Entfernen von Radmuttern und Reifen

Unabhängig davon, ob Sie Ihren Autoreifen abnehmen müssen, um eine Reifenpanne zu wechseln, sie zu drehen oder Reparaturen durchzuführen, müssen Sie zuerst die Radmuttern entfernen. Es ist wichtig, dass Sie die Radmuttern und Ihren Reifen sicher entfernen, damit Sie nicht verletzt werden. Wenn Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen und langsam arbeiten, können Sie Ihren Reifen sicher und erfolgreich von Ihrem Fahrzeug entfernen.



Methode ein von 3: Ein aufgebocktes Rad entfernen

  1. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 1

    ein Lösen Sie die Radmuttern mit dem entsprechenden Werkzeug. Verwenden Sie vor dem Aufbocken des Autos einen Schraubenschlüssel oder ein Reifeneisen, um die Radmuttern zu lösen. Entfernen Sie sie nicht vollständig, sondern drehen Sie sie etwa eine viertel Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn, damit sie locker genug sind, um sie herauszuschrauben, während sich das Fahrzeug in der Luft befindet.
    • Sie können Reifeneisen bei Ihren örtlichen Autoteilehändlern kaufen, deren Ende normalerweise für alle Fahrzeuge geeignet ist.
    • Sie können auch einfach einen tiefen Sockel der entsprechenden Größe mit einer Ratsche oder einer Breaker-Stange verwenden.
  2. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 2

    2 Entfernen Sie die Radmuttern. Da die Radmuttern bereits lose sind, bevor Sie das Auto angehoben haben, sollten sie den Rest des Weges relativ leicht abschrauben können. Verwenden Sie gegebenenfalls einen Schraubenschlüssel, um die Radmuttern gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, bis sie sich von den Radbolzen lösen.
    • Das Rad kann sich verschieben, wenn Sie die Radmuttern entfernen. Achten Sie daher auf Ihre Finger, um einklemmen zu können.
    • Entfernen Sie die Radmuttern in einem Sternmuster und nicht in einer Reihe.
  3. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 3

    3 Tragen Sie einen flüssigen Faden auf und lösen Sie ihn bei Bedarf. Wenn die Radmuttern verrostet sind, tragen Sie eine großzügige Menge eines Fadenlockers oder Rostentferners auf die Muttern auf. Lassen Sie es einige Minuten ruhen und versuchen Sie dann, die Radmutter erneut zu lösen.
    • Wenn die Radmutter und der Bolzen brechen, muss ein neuer Radbolzen installiert werden, um das Fahrzeug zu reparieren.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Steckdose verwenden. Ein etwas zu großer Sockel kann die Radmutter abrunden.
    • Ein abgestreiftes oder abgerundete Radmutter muss von einem Fachmann abgeschnitten werden.
  4. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 4

    4 Legen Sie die Radmuttern an einen sicheren Ort. Bewahren Sie die Radmuttern an einem sicheren Ort auf, um sicherzustellen, dass Sie sie nicht verlieren. Wenn Sie eine Radmutter verlieren, können Sie das Rad möglicherweise vorübergehend mit den verbleibenden Muttern sichern. Wenn Sie jedoch mehr als eine verlieren, ist es nicht sicher, das Fahrzeug zu fahren, bis diese ausgetauscht wurden.
    • Sie können Ersatzmuttern in Ihrem örtlichen Autoteilehändler kaufen.
    • Bewahren Sie die Radmuttern in einer kleinen Schüssel oder einem Behälter auf, damit sie während der Arbeit nicht wegrollen können.
  5. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 5

    5 Ziehen Sie das Rad in Ihre Richtung. Legen Sie nach dem Entfernen der Radmuttern Ihre Hände auf beide Seiten des Reifens. Fassen Sie die Rückseite des Reifens und ziehen Sie ihn in Ihre Richtung, um das Rad von den Stollen zu entfernen. Wenn das Rad längere Zeit nicht entfernt wurde, kann es ziemlich viel Kraft erfordern, um das Rad abzuziehen.
    • Seien Sie vorsichtig, wenn der Reifen beschädigt ist, kann Metalldraht herausragen, der Sie schneiden kann.
    • Tragen Sie Handschuhe, um an einem beschädigten Reifen zu ziehen.
  6. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 6

