Wie man Sporen auf Stiefel setzt

Sporen können helfen, die Kommunikation zwischen einem Reiter und einem Reittier zu verbessern. Wenn Sie ein glänzendes neues Paar Sporen ausgewählt haben, fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie sie an Ihren Lieblings-Cowboystiefeln befestigen können. Der Vorgang ist recht einfach und sollte nur wenige Minuten dauern. Sobald Sie Ihre neuen Sporen verstanden und zusammengebaut haben, haben Sie sie an Ihren Stiefeln und fahren in kürzester Zeit.



Teil ein von 3: Spur einrichten

  1. ein Suchen Sie die Spornkante auf der Rückseite Ihres Cowboystiefels. Die Spornkante ist der hervorstehende Teil des Stiefelabsatzes, der ein kleines Regal bildet, in dem das Spornabsatzband ruht.
    • Die Spornkante ist eine sehr leichte Kante, die gerade groß genug ist, damit das Fersenband nicht über den Stiefel rutscht.
    • Alle Stiefel im Cowboy-Stil sollten eine Spornleiste haben. Wenn Sie sich bei Ihren Stiefeln nicht sicher sind, nehmen Sie sie mit, wenn Sie Ihre Sporen kaufen.
  2. 2 Finden Sie den Fersenbandteil des Sporns. Das Fersenband ist das U-förmige Metallstück, das sich um die Ferse des Stiefels wickelt und von einem Riemen gehalten wird. Das Fersenband kann Knöpfe haben, an denen die Gurte befestigt werden, oder Stangen zum Einfädeln der Gurte.
    • Sie benötigen ein Fersenband, das ungefähr so ​​groß ist wie der Fersenbereich Ihres Cowboystiefels.
  3. 3 Wählen Sie 1 langen Riemen, wenn das Fersenband Stangen hat. Wenn das Fersenband auf beiden Seiten Stangen hat, benötigen Sie 1 langen Riemen mit einer Schnalle an einem Ende, um das Fersenband am Stiefel zu befestigen.
    • Schauen Sie sich Ihren Gurt an, um festzustellen, ob er auf einer Seite eine Dekoration, Metallarbeiten oder ein ausgefallenes Design aufweist. Sie möchten, dass die dekorative Seite immer an der Außenseite Ihres Stiefels sichtbar ist.
  4. 4 Holen Sie sich 2 kleine Träger, wenn das Fersenband Knöpfe hat. Wenn das Fersenband auf beiden Seiten Knöpfe hat, benötigen Sie 2 kleinere Träger mit Knopflöchern. Diese knicken letztendlich zusammen, nachdem sie an beiden Seiten des Fersenbandes befestigt wurden.
    • Schauen Sie sich Ihre Träger an, um festzustellen, ob einer von ihnen eine dekorative, überbackene oder ausgefallene Seite hat. Sie möchten, dass die dekorative Seite immer an der Außenseite Ihres Stiefels sichtbar ist.
  5. 5 Suchen Sie nach dem Schaft am Sporn. Der Schaft ist ein kleines Metallstück, das sich von der Mitte des Fersenbandes erstreckt. Der Schaft sollte nach unten zeigen, sobald der Sporn am Schuh angebracht ist.
  6. 6 Finde den Rowel auf der Rückseite des Sporns. Der Rowel ist die rotierende Scheibe mit stumpfen Punkten, die am Schaft des Fersenbandes angebracht sind. Dies ist der wichtigste Teil des Sporns, da Sie diesen Teil verwenden, um Ihr Pferd in die Seite zu stoßen und Ihre Absichten mit ihm zu kommunizieren.
    • Gehen Sie beim Umgang mit dem Rowel vorsichtig vor, damit Sie sich nicht versehentlich schneiden. Die meisten sind nicht unglaublich scharf, können aber dennoch Schmerzen verursachen, wenn sie zu fest gepackt werden.
    Werbung

Teil 2 von 3: Spur zusammenbauen

  1. ein Sammeln Sie alle Teile, die Sie zum Zusammenbau Ihres Sporns benötigen. Sie müssen Ihre Stiefel, das Fersenband (mit angebrachtem Rowel) und die Träger, die Sie verwenden werden, greifen. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um dekorative Riemenseiten an der gewünschten Stelle zu positionieren, bevor Sie sie am Fersenband befestigen.
  2. 2 Befestigen Sie Knopfbänder mit Knöpfen an den Fersenbändern. Für diese Art von Fersenband benötigen Sie 2 kleine Träger mit Knopflöchern. Die Gurte werden an beiden Seiten des Fersenbandes angebracht und später über den Stiefel geschnallt.
    • Halten Sie das Fersenband mit dem Schaft nach unten in Ihrer Hand.
    • Beginnen Sie mit einer Seite des Fersenbandes und legen Sie den ersten Riemen mit dem Knopfloch über den Fersenbandknopf.
    • Spreizen Sie das Knopfloch auseinander, um den Knopf durch das Loch zu drücken.
    • Drehen Sie den Gurt um den Knopf, bis er flach liegt.
    • Wiederholen Sie dies mit der anderen Seite des Fersenbandes und befestigen Sie den zweiten Gurt.
  3. 3 Fädeln Sie die Gurte in ein Fersenband mit Stangen. Für diese Art von Fersenband benötigen Sie 1 längeren Riemen mit einer Schnalle. Mit 1 langen Riemen fädeln Sie ihn durch beide Seiten des Fersenbandes und schnallen ihn später über den Stiefel.
    • Halten Sie das Fersenband mit dem Schaft nach unten in Ihrer Hand.
    • Beginnen Sie mit dem Einfädeln des Riemens von der Innenseite der nach außen gerichteten Fersenbandstange.
    • Fädeln Sie den Gurt durch die Stangen. Die Schnalle sollte an der Außenseite Ihres Stiefels enden.
    • Lassen Sie einen Riemen unter dem Stiefel und fädeln Sie denselben Riemen durch die Stangen in die andere Seite des Fersenbandes.
    Werbung

Teil 3 von 3: Befestigen Sie den Sporn an Ihrem Boot

  1. ein Befestigen Sie das Fersenband an der Spornkante Ihres Stiefels. Das Fersenband sollte mit dem Schaft nach unten auf der Spornkante ruhen. Die Passform sollte nicht zu eng oder zu locker sein. Es sollte ein wenig Bewegung geben, damit der Sporn richtig passt. Wenn die Passform nur geringfügig abweicht, können Sie sie möglicherweise vorsichtig auseinander ziehen, um sie zu lösen, oder ein wenig drücken, um sie festzuziehen.
  2. 2 Befestigen Sie den Sporn an Ihrem Stiefel, indem Sie die Gurte anschnallen. Sobald das Fersenband an der Rückseite Ihres Stiefels angebracht ist, schnallen Sie den oder die Riemen über dem Stiefel zusammen, um eine enge Passform zu erzielen.
    • Legen Sie die Schnallen an die Außenseite der Stiefel. Wenn die Schnallen zur Innenseite der Stiefel zeigen, reiben sie an Ihren Knöcheln aneinander und sind unangenehm.
  3. 3 Stellen Sie den Gurt so ein, dass der Sporn genau auf den Stiefel passt. Wenn der Sporn nach dem Anschnallen zu fest oder zu locker ist, müssen Sie möglicherweise einen Riemen in die Schnalle hinein- oder herauslassen, um die Passform anzupassen.
    • Lösen Sie zunächst den Gurt. Passen Sie anschließend die Länge des Riemens nach Bedarf an, um eine gute Passform zu gewährleisten. Zum Schluss den Gurt wieder anschnallen.
    Werbung

Community Q & A.

Suche Neue Frage hinzufügen
  • Frage Könnte ich meine Sporen zur Schule tragen? (Ich bin in der Mittelschule) Das ist eine großartige Idee! Solange es der Kleiderordnung Ihrer Schule entspricht und Sie die Möglichkeit haben, ein paar Blicke (oder High-Fives!) Zu haben.
  • Frage Meine Sporen haben einen Doppelabsatz. Gehen sie vor die Ferse oder eine auf jede der Fersen? Die Sporen an Ihren Stiefeln haben einen an jeder Ferse. Mit zwei wären die Schuhe zu schwer, um hineinzugehen, und Sie würden Ihr Vieh beim Reiten ernsthaft verletzen.
  • Frage Was mache ich, wenn meine Schuhe keine Leisten haben? Kann ich eine Art Sporn bekommen, der sie nicht braucht? Ja, du kannst. Sie werden tragbare Sporen genannt. Möglicherweise haben sie jedoch keine tragbaren Sporen vor Ort. Möglicherweise müssen Sie sie online kaufen.
Frage stellen 200 Zeichen übrig Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird. einreichen
Werbung

Tipps

  • Wenn Sie Probleme haben, den Sporn an Ihrem Stiefel zu befestigen, während Sie die Stiefel tragen, versuchen Sie, den Sporn am Stiefel anzubringen und festzuknicken, bevor Sie den Stiefel auf Ihren Fuß schieben.

Anzeige Tipp einreichen Alle Tipps werden vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft. Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Beliebte Themen

Spielplan: (6) Roger Federer gegen (14) Hubert Hurkacz



Marketa Vondrousova brachte ihr Bestes auf den Platz und gewann als 22. Setzte in drei Sätzen 4-6, 6-3, 6-4.

Wie man Bettwäsche wäscht. Das Reinigen Ihrer Laken, Bettdecken und Decken kann in einem einfachen Vorgang und mit sanften Reinigungsmitteln erfolgen. Bettwäsche und Kissenbezüge sollten jede Woche gewaschen werden und können bei normaler Einstellung in die Waschmaschine gestellt werden. Dinge ...

Basketball zu spielen erfordert natürliche Fähigkeiten, aber Sie können ein guter Basketballspieler werden, wenn Sie Ihren Körper richtig konditionieren, mit den richtigen Übungen üben und die mentalen Aspekte des Spiels beherrschen. Gute Basketballspieler ...



Halep hat das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Spielern geführt und geht als fester Favorit in dieses Spiel.