nach unten gestürzt ist, hat in letzter Zeit einen Aufschwung erlebt. Er gewann im Juni ein Challenger-Event in Little Rock und erreichte auch das Viertelfinale der Hall of Fame Open, wo er gegen den späteren Champion Kevin Anderson verlor.

Sollte Sock den Berankis-Test überleben, trifft er in der zweiten Runde auf einen US-Amerikaner in Form des fünfmaligen Champion John Isner oder J.J Wolf. Isner und Wolf verloren beide in Los Cabos gegen Nakashima und wollen sich auf heimischem Boden erholen.

Kann John Isner in Atlanta einen tiefen Lauf machen?

Isner und Wolf sind sich noch nie begegnet. Aber angesichts des Stammbaums des 36-Jährigen sollte er der Favorit sein, um dieses Spiel zu überstehen.

Im dritten Quartal hat Reilly Opelka, der Doppelpartner von Jannik Sinner in Atlanta, in der Auftaktrunde ein Freilos erhalten. Der schlagkräftige US-Amerikaner trifft in der zweiten Runde auf Andreas Seppi oder einen Qualifikanten.

Der aufstrebende Australier Alexei Popyrin trifft in der ersten Runde auf Steve Johnson. Gemessen an der Setzung ist Fritz Opelkas voraussichtlicher Viertelfinalgegner in Atlanta.

Voraussichtliches Halbfinalergebnis: Jannik Sinner def. Taylor Fritz

Arten des Tennisaufschlags

Vorausgesagter Champion

Jannik Sinner

Beliebte Themen

Die US-amerikanische Junioren-Eishockeymannschaft trifft am Donnerstagabend bei der WM auf Schweden. So können Sie einen Live-Stream des Spiels online ansehen.

Gonzaga und Baylor treffen am Samstag in einer Vorschau auf die nationale Meisterschaft aufeinander. So können Sie das Spiel kostenlos ansehen, wenn Sie kein Kabel haben.

Erlebe Federers und Djokovics vergangene Zusammenstöße bei den Australian Open.

'Ringside', die Showtime-Dokumentation über die Boxer Destyne Butler und Kenneth Sims, feiert heute Abend Premiere. So können Sie den Film online ansehen.

Richtiges Atmen ist einer der am meisten übersehenen Faktoren beim Training. Während des Bankdrücken erzeugt die richtige Atemtechnik einen festen, straffen Körper, der das Gewicht effektiv tragen kann. Als allgemeine Richtlinie ...