    6 Lösen Sie die Räder mit einem Gummihammer. Wenn das Rad festgeklemmt ist und sich nicht vom Ziehen löst, verwenden Sie einen Gummihammer, um es zu lösen. Schlagen Sie auf den Reifen, wo sich Felge und Reifen entlang des Radumfangs treffen, bis er sich löst.
    • Verwenden Sie keinen Metallhammer, um die Felgen zu treffen, da Sie sie sonst beschädigen könnten.
    • Es kann viel Kraft erfordern Entfernen Sie das festsitzende Rad wenn es an Ort und Stelle verrostet ist.
    Werbung

Methode 2 von 3: Ein Rad aufbocken

  1. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 7

    ein Suchen Sie die angegebenen Wagenheberpunkte für das Fahrzeug. Jedes Fahrzeug hat bestimmte Punkte am Rahmen, die dem Gewicht des Aufbockens des Fahrzeugs standhalten. Diese Wagenheberpunkte sind nicht immer leicht zu identifizieren. Lesen Sie daher die Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs, um sie zu finden, wenn Sie Schwierigkeiten haben.
    • Normalerweise befinden sich am Rahmen Ihres Autos Hebepunkte an der Innenseite jedes Rads und an einem Mittelpunkt an der Vorder- und Rückseite des Autos.
    • Das Aufbocken des Fahrzeugs an einer Stelle, die nicht dafür vorgesehen ist, kann den Rahmen des Fahrzeugs beschädigen.
  2. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 8

    2 Schließen Sie das Ventil an der Buchse. Wagenheber verwenden Hydraulik, um Ihr Fahrzeug vom Boden abzuheben. Wenn das Hydraulikventil geöffnet ist, kann der Wagenheber keinen Druck auf den Kolben ausüben, um das Fahrzeug anzuheben. Drehen Sie das Ventil mit dem Griff des Wagenhebers im Uhrzeigersinn, bis es vollständig geschlossen ist. Setzen Sie den Griff wieder in den Wagenheber ein, wenn Sie das Ventil mit dem Griff geschlossen haben.
    • Verschiedene Buchsen können das Ventil an verschiedenen Stellen platzieren, aber es hat oft eine andere Farbe als der Rest der Buchse oder wird komplett unbemalt gelassen.
    • Wenn Sie einen Scherenheber verwenden, müssen Sie kein Ventil schließen.
  3. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 9

    3 Platzieren Sie den Wagenheber unter dem entsprechenden Wagenheberpunkt. Schieben Sie Ihren Wagenheber unter den Wagenheberpunkt, der dem Rad, das Sie entfernen möchten, am nächsten liegt, sodass die Tasse des Wagenhebers direkt unter dem Rahmen sitzt. Möglicherweise müssen Sie die Tasse des Wagenhebers leicht anheben, indem Sie den Wagenhebergriff anheben und wieder nach unten drücken oder ihn einmal drehen, um sicherzustellen, dass der Wagenheber richtig positioniert ist.
    • Die Tasse am Wagenheber sollte auf dem für das Fahrzeug vorgesehenen Wagenheberpunkt zentriert sein.
    • Auf der Tasse des Wagenhebers befinden sich Zähne oder Rippen, um zu verhindern, dass der Rahmen des Fahrzeugs beim Aufbocken rutscht.
  4. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 10

    4 Heben Sie das Fahrzeug mit dem Wagenheber an. Je nach Art des verwendeten Wagenhebers müssen Sie entweder den Griff (an einem Wagenheber) anheben und absenken oder ihn (an einem Scherenheber) drehen, um das Fahrzeug anzuheben. Beginnen Sie langsam und achten Sie genau auf den Rahmen um den Wagenheberpunkt, um nach Anzeichen von Biegung oder Kräuselung des Metalls zu suchen.
    • Wenn Sie Anzeichen dafür sehen, dass sich das Metall verbiegt, senken Sie das Auto ab und positionieren Sie den Wagenheber wieder richtig auf den Wagenheberpunkt.
  5. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 11

    5 Das Auto nur so hoch wie nötig aufbocken. Wenn Sie ein Fahrzeug zu hoch anheben, besteht die Gefahr, dass es vom Wagenheber oder den Wagenheberständern herunterfällt. Sobald es hoch genug ist, um den Reifen zu wechseln, Stellen Sie den Wagenheber darunter zur Sicherheit.
    • Platzieren Sie keinen Teil Ihres Körpers unter dem Fahrzeug, es sei denn, Sie haben Wagenheber, um es zu stützen.
    • Sie müssen das Fahrzeug nur anheben, bis der Reifen den Boden nicht mehr berührt, um ihn zu entfernen.
    Werbung

Methode 3 von 3: Vorbereiten der Verwendung des Wagenhebers

  1. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 12

    ein Suchen Sie sich einen festen, gleichmäßigen Bereich, um das Auto aufzubocken. Wenn Sie einen Teil des Autos aufbocken, um das Rad zu entfernen, wird das Gewicht dieses Teils auf den relativ kleinen Raum unter dem Wagenheber zentriert. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Auto in einem Bereich aufbocken, der den Druck unterstützen kann. Beton und Asphalt sind die besten Möglichkeiten, um das Auto aufzubocken. Es ist äußerst unsicher, ein Fahrzeug in einem Winkel aufzubocken. Daher ist es auch sehr wichtig, dass Sie eine ebene Fläche wählen.
    • Niemals ein Fahrzeug auf schrägen oder unebenen Oberflächen aufbocken.
    • Wenn Sie ein Auto auf einer Oberfläche aufbocken, die nicht stark genug ist, kann der Wagenheber umkippen oder sinken.
  2. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 13

    2 Stellen Sie sicher, dass Sie Platz zum sicheren Arbeiten haben. Unabhängig davon, ob Sie einen Not- oder einen Wagenheber verwenden, ist es wichtig, dass Sie genügend Platz zum Arbeiten haben, ohne sich selbst oder andere zu gefährden. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens genug Platz haben, um mit einem ausgestreckten Arm in Richtung des Wagenhebers zu stehen, ohne mit einer Wand in Kontakt zu kommen oder auf der Straße zu sein, wenn Sie einen platten Reifen ersetzen.
    • Stellen Sie sicher, dass genügend Platz vorhanden ist, um hinter Ihrem Wagenheber zu sitzen, ohne auf der Fahrspur zu sein.
  3. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 14

    3 Stellen Sie sicher, dass das Auto im Park steht. Wenn Ihr Auto mit einem Automatikgetriebe ausgestattet ist, sollte es vor dem Aufbocken im Park stehen. Wenn Sie Ihr Auto in den Park stellen, drehen sich die Räder nicht und das Fahrzeug rollt nicht vom Wagenheber ab. Denken Sie jedoch daran, dass Ihr Auto im Park möglicherweise noch schaltet. Daher ist es wichtig, Unterlegkeile in Verbindung mit dem Parken des Fahrzeugs zu verwenden.
    • Denken Sie daran, dass beim Einparken des Autos die Antriebsräder blockiert werden, sodass sich die Vorderräder eines Autos mit Vorderradantrieb nicht im Park drehen und umgekehrt bei einem Fahrzeug mit Hinterradantrieb.
    • Wenn Ihr Auto mit einem Schaltgetriebe ausgestattet ist, versuchen Sie, den ersten Gang einzulegen, um ein Rollen zu verhindern.
    • Sie können Steine ​​oder Unterlegkeile aus Kunststoff, die Sie in einem Autoteilegeschäft gekauft haben, hinter die Räder stellen, um sicherzustellen, dass sie sich beim Anheben des Fahrzeugs nicht drehen können.
  4. Bild mit dem Titel Entfernen von Radmuttern und Reifen Schritt 15

    4 Feststellbremse anziehen. Je nach Marke und Modell des Fahrzeugs kann die Feststellbremse ein Griff in der Mittelkonsole oder ein Pedal auf der linken Seite sein, wenn Sie auf dem Fahrersitz sitzen. Ziehen Sie den Griff nach oben oder drücken Sie das Pedal nach unten, um die Feststellbremse zu betätigen und zu verhindern, dass Ihr Fahrzeug rollt, während es aufgebockt wird.
    • Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie anhand Ihrer Bedienungsanleitung Ihre Feststellbremse leichter finden.
    • Die Feststellbremse blockiert die Hinterräder, sodass es nicht hilft, wenn sich das gesamte hintere Ende des Fahrzeugs in der Luft befindet.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Welcher Weg ist gegen den Uhrzeigersinn? Gegen den Uhrzeigersinn ist das Gegenteil von der Art und Weise, wie Zeiger eine Uhr drehen. Stellen Sie sich ein Zifferblatt vor und zählen Sie die Zahlen herunter. (12-11-10-9 ...) Oben gehen Sie von rechts nach links. Unten gehen Sie von links nach rechts.
  • Frage Wie viele Stollen hat ein Auto / LKW / Geländewagen? Viele Fahrzeuge haben eine andere Anzahl von Radmuttern. Sie können von vier in kleinen Autos bis zu zwölf oder mehr in großen Lastwagen reichen.
  • Frage Wie kann man den Reifen abnehmen, wenn sich die Stollen drehen, wenn man die Radmuttern dreht? Wenn sich die Radbolzen frei drehen, können Sie sie möglicherweise wieder einsetzen, indem Sie die Radmuttern so fest wie möglich festziehen und dann versuchen, sie erneut abzuschrauben. Wenn das nicht funktioniert, müssen die Radmuttern von einem Mechaniker abgeschnitten werden.
  • Frage Ich habe kein Schloss, um das Schloss meines 2019 Buick Envision zu entsperren. Tiffany Walaski-Cayce Top-Antwortender Sie können mit Ihrem Ausweis und Ihrer Registrierung zu jedem Buick-Händler gehen und einen für Ihr Auto erhalten. Sie können dies auch tun, wenn Sie Ihre Schlüssel verlieren, anstatt zu einem Schlosser zu gehen, was viel teurer ist.
  • Frage Ist es wichtig, beim Radwechsel wie Staub usw. aufzuräumen, und womit? Tiffany Walaski-Cayce Top Answerer Ja, Sie sollten die Räder und Bremssättel Ihrer Fahrwerkskomponenten reinigen, um angesammelten Bremsstaub zu entfernen. Holen Sie sich einfach einen chlorfreien Bremsreiniger und eine kleine Bürste und befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Flaschenetikett, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Unterstützen Sie die Bildungsmission von wikiHow

Wir arbeiten jeden Tag bei wikiHow hart daran, Ihnen Zugang zu Anweisungen und Informationen zu verschaffen, die Ihnen helfen, ein besseres Leben zu führen, unabhängig davon, ob Sie sicherer, gesünder oder Ihr Wohlbefinden verbessert werden. Inmitten der gegenwärtigen öffentlichen Gesundheits- und Wirtschaftskrise, in der sich die Welt dramatisch verändert und wir alle lernen und uns an Veränderungen im täglichen Leben anpassen, brauchen die Menschen wikiHow mehr denn je. Ihre Unterstützung hilft wikiHow dabei, detailliertere illustrierte Artikel und Videos zu erstellen und unsere vertrauenswürdige Marke von Lehrinhalten mit Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu teilen. Bitte erwägen Sie noch heute einen Beitrag zu wikiHow.



Beliebte Themen

Ein Rückblick auf die unorthodoxsten Spieler der WTA-Tour, die die Welt mit ihrer einzigartigen Tennismarke verblüfften.

An Starpower wird es bei den Qatar Exxonmobil Open 2020, die am 6. Januar beginnen, nicht mangeln.



Der Tod von Elena Baltacha war für alle eine beunruhigende Nachricht, aber sie wird aufgrund ihres Geistes, niemals sterben zu müssen, immer in Erinnerung bleiben.

Die ATP hat einen Plan zur 'umfassenden Überprüfung' ihrer Richtlinien angekündigt, um die Menschen besser vor Missbrauch zu schützen.