Wimbledon ist nach drei Regentagen endlich trocken, Wawrinka gewinnt und als nächstes Djokovic

Normalerweise endete die zweite Runde am ersten Donnerstag des Turniers. Aufgrund der vielen Störungen fanden am vierten Tag eine Handvoll Spiele der ersten Runde statt.



UHR: Sofia Kenin spricht mit den Medien nach ihrem Sieg in der zweiten Runde von Wimbledon 2023.

WIMBLEDON, England (AP) – Die Plätze in Wimbledon sind endlich trocken und die Sonne scheint zeitweise sogar durch die Wolken, was den Organisatoren Hoffnung gibt, am Donnerstag zum ersten Mal beim diesjährigen Turnier einen ganzen Tennistag zu veranstalten.

Die ersten drei Aktionstage im All England Club wurden durch Regen beeinträchtigt. Am Dienstag wurden nur acht Spiele absolviert. Diese Spiele wurden entweder auf dem Centre Court oder dem No. 1 Court ausgetragen, den einzigen Stadien auf dem Gelände mit Dächern.



Aufgrund der vielen Störungen fanden am vierten Tag einige Spiele der ersten Runde statt. Normalerweise endete die zweite Runde am ersten Donnerstag des Turniers.

Zu den Gewinnern gehörte Stan Wawrinka, ein dreimaliger Grand-Slam-Sieger aus der Schweiz. Wawrinka besiegte den an Nummer 29 gesetzten Tomas Martin Etcheverry aus Argentinien mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:2 und zog in die dritte Runde ein.

Der 38-jährige Wawrinka, der seine wichtigsten Titel bei den anderen drei Grand-Slam-Turnieren gewonnen hat, trifft als nächstes auf Novak Djokovic – den 23-fachen Grand-Slam-Sieger, der in Wimbledon seinen rekordverdächtigen achten Titel anstrebt. Dieses Spiel soll am Freitag auf dem Centre Court ausgetragen werden.



Wimbledon ist endlich trocken, da die Organisatoren nach drei Regentagen versuchen, aufzuholen
/

„Für mich gibt es keine Chance, Wimbledon zu gewinnen, glaube ich“, sagte Wawrinka, der 2014 und 2015 das Viertelfinale beim All England Club erreichte. „Ich spiele von Spiel zu Spiel besser, und wie gesagt, ich denke, es ist eine Ehre.“ Hier gegen Novak zu spielen. Das hat mir in meiner Karriere gefehlt, ihn beim Grand Slam in Wimbledon zu spielen. Das ist das letzte Mal, dass ich gegen ihn gespielt habe, und es wird eine schwierige Herausforderung.

„Hoffentlich kann ich ein konkurrenzfähiges Spiel absolvieren, aber wenn man sich die jüngsten Ergebnisse anschaut, habe ich keine wirkliche Chance.“

Später am Donnerstag sollte der zweimalige Champion Andy Murray in der zweiten Runde auf dem Centre Court gegen den fünftgesetzten Stefanos Tsitsipas antreten, während die viertgesetzte Jessica Pegula auf dem Court Nr. 1 gegen Cristina Bucsa antreten sollte.



Alexander Zverev, der das US-Open-Finale 2020 erreichte, aber den größten Teil der letzten Saison verpasste, nachdem er sich im Halbfinale der French Open am Knöchel verletzt hatte, betrat endlich den Platz und besiegte den niederländischen Qualifikanten Gijs Brouwer mit 6:4, 7:6 (4), 7:6 (5) in der ersten Runde.

Der an Position 19 gesetzte Deutsche hat in Wimbledon zweimal die vierte Runde erreicht, darunter 2021. Auch in diesem Jahr erreichte er erneut das Halbfinale der French Open.

Bei der Auslosung der Frauen erreichten Sofia Kenin und Elina Svitolina beide die dritte Runde. Kenin eliminierte die an Position sieben gesetzte Coco Gauff in der ersten Runde, während Svitolina die fünfmalige Wimbledon-Siegerin Venus Williams besiegte.

Kenin, die Australian-Open-Siegerin von 2020, trifft als nächstes auf Svitolina, die nach der Geburt ihres ersten Kindes im Oktober mit Ehemann Gael Monfils wieder auf Tour ist.

„Ich muss eine gute Strategie gegen sie finden“, sagte Kenin, ein 24-jähriger Amerikaner. „Soweit ich mich erinnere, bekommt sie viele Bälle zurück. Ich meine, sie hat einen tollen Aufschlag, eine tolle Rückhand. An ihrem Spiel ist nichts auszusetzen.“

Mirra Andreeva, eine 16-jährige Qualifikantin aus Russland, die auf Platz 102 liegt, erreichte bei ihrem Wimbledon-Debüt die dritte Runde. Sie kam weiter, als die an Nummer 10 gesetzte Barbora Krejcikova aus der Tschechischen Republik wegen einer Unterschenkelverletzung aus dem Spiel ausschied und Andreeva mit 6:3, 4:0 führte.

„Sicherlich ist es nicht die Art und Weise, wie ich das Match gewinnen wollte. Aber ich komme trotzdem in die nächste Runde und bin damit zufrieden“, sagte Andreeva.

Krejcikova gewann die French Open im Jahr 2021. Ihre beste Leistung beim All England Club war das Erreichen der vierten Runde im selben Jahr.

Beliebte Themen

Wisconsin und Penn State treffen am Samstag im University Park aufeinander. So können Sie das Spiel ohne Kabel online ansehen.

Nadal-Fans auf der ganzen Welt freuen sich sehnsüchtig auf die Saison 2018, doch dem Spanier könnten einige Hindernisse in den Weg gelegt werden.

Es ist bekannt, dass Federer und Nadal 2008 ein Blockbuster-Finale bestritten haben. Welches sind die anderen großen Finals in Wimbledon? Hier erfahren Sie es:.

Wie man Maiskrapfen macht. Knusprige und leckere Maiskrapfen können mit einer süßen Chilisauce oder als Beilage zu einer Hauptmahlzeit serviert werden. In diesem Artikel können Sie zwischen zwei Rezepten wählen, entweder gebraten oder frittiert oder ...

Die Chancen stehen nicht auf Murray, Wimbledon zu gewinnen

Ihr Leitfaden, um Spider-Man: The Animated Series online zu sehen – einschließlich einfacher Streaming-Informationen, Darstellern und Charakteren sowie der besten Staffeln und Episoden